ca. 60000 Fotos und keine Chance!?

Diskutiere mit über: ca. 60000 Fotos und keine Chance!? im Mac OS X Apps Forum

  1. TGY

    TGY Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    12.04.2004
    Hab alle ca. 60000 Fotos (eingescannt und film stills) in einem Ordner.

    1. Versuch: Import in iPhoto. iPhoto wird immer unerwartet beendet - nach einer Ewigkeit.

    2. Versuch: ACDsee. Grausam langsam. Fieses GUI. Hört nie auf, würde wohl noch in Jahren importieren.

    3. Versuch: iview. Sagt mir von der Bedienung her nicht zu. Die Diashow war bei ACDsee unter Windows am besten.

    Gibt es noch Hoffnung. Ich will die Fotos auch nicht unbedingt nochmals archivieren bzw. importieren. Einfach wie bei ACDsee (Windows) zu einem Ordner gehen und dann vielleicht mal eine Diashow aller Fotos starten.

    BTW: Diashow mit ACDsee (Win): Klick auf eine Pfeiltaste für forward oder eine andere für backward und space für random. Alles während der Diashow.
    Bei iPhoto: entweder forward/backward ODER random. Oder? Versteht mich einer? Vielleicht ein ehemaliger ACDsee-Win-user? :)

    Vielleicht klappt´s ja doch eines Tages (Hoffnung).
     
  2. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    76
    Registriert seit:
    20.07.2003
    Ich fürchte mit 60.000 !!! Fotos überlastest du jedes Programm am Markt.

    ACDsee...stimmt hat leider immer noch die meisten Möglichkeiten, aber die Version 6.0 ist träge bis zum abwinken(dafür nicht mehr soo buggy wie Ver. 5.0)

    Ich fürchte als Notlösung bleibt bis weiteres nur ein aufteilen im mehrerer Ordner übrig :(

    Sonst vielleicht noch xnview, viel mehr gibts dann ja nicht mehr ?
     
  3. michelblick

    michelblick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.03.2004
    iPhoto

    Nur für den Fall: Du hast das schon mit 4.0.1 probiert? ist im gegensatz zum Freeware-iPhoto eine andere Dimension. Aber ich hab auch nur 6.000 Photos ...
     
  4. Birne

    Birne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.04.2004
    - iphoto kannste vergessen -> mehr ein spielzeug für den gelegenheitsfotografen mit dem 3-weihnachten-film
    - acdsee ist mehr ein browser, kein katalogprogramm
    - bei DER bilderzahl brauchst du eine profilösung drumm -> also iview media pro (die "pro"-variante, nicht nur iview) (sagt dir nicht zu?) oder mal cumulus von canto ausprobieren
    - dafür muss man natürlich etwas bezahlen
    edit:
    halt, es gibt auch noch den "iphoto viewer" von softrobots für 19 € (auch als probierdemo)
    den schonmal versucht? (hat aber ein für meinen geschmack hässliches gui)
    gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2004
  5. ts_

    ts_ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.10.2003
    Soweit ich weiß kann iPhoto nur 25000 Photos, dann ist Schluß.
    Wenn du mehr Bilder verwalten willst, dann muss was profesionelles her.


    - Thomas
     
  6. Phobia

    Phobia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    Also ich würde dir Cumulus ans Herz legen. Damit arbeiten wir seit Jahren in der Agentur, und es ist unschlagbar. iPhoto ist für denHeimbereich gedacht, so wie alle "i" Programme. Wenn Du professionelle Fotoverwaltung benötigst, gibt´s nur Cumulus. In Kombination mit iView funzt das sehr gut.
     
  7. yens

    yens MacUser Mitglied

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Cumulus wär auch mein Tip gewesen.
    Es gibt eine Single User Variante. Die ist gar nicht so teuer. Bei einem Puretec Webpacket war mal eine Version mit auf CD. War aber nur für Win aber vielleicht kannst du so günstig an eine Version kommen.

    Gruß Yens
     
  8. Phobia

    Phobia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2003
    Cumulus Single ist sogar billiger als iView. Grade mal 130 Euro kostet es, glaube ich. Teuer sind halt die Server-Lösungen, die natürlich genial sind. Kosten aber dann ein paar Tausend.
     
  9. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.01.2003
    es gab doch auch mal von „extensis” ein programm, das die damals von aldus gekauft haben (irgendwas mit „Portfolio” o.ä.). ich komme nur nicht auf den genauen namen. wird das noch betreut bzw. entwickelt? vielleicht wäre das einen blick wert?

    ich schwöre auf iView MP. ;)


    EDIT
    tatsächlich, es heisst „Portfolio”:
    http://www.extensis.com/en/products/product_family.jsp?id=prod60005

    wahrscheinlich ist es nichts, aber es gibt eine 30tage testversion zum schnuppern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2004
  10. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    14.04.2004
    Eine weitere Alternative, die hier noch nicht erwähnt wurde ist Photobox. Ein sehr geiles Tool, das genau auf deine Bedürfnisse zutreffen dürfte.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fotos Chance Forum Datum
Wie Videos unter Fotos in icloud am mac drehen? Mac OS X Apps Gestern um 17:42 Uhr
Fotos App Mac und iCloud Fotos nicht gleiche Speichermenge? Mac OS X Apps Dienstag um 07:53 Uhr
Anhang aus FOTOS bei Outlook nicht möglich??? Mac OS X Apps Montag um 17:43 Uhr
iPhoto erkennt keine Live Fotos Mac OS X Apps Sonntag um 15:31 Uhr
iPhoto unter 10.7 nach Fotos unter 10.11 Mac OS X Apps 25.11.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche