Ca Tausend Fragen zum Mac

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von krizztus, 05.05.2004.

  1. krizztus

    krizztus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.05.2004
    Hallo Leute,

    Ich hasse Windows! Benutze seit Ewigkeiten Unix und Linux als Desktop OS zuhause. Natürlich war Linux immer aufm i386 installiert. Ich hab jetzt von nem Kumpel gehört, dass man unter OSX auch BSD Programme kompelieren kann? Stimmt das?

    Ich möchte mir diese Mac-geschichten jetzt näher anschauen, weil ich einfach mehr kompatibelität haben möchte ohne auf die Unix/Linux Vorteile zu verzichten.

    Ich muss einfach mehr über die Kisten wissen. Was für Hardware kann man da reinschrauben? Zb wenn ich nen CD-Brenner haben möchte. Benutzt Mac auch IDE oder ist das alles SCSI(habe ich früher mal gehört) Wie ist das? Ich brauch echt Infos. Mit welchem REchner sollte ich starten? Ich meine ich möchte Musik (Logic AUdio Platinum) und DEsignsachen(Adobe, Freehand usw) machen. Ich brauche dringend Infos, auch welches Apple Modell wie schnell ist. Ich lese überall nur nur Powerbook, imac, emac. Ich kann mit dem ganzen Kram nich wirklich was anfangen. Ich würde auch gerne meinen Mac leicht erweitern können. Das sieht beim Imac eher kompliziert aus :)) Hilfe!

    Wie ist das mit den Generationen der Rechner. Ist das auch so nervig wie beim PC, dass wenn man sich nen neuen Proz reinbauen will, dass man dann den Speicher auch updaten muss? Was leistet sone Karre? Ich will auch Shooter spielen. Quake3 zb ..läuft das? Ich brauche einfach infos übers das Betriebssystem und die Hardwarearchitektur. Zur Not installier ich auf dem Ding halt Linux mit MOL und OSX im Fenster :) Ich will einfach nur nen anständiges Betriebssystem wie Linux mit mehr kompatibelität zur Hardware ...Ich denke ihr wisst was ich meine...

    Habt ihr Erfahrung mit MOL?

    Vielen Dank
     
  2. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
     
    yep, da mac os x als basis eine art free bsd hat. genauer:
    http://www.apple.com/macosx/features/unix/

     
    ide ja, scsi ja. generell alles was usb hat (ausnahmen gibt es aber) oder firewire.

     
    nun, design ist eines der hauptgebiete des mac überhaupt. adobe und macromedia-kram läuft alles auf dem mac bzw. wurde für den mac entwickelt (siehe zB photoshop)...

     
    sieh dich am besten bei www.apple.de mal in ruhe um. kurz:
    -emacs sind die "billig"-desktops
    -imacs sind die "ordentlichen" desktops
    -power macs sind die profi-desktops
    -ibooks sind die einfache notebook-linie
    -power books sind die profi-notebook-linie

     
    nö, man kann einfach keinen neuen prozessor einbauen. :D naja, jedenfalls ist das beim mac sehr kompliziert. allerdings sind die sprünge nicht so schnell beim mac, man benutzt ihn völlig selbstverständlich mehrere jahre und selbst dann kostet er noch die hälfte bis beinahe-neupreis von einst...

     
    spiele gibt es leider längst nicht alle für den mac (sind halt arbeitsmaschinen mit großem spaßfaktor). quake gibt es AFAIK, aber auch mit virtual pc lässt sich nicht alles emulieren, weil einfach graka und cpu andere sind.
    schau dich mal hier um:
    http://www.macgaming.com/
    http://insidemacgames.com/

     
    http://www.apple.com/de/macosx/

    HTH ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Es funktioniert jede Festplatte im Mac, ob IDE oder S-ATA (Power Mac G5). SCSI kann auch nachgerüstet werden (Power Mac). CD/ DVD-Laufwerke funktionieren in der Regel auch. Ob's Kompatibilitätsprobleme gibt kann man bei XLR8 nachschauen oder im Forum fragen ;)

    PC-Grafikkarten können leider nicht eingebaut werden bzw. müssen geflasht werden. Einige GeForceMX PC-Grafikkarten können ohne geflasht werden zu müssen im Mac betrieben werden.

    Wieviel Geld willst du denn ausgeben?
    Empfehlen würde ich dir einen Power Mac G5 Dual. Kann man leicht aufrüsten und hat richtig Power, allerdings mit 2260€ nicht wirklich billig.

    iMac? Extern schon. Mit Firewire -und USB-Devices. Prozessorupgrades hab ich noch keine gesehen.

    Für den Mac gibt's Prozessorupgradekarten. Es kommt dann nur n neuer Prozessor rein, der RAM bleibt der Selbe.

    Benchmark findest du: Hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier

    Zu beachten ist aber, daß bis jetzt die wenigsten Apps G5 optimiert sind ;)

     

    Quake3 gibt's auch für n Mac. Ne Übersicht aller Games und Programme findest du bei Apple.

    Betriebssystem is UNIX. Hardwarearchitektur is POWERPC, findest du alles bei Apple.

    Gruss
    Kalle
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  4. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    29.12.2002
    Das hört sich an als ob du hauptsächlich basteln willst, da wird ein Mac nichts für dich sein. Prozessor tauschen und so Aktionen sind hier eher unnötig.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen