Brother 5050 - unter OSX Schrift zerrupft, gestaucht

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Mac-Grrl, 26.12.2006.

  1. Mac-Grrl

    Mac-Grrl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.04.2004
    Hallo liebe MUCler,

    ich möchte gerne folgendes Problem mal angehen. Mein Brohter 5050, der eine Postscript-Emulation hat, druckt unter OS9 auf meinem G4 einwandfrei, unter OSX, z.B. aus Quark, werden die Schriften nicht korrekt dargestellt - die Buchstaben werden seltsam ineinandergeschoben, gestaucht, oder zerrupft mit großen Lücken dargestellt.

    Den Druckertreiber für OSX habe ich mir bei Brother runtergeladen.

    Kennt jemand das Problem und hat Tipps, wie es zu lösen ist?

    Grüße
    Mac-Grrl
     
  2. theHobbit

    theHobbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    07.08.2005
    Hatte das Problem bis jetzt nur bei manchen Windows Rechnern, da gab es im Treiber eine Einstellung, die den "GDI-kompatiblen Modus" erzwingt - damit war das Problem mit den quer über das Blatt verschobenen Buchstaben sofort beseitigt.

    Weiss ziemlich genau was Du meinst, aber habe für OSX jetzt leider auch keinen Tipp parat :(
    Wie ist der Drucker angeschlossen, parallel oder USB?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2006
  3. Mac-Grrl

    Mac-Grrl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.04.2004

    Über USB.
     
  4. theHobbit

    theHobbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    07.08.2005
    Im Drucker-Dienstprogramm kannst Du ja auswählen, mit welchem Druckertreiber das System den Drucker ansprechen soll. (Einstellung "Drucken mit: ").

    Vermutlich steht da bei Dir der Treiber, den Du von Brother geladen hast.
    Was passiert, wenn Du dort "PostScript Drucker" auswählst?

    Oder - falls das nicht hilft - versuch mal mit dem Brother HL-1250 Treiber zu drucken, mit dem funktionieren fast alle Brother Drucker.

    Edit: Wie lang ist das USB-Kabel? (1,8m; 3m; 5m; 10m?)
    Falls es 5m oder länger ist, versuch es mal mit einem kürzeren.
    (das ist nur ein Schuss ins Blaue, aber damit hatte ich auch schon mal zu kämpfen..)

    Und noch was: Passiert der Fehler nur aus Quark oder aus allen Programmen?
    Wie sieht das Druckbild aus wenn Du z.B. eine .pdf Datei druckst?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2006
Die Seite wird geladen...