"Built-in RAM"-Aufrüstung iMac G4 USB 2.0

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Mr. D, 26.04.2005.

  1. Mr. D

    Mr. D Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Moinsens,
    habe beim Stöbern in der Service Source Anleitung gesehen, dass der built-in RAM (256 MB) des iMac G4 USB 2.0 anscheinend auch nur ein normaler Riegel ist und sich somit also auch austauschen lassen sollte.
    Allerdings steht da irgendwas von einer unterschiedlichen Anzahl PINs zwischen externem und internem RAM und das verwundert mich etwas, daher meine Fragen:
    Hat hier schon jemand den internen RAM eines iMac G4 USB 2.0 selbst ausgetauscht und wenn ja, gibt es da irgendwelche Besonderheiten was die RAM-Spezifikationen angeht.
    Weiterhin, ist es wirklich so kompliziert, wie es aussieht und wo bekommt man Wärmeleitpaste und was kostet die? :)
    Laut Manual ist es ABSOLUT NÖTIG, diese zu ersetzen.

    Freue mich auf hilfreiche Antworten.

    Danke
    Mr. D
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Du musst da was verwechseln. Waemeleitpaste braucht man fuer die Prozessorkuehlung um die entstehende Waerme effektiver auf die Kuehlkoerper ableiten zu koennen. Beim RAM Umbau hat Waermeleitpaste nichts verloren. Ich habe keine Ahnung ob sich der built-in RAM Baustein tauschen laesst. In der Regel sind die buit-in Riegel fest verdrahtet und nicht gesteckt.

    Cheers,
    Lunde
     
  3. Mr. D

    Mr. D Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Doch, das hat schon seine Richtigkeit.
    1. ich meine wirklich den internen RAM, der von Apple vorinstalliert ist. Laut Service Source ist das ein "normaler" Riegel in einem "normalen" Steckplatz, kein aufgelötetes Modul, daher meine Frage.
    2. Da zum Wechseln dieses Riegels eine komplette "Zerpflückung" des Rechners nötig ist, muss anschließend vor dem Zusammensetzen Wärmeleitpaste zwischen den Deckel und das Unterteil des Rechners aufgetragen werden.
     
  4. Mr. D

    Mr. D Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Registriert seit:
    24.10.2003
    *nach oben schieb* Kann irgendjemand bei meinem Thema helfen?
     
  5. mimi

    mimi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Hallo MR D.
    es ist ein ganz normaler Rambaustein. Kein S0 (Notebook) die beiden Rambausteine haben unterschiedliche Bauformen!

    Gruß mimi
     
  6. dsquared

    dsquared MacUser Mitglied

    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    21.03.2005
    wlp

    hallo d,

    also konkret zum imac g4 usb 2.0 kann ich dir net leider nichts sagen besitze naemlich leider keinen:-(...
    hab aber auch in den spezifikationen gelesen das zwei unterschiedliche ram arten eingebaut werden, da ich selber auf der suche nach solch einem mac bin und wegen der ram aufruestmoeglickeiten mich informieren wollte...

    imac g4 usb 2.0 ram specs

    200 poliger so dimm ist normaler notebook ram und 184 poliger dimm ram ist "normaler" ram...

    zur frage ob du entsprechende wlp herbekommst habe ich dir den folgenden link beigefuegt... ich empfehle silikon...

    waermeleitpaste

    viel glueck

    dsquared
     
  7. Mr. D

    Mr. D Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Super, danke für die Hinweise. Jetzt fehlt mir nur noch der Mut... ;-)
     
  8. guhrkensalat

    guhrkensalat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    08.09.2003
    Trau Dich, das ist ganz einfach. Wenn Du den Deckel, den jeder abmachen darf runter hast musst Du nur noch die vier Schrauben rausdrehen und dann vorsichtig die Unterseite abmachen. Am besten Du drehst da ein bisschen an dem Rand unten, dann geht das schon ganz gut.
    Aber bloß nicht zu schnell abziehen, da da ja noch Kabel laufen ;)
    Wenn Du es dann so weit hast, brauchst Du es nur noch hinlegen, RAM tauschen und die Unterseite wieder raufpopeln. Das ist manchmal hackeliger als das abmachen, aber wenn Du schaust dass Du keine Kabel einklemmst geht das auch …
    Viel Spaß und berichte uns Deinen (hoffentlichen) Erfolg.

    Gruß

    [Edit]
    Ach, Wärmeleitpaste brauchst Du keine! Die kommt angeblich erst zum Einsatz wenn Du die HDD tauschst, aber selbst da habe ich nie das Feld gefunden wo eine sein sollte :rolleyes:
    [/Edit]
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2005
  9. mar

    mar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.10.2003
    Habe auch den USB 2.0 G4 iMac.Das ganze ist eine Sache von 10 Minuten, wirklich kein Problem. Habe bei mir auch noch die Platte getauscht und einen DVD Brenner eingebaut.
    Entscheidend ist das du die Wärmeleitpaste nicht vergisst. Beim USB 2.0 musst du sie an 2 Stellen auftragen! Beim Vorläufer war es nur eine Verbindung vom Unterteil zu dem Oberteil.

    Den Link kennst du?

    http://www.xlr8yourmac.com/systems/iMac_g4/imacg4_takeapart.html
     
  10. tomesi

    tomesi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.04.2004
    Also ich habe bei meinem alten iMac G4 so gut wie alles schon gewechselt.
    Laufwerk, Festplatte und Ram.

    Und hey, den internen Ram zu wechseln ist wirklich ein Kinderspiel.
    Du solltest nur eben nach dem du ihn gewechslt hast die alte wärmeleitpaste abwischen und neue drauf schmieren. (Denke mal du weisst ungefähr welche Menge da von Nöten ist. Einfach relativ dünn betreichen die kleine Platte).
    Und mach dir keine Sorgen das du was kaputt machen könntest. Das Teil ist unheimlich stabil! :)

    Wenn du nicht weiter komsmt schick mir einfach ne PN. Ich werd dann versuchen dir zu helfen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen