Brother HL-5150D unter OS X 10.4

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Jonny Blue, 26.09.2005.

  1. Jonny Blue

    Jonny Blue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    31.07.2005
    Hallo!

    Ich bin kurz davor mir den Brother HL-5150D Laserdrucker anzuschaffen. Allerdings gibt es vom Hersteller nach den Angaben auf der Homepage nur Treiber für OS X 10.1 und 10.2. Daher würde ich gerne wissen, ob irgendjemand von Euch diesen Drucker unter Tiger benutzt und ob es evtl. irgendwelche Einschränkungen beim Duplex-Druck gibt, falls man ohne die Original-Treiber arbeiten muss.

    Danke schonmal für Eure Hilfe,
    Jonny
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Also ich sehe hier einen Tiger-Treiber:

    [DLMURL]http://global.solutions.brother.com/Library/en_us/download/dlf001333/hl5150d_all_17_26.html[/DLMURL]

    MfG
    MrFX
     
  3. Jonny Blue

    Jonny Blue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    31.07.2005
    Ja danke, der Drucker scheint also prinzipiell lauffähig. Hat trotzdem jemand Ahnung, ob sich die Duplex-Funktion voll nutzen lässt? Es scheint sich ja irgendwie um nen Standard-Treiber zu handeln, der nicht nur für dieses Modell bestimmt ist.
     
  4. MagicLive

    MagicLive MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.10.2005
    Hallo Jonny Blue,

    ich stand bis gestern auch vor der Entscheidungsfrage, welchen Laserdrucker ich mir für die Nutzung am Mac kaufe. Neben dem "Brother HL-5150D" war noch der "HP Laserjet 1320(N)" in der engeren Auswahl. Beide besonders wegen der eingebauten automatischen Duplex-Einheit und natürlich wegen der relativ günstigen Preise.

    Nach lesen vieler Testsberichte und langer Überlegung steht seit heute der Brother HL-5150D auf meinem Schreibtisch. Und was soll ich sagen, der automatische Duplexdruck funktioniert mit dem aktuellen Treiber auch unter OS X 10.4.2.

    In den Druckeinstellungen muss nur unter "Layout" die Einstellung "Beidseitig:" auf "Bindung: breiter/schmaler Blattrand" gestellt werden und schon zieht der Drucker das Blatt nach dem Bedrucken der ersten Seite selbständig wieder ein und druckt die Rückseite des Papiers. :)

    Ich kann den Brother HL-5150D also nur empfehlen.

    MfG MagicLive
     
  5. Jonny Blue

    Jonny Blue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    31.07.2005
    Ja danke für die Antwort. Das hört sich ja super an... Jetzt will ich auch haben ;)
    Viel Spaß noch mit Deinem Drucker!
     
  6. Yankee

    Yankee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.02.2004
    Da das Durcksystem von Mac OS X auf Cups aufsetzt und der HL-5150D ein Postscript-Drucker ist, funktioniert das einwandfrei.
    Ich nutze den 5150D übers Netzwerk auch vom iBook aus.

    Das Cups-Interface kannst Du übrigens auch direkt im Browser aufrufen, indem Du "http://localhost:631" als Adresse nutzt.
    Zur Zeit ist dafür root-Access nötig, mit ein bisschen Rumgefuddel in Config-Dateien lässt sich diese Beschränkung allerdings aufheben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Brother 5150D unter
  1. maga
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    96
    freucom
    03.11.2016
  2. freejance
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    309
    freejance
    03.10.2016
  3. Oldtimer4711
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    340
    rechnerteam
    09.10.2016
  4. alphabeta
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    408
    FrankWL
    08.10.2016
  5. Porschinger
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    189
    dg2rbf
    10.08.2016