Buchtitel als Name für Unternehmen/Projekt: Ist das legal?

Diskutiere mit über: Buchtitel als Name für Unternehmen/Projekt: Ist das legal? im Freelancer Forum Forum

  1. erko

    erko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    21.02.2005
    Hallo,

    ich möchte als Freiberufler ein Projekt gründen bzw. ein Angebot bieten, das unter dem Namen eines Buches auftritt. Das Copyright des Autors ist von 1962, das des deutschen Verlags von 1967. Das Buch ist nur noch antiquarisch erhältlich. Der Titel ist so ähnlich wie "Peter und der Wolf."

    Kann man so einen Titel für sein Angebot verwenden, also auch unter der enstprechenden Web-Domain auftreten? Oder ist so ein Buchtitel geschützt?

    Ich bin mir gerade sehr unsicher, habe aber das (unzuverlässige) Gefühl, dass es eigentlich möglich sein sollte unter einem Buchtitel aufzutreten.

    Auf der Site würde dann so etwas zur Erklärung stehen: "Peter und der Wolf ist der Zusammenschluß verschiedener Künstler und Denker, die Ihnen folgende Dienste bieten ...."

    Im Impressum steht dann mein Name als Verantwortlicher.

    Hat da jemand einen Rat, ob dies rechtens ist?

    Das wäre klasse.

    Grüße,

    Eric
     
  2. AxlF

    AxlF MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    04.04.2004
    Wenn Du wirklich sicher gehen willst, rate ich Dir zu einem Anwalt zu gehen, der sich damit auskennt... Nur dort wirst Du rechtlich verbindliche Aussagen bekommen können, die Dir auch helfen...

    Alles hier können nur Vermutungen sein...

    Gruß,
    Alexander
     
  3. erko

    erko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    21.02.2005
    P.S. Mir geht es nicht darum, ob ich als Einzelunternehmer so auftreten darf - zu diesem Thema gibt es hier ja Threads und Infos. Mir geht es darum, ob so ein Buchtitel urheberrechtlich geschützt ist.
     
  4. Zeitlos Medien

    Zeitlos Medien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.04.2004
    Hi,

    auch ein Buchtitel ist normalerweise urheberrechtlich geschützt. Schau doch mal in eine der vielen Diskussionen hier, nach wieviel Jahren das Urheberrecht nach dem Tod des Urhebers verfällt, wenn er überhaupt schon tod ist.

    Ich glaube Anwalt wäre wirklich ne sicherere Sache, sonst kanns ganz schnell ganz teuer werden.

    Grüße
    Flo

    Nachtrag:

    Sorry, KANN geschützt sein, muss aber nicht. Genaueres kann Dir da wirklich nur ein Anwalt sagen.
     
  5. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    ich würde mir an Deiner Stelle einen anderen Projekttitel einfallen lassen. Das Deutsche Urheberrecht ist sehr kompliziert.

    Alle Werke, die persönliche geistige Schöpfungen sind, unterliegen dem Urheberrecht. Dazu gehören insbesondere literarische, künstlerische, aber auch wissenschaftliche Arbeiten.

    Ist vererbbar.

    Erlischt im Allgemeinen 70 Jahre nach dem Tode des Autors.

    Der Titel ist Bestandteil des Werkes.

    Lass' Dir was anderes einfallen, empfiehlt

    Jürgen
     
  6. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    04.05.2004
    Kurze Antwort: nein, du darfst den Titel nicht benutzen ( Titelschutz). Aussnahme: der Rechteinhaber gewährt dir die Nutzung für dein Anliegen.
     
  7. erko

    erko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    21.02.2005
    Danke für die Antworten. Eigentlich war die Frage ja auch naiv. Aber es hätte alles genial gepasst. Um auf Ideen zu kommen, muss man halt auch naiv sein.

    Viele Grüße,

    Eric
     
  8. Kintaro360

    Kintaro360 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    22.11.2005
    wie hätte denn die Firma geheißen?
     
  9. rdnzl

    rdnzl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.03.2006
    bei uns in österreich ...

    ist das so: ich wollte/will mir einen namen für meine 1-personenfirma (als markenzeichen/wortbildmarke, bzw wortmarke) sichern lassen. bei einer standard-anmeldung muss ich (kann ich) drei "gebiete" angeben, in welchen ich meinen namen/wortlaut schützen möchte. dh: ich hab mal ein projekt einer satirezeitung gestartet namens "tabasco" - war eh ein blöder titel, hieß dann anders (vieeeel besser, kam aber trotzem nur zur ersten nummer, naja) - jedenfalls kommts drauf an, ob solch ein titel für alle/mehrere bereiche geschützt ist.

    zb: ich nenne mich agentur "pfanner". pfanner ist ein namhafter österr. fruchtsafthersteller. vielleicht hat dieser seinen namen nur für: fruchtsaft, lebensmittel, etc. geschützt, nicht aber für das graphische gewerbe. die liste der untergruppen gibts in österreich beim wiener patentamt als pdf. bei einer mailanfrage dorthin bitten sie dich immer recht höflich um teleph kontaktaufnahme, wo sie dir erklären, dass du das am besten mit einemanwalt machst: soll heißen, ein anwalt schaut im EU-register nach, wo und wofür welcher wortlaut eingetragen ist und sagt dir bescheid yes/no. die anwälte...

    letzte chance: anderen namen wählen (AAA-antwort, oder?),

    however, vielleicht half`s?

    : music is the best
     
  10. hello-o

    hello-o MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.03.2004
    ich glaube, man kann mit einem zusatz etwas drumrumkommen, etwa:
    "der große, böse peter und der kleine, arme wolf"

    jeder weiss, was gemeint ist, aber du bist kreativ geworden und hast damit was neues erstellt.

    aber frag lieber nochmal!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Buchtitel als Name Forum Datum
Geile MOCKUP Templates als PSD – wo am besten kaufen? Freelancer Forum 23.11.2016
Kleiner Job - Logo als PNG nachbauen Freelancer Forum 09.12.2015
Selbstständiger/freiberuflicher Minijob als Student Freelancer Forum 08.11.2015
als Schweizer selbständig arbeiten in Deutschland, Quellensteuer etc. Freelancer Forum 15.12.2013
Wir suchen für unser kleines Büro einen Apple Junkie als Admin Freelancer Forum 17.05.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche