Buchhaltung mit Excel?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von applemeier, 23.04.2006.

  1. applemeier

    applemeier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2006
    Hallo,
    bin blutiger Anfänger und weiß nicht, ob ich mit Excel oder einem anderen Programm auf meinem Apple meine Buchhaltung durchführen kann.
    Ich hoffe, es kann mir Jemand weiterhelfen.
    :confused:
     
  2. Zergchen

    Zergchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.12.2005
    Da es Exel durchaus für Mac gibt, solltest du problemlos deine Buchführung am Mac duchführen können ;) Wenn die Frage allerdings darauf zielt, ob man mit Exel generell gelassen buchführen kann, so kann ich dir auch hier sagen: ja! (Obwohl ich kein Exel Experte bin und dir auch keine so rechten Alternativen anführen kann).

    Gruss
     
  3. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Der einzige Hinderungsgrund wäre, wenn du mit Excel nicht umgehen kannst.... ;)
    Excel kann das auf jeden Fall (auch) auf dem Mac.
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
  5. DerLee

    DerLee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    06.05.2005
    Denke es ist wesentlich um was für eine Buchhaltung es geht. Ist ein Kassenbuch mit ein paar Ein- und Ausgängen. Dann sag ich kein Problem. Genauso für einen kleinen Verein auch ok. Aber ansonsten würd ich auf was profesionelleres ausweichen wie oben schon aufgeführt MacHaBu oder so. Viel spass
     
  6. schau.hans

    schau.hans MacUser Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    09.01.2006
    iFinance ist auch ein sehr einfaches aber gute Buchhaltungsprogramm.
     
  7. olikre

    olikre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.05.2005
    also ich nehme schon länger das hier http://www.schlenther.de/software/index.html?ooo_eur.html .. ist zwar ned für excel ... aber open office kost ja nich die welt ;-)
     
  8. Junior-c

    Junior-c Gast

    Ich mach seit ein paar Jahren die Buchhaltung für ein kleines Blumengeschäft und da nehm ich auch Excel. Für diese Zwecke mehr als ausreichend. Im Endeffekt muss man ja nur die Bemessungsgrundlage ausrechnen, die Umsatzsteuer (10%, 20%; AT) rausrechnen und dann noch die Differenz mit der Vorsteuer bilden. Das ganze bei Finanzonline eintippen und fertig ist die Umsatzsteuervoranmeldung. Dazu brauch ich kein Buchhaltungsprogramm.

    MfG, juniorclub.
     
  9. applemeier

    applemeier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2006
    Buchhaltung mit Excel

    Vielen Dank für die vielen Antworten. :)

    Werde mich schlau machen.
    Es handelt sich nur um eine kleine Buchhaltung, aber habe bisher noch nie selbständig gearbeitet.

    Die Vermutung, dass ich auch Excel nicht kenne war genau richtig, aber was nicht ist, kann ja noch werden. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen