c++ objective-c oder beides?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von -cq-, 27.05.2005.

  1. -cq-

    -cq- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2004
    Hallo,
    ich programmiere gerade in einem Praktikum an unserer UNI an einem Project in dem es kurz gesagt darum geht, DVB-Video über ein WLAN zu streamen. Das ganze soll möglichst unter Windows/Mac/Linux laufen und die Aufgabe meiner Gruppe an diesem Projekt ist, die Ansteuerung der DVB-Karte. Da unser kram unter Linux nun weitestgehend funktioniert, hab ich mich mal etwas über die Möglichkeiten DVB-Karten anzusteuern auf dem Mac informiert, und bin dabei bei defyne.org gelandet. Das ganze sieht sehr vielversprechend aus und erste Tests liefen auch schon erfolgreich, jedoch ist dort natürlich alles mit Objective-C geschrieben, der Rest unseres Projektes wird aber in C++ geschrieben. Gibt es Möglichkeiten das irgendwie zusammen zu compilieren oder müssten wir nun die MMInputLib z.b. komplett umschreiben?

    grüsse
    Bastian
     
  2. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Ich glaube hier wird der schneller geholfen werden. :cool:
    Man kann c++ und Objective C mischen, das ist kein Problem, aber da dies ja ein Treiber für OSX sein soll spricht doch nichts dagegen diesen in Objective-C zu schreiben, da dieser ja nicht Plattformübergreifend sein muß, oder. ;)
     
  3. -cq-

    -cq- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2004
    Hi,
    nein nein nein, um gottes Willen keinen Treiber, dann müssten wir ja für jede Karte extra einen schreiben - das ist ja zum glück der grosse Vorteil am defyne-Projekt. Bin mir nicht ganz sicher, ob ichs richtig erklären kann aber man möge mich berichtigen, falls dem nicht so ist. Wir haben halt schon unseren Code um z.b. den TS-Stream zu parsen usw und das ist und muss alles c++ sein, das ist so gefordert. Wir würden dann aber diese MMInputLib benutzen, die dann mehr oder weniger mit den Treibern kommuniziert. Diese ist aber leider in Objective-C.
    Ich habe jetzt auch schonmal so ein kleines Programm zum Benutzen dieser MMInputLib aus einem vorhandenem von defyne.org zuammengebastelt (hab nicht so wirklich ahnung von objective-c ;-)), aber wenn man das nun zusammen mit unserem restlichen Code compilieren könnte, wäre das natürlich sehr praktisch. Wie macht man denn sowas, weil wenn man mit der obtion objectiv compiliert, compiliert unser alter code nicht, und ohne, der neue natürlich nicht?

    Aber danke schonmal für den Link - hatte schon fleissig gegoogled aber irgendwie scheint niemand wirklich c++ und objective mischen zu wollen, da werd ich mich gleich mal umschauen!

    Bastian
     
  4. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Vielleicht hilft Dir dieser Link weiter. Ansonsten, hast helfen Dir ja auch schon die Leute von dem mir genannten Forum. Habe leider im Moment nicht die Zeit mich in dein Problem reinzudenken. Ist ja nicht ganz trivial. :D
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.632
    MacUser seit:
    23.11.2004
    ein anderer ansatz wäre, den obj-c und c++ kram getrennt zu halten, und dann das eine davon als library zu nutzen bzw das .o zu linken...

    guck doch einfach mal, ob es die entsprechenden klassen/frameworks, die du nutzen willst, nicht auch als C++ klassen gibt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen