c++ und open gl programmieren unter mac os x?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von joedelord, 28.09.2003.

  1. joedelord

    joedelord Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2002
    ich habe vor naechstes jahr fuer meine fachbereichsarbeit in informatik einen virtuellen windkanal zu programmieren. dabei dachte ich an eine kombination von c++ und opengl, da mir das nach meinem wissen als die schnellste loesung erscheint. so nun zu den fragen:
    -> ist das wirklich die schnellste loesung, oder gibt es was schnelleres?
    -> ich habe hier im forum den buchtib "programmieren unter mac os x"gefunden. wer kennt das buch und kann es empfehlen?
    -> kann ich mit der kombination c++ und opengl auch noch ein nettes gui daherzaubern?

    vielen dank, joedelord
     
  2. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    13.09.2003
    1. Soll es denn 3D sein? Wenn ja, dann bleibt dir ja nix anderes übrig als OpenGL.

    2. Naja! Ich weiß nicht! Soweit ich weiß wird mit dem ProjektBuilder hauptsächlich in ObjeciveC programmiert. Von daher weiß ich nicht ob dieses Buch auf C++ eingeht.

    3. Mit Schaltern usw.? Hmm, ich habe bisher nur GLUT benutzt! Da ist dann aber nix mit Schaltern. Apple hat ein paar nette Beispiele beigepackt.

    Falls du die Developer-Tools drauf hast, dann guck mal unter

    /Developer/Examples/OpenGL

    und dort

    /Developer/Examples/OpenGL/Cocoa

    Da sind zwei nette Beispiele mit Schaltern zum klicken.*ggg*

    Ich blicke nur leider nicht durch den ProjectBuilder durch. Ich warte schon auf OSX 10.3 mit XCode. Ich hoffe dann wird´s besser.
     
  3. joedelord

    joedelord Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2002
    danke fuer die antwort.
    anfangs werde ich einmal versuchen die sachen 2d hinzubekommen und wenn das halbwegs laeuft dann auch 3d. Das mit den dev tutorials ist ein guter tip dort werde ich einmal weiter suchen.

    danke, joedelord
     
  4. Thomax

    Thomax Gast

    @joedelord

    Hi,

    halte uns doch bitte auf dem Laufenden mit Deinen Ergebnissen bezüglich C++ unter OSX. Mich interessiert das Thema auch brennend.
    Wenn mir noch was dazu einfällt, dann werd ich es auch hier posten.

    cu

    thomax
     
  5. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Hi,

    naja! Ob 2D jetzt leichter ist, weiß ich nicht. Du hast von der Materie mehr Ahnung (also was gemacht werden soll)! Immerhin ist 3D nur eine Koordinate mehr, als 2D. ;)
    Ich weiß ja auch nicht wie deine Vorstellungen sind, oder was das Ganze überhaupt bringen soll.

    Zur grauen Theorie:

    Ob sich Cocoa und C++ verstehen, weiß ich leider nicht. Ich habe leider noch kein Cocoa-Programm programmiert. Ich habe ansonsten auch kaum Ahnung von Cocoa. Nur das es schick aussehen kann. :D;)
     
  6. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Aus der ProjectBuilder Hilfe:
    "Project Builder is an integrated development environment that produces software for Mac OS X. It provides a powerful user interface to many industry-standard and open-source tools, including GCC, javac, jikes, and GDB. You can create executables using C, C++, Objective-C, Java, and assembler. It contains templates for creating applications, frameworks, libraries, plug-ins, Java applications and applets, and command-line tools."

    No.
     
  7. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Hmm,

    bringt einen auch nicht weiter! Wenn ich in PB ein Cocoa-Projekt auswähle, dann wird mir ja gleich ObjectiveC vorgeschrieben, bzw. Java. C++ finde ich aber nur unter "Tools".
     
  8. Max8472

    Max8472 Gast

    @joedelord

    Hi!

    Bin selbst gerade dabei MacOS X Programmierung zu lernen, und kann Dir das Buch "Programmieren unter MacOS X" als Einstieg nur empfehlen. Wenn Du Dich so wie ich nur auf C++ beschränkst und keine Kompatibilität zu Mac OS 9 brauchst, kannst Du 6 von 16 Kapitel ohne Probleme überspringen und später anschauen. Ich denke, ein Sonntag mit dem Buch und den Development Tools reicht, und Du hast die Basis für MacOSX-Programmierung.

    Die Integration von C++ läuft perfekt. Und wenn Du sowieso schon auch mit Objective-C (Das Grundgerüst jeder Cocoa-App) zu tun hattest, steht Deinem Plan nichts im Weg.

    Zwei URLs sind dann für Dich interessant:

    1. Cocoa Documentation List
    2. OpenGL Documentation

    Ein Buch zu OpenGL in MacOS X gibt es noch nicht. Eine Alternative zu OpenGL wäre vielleicht Quartz, solange Du in 2D bleibst.

    Deine Frage zu einer schönen GUI wird sich schnell erübrigen, sobald Du die ersten Kapitel im Buch durchgearbeitet hast. :D

    Gruß, Max8472.
     
  9. Max8472

    Max8472 Gast

    Hab noch was in meinen Bookmarks gefunden:

    OSXEntwicklerForum.de

    Vielleicht findest Du dort jemanden, der sich mit OpenGL auskennt. Aber nicht, das Du nicht wieder kommst. ;)

    Gruß, Max8472.
     
  10. Winn

    Winn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2002
    Hey joedelord,

    also OpenGL an sich zu programmieren ist schon ein harter Brocken, um aber trotzdem in den Genuß der Leistungfähigkeit von OpenGL würde ich Dir etwas empfehlen, daß OpenGL nutzt, aber einfacher programmiert wird, quasi als Wrapper. VTK (Visualization ToolKit) von Kitware, es ist frei erhältlich und läuft tadelos auf Mac.

    -> [DLMURL]http://public.kitware.com/VTK/[/DLMURL]

    Es gibt einen Guide um den Quellcode auf dem Mac zu kompilieren und einen um ein Beispiel Programm, welches im ProjectBuilder erstellt wird, zu programmieren auf

    -> http://www.macdevcenter.com/
    Quellcodekompilierung -> http://www.macdevcenter.com/pub/a/mac/2002/06/28/data_visualization.html
    Beispielprogramm -> http://www.macdevcenter.com/pub/a/mac/2003/02/11/dev_osx.html

    Für die Programmierung in C/C++ empfehle ich Dir noch ein sehr gutes Forum/Webseite, wo jemand immer einen Rat weiß und die Antwort auf das Problem/Frage manchmal unglaublich schnell ist.

    -> http://www.c-plusplus.de/

    Viel Erfolg Winn
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...