Brennprobleme ext. Brenner

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Dhukka, 02.12.2005.

  1. Dhukka

    Dhukka Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.09.2004
    Hallo,

    ich hoffe ihr könnt mir mit diesem Problem weiterhelfen.
    Ich habe mir bei DSP diesen Brenner bestellt, der gestern geliefert wurde.
    Ich habe ihn an den 2. FW Port meiner externen Festplatte angeschlosse. Es handelt sich dabei um eine Seagate Barracuda 160 GB, die ich in eine FW/USB Icy Box eingebaut habe. Diese ist über FW an mein PB angeschlossen.
    Nun wollte ich eine Daten DVD mit Toast brennen (Einstellung Max, sollte also 16x sein)und habe dabei drei Rohlinge verschossen, weil der Brennvorgang immer nach ca 40 Sekunden stehen geblieben ist. Die Daten waren auf der externen Platte.
    Dann habe ich das ganze mit einer Daten CD versucht, hier das gleiche Problem. Dann habe ich Festplatte und DVD Brenner vertauscht. Also erst den Brenner an den Rechner angeschlossen, und dann die Platte an den Brenner. Dabei wird die Platte gar nicht gemountet.
    Also die Festplatte wieder direkt an den Rechner angeschlossen und den Brenner an den USB Hub. Damit konnte ich CDs und DVDs komplett brennen, allerdings nur sehr langsam. Für eine DVD habe ich ca 15 Minuten gebraucht, trotz der Einstellung Max. in Toast. Die Geschwindigkeit war annähernd gleich, wenn ich von der FW Platte oder von der internen Platte auf den über USB angeschlossenen Brenner gebrannt habe.

    Nun würde mich interessieren, welche Erfahrungen ihr mit euren Brennern habt, wie schnell die über FW/USB brennen können. Und ob ihr auch das FW Problem habt sowohl mit dem Brennen, als auch mit der Reihenfolge der angeschlossenen Geräte. Am besten wären natürlich Erfahrungsberichte vom selben Brenner.
    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Denn das ärgert mich schon etwas, wofür habe ich mir denn einen 16x Brenner gekauft, wenn er nur mit ca. 4x brennt?

    LG Nikita
     
  2. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    149
    MacUser seit:
    28.12.2003
    Moin,
    >Ich habe ihn an den 2. FW Port meiner externen Festplatte angeschlosse. Es handelt sich dabei um eine Seagate Barracuda 160 GB, die ich in eine FW/USB Icy Box eingebaut habe. Diese ist über FW an mein PB angeschlossen.
    Nun wollte ich eine Daten DVD mit Toast brennen (Einstellung Max, sollte also 16x sein)und habe dabei drei Rohlinge verschossen, weil der Brennvorgang immer nach ca 40 Sekunden stehen geblieben ist. Die Daten waren auf der externen Platte.

    denk mal darüber nach, das beide FW > Brenner und HD < auf Master in den Gehäusen gesetzt sind.
    Wenn Du Daten von FW > HD ( Master ) auf Brenner ( Master ) schicken willst, kommt es zu dem Problem.
    Besser Du hättest 2 FW Port im Rechner für je eine FW extern.

    Das ändert auch nichts wenn Du Dir einen FW HUB zulegen würdest.

    Versuch mal einen von beiden HD oder Brenner auf Master und Slave zusetzen.

    MfG Otiss
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2005
  3. Dhukka

    Dhukka Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.09.2004
    Update,
    habe jetzt nochmals den Brenner direkt an den Rechner über FW und die Platte an den Brenner angeschlossen und jetzt wird die Platte erkannt.

    Gerade brenne ich mit der Apple eigenen Brennfunktion eine DVD ohne Probleme allerdings ist das auch nicht 16x trotz Einstellung. Geschätz ca. 10x, was ja schon mal was ist.
    Jetzt Probiere ich es nochmal mit Toast. Mich wundert halt noch, dass der Brennvorgang mit Toast so langsam war, auch wenn ich den Brenner über USB2 angeschlossen hatte.

    Mal sehen wie es jetzt läuft.
     
  4. herrmueller

    herrmueller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    USB 2.0 ist auf dem Mac sehr langsam. Als Vergleich: Firewire schafft mit meiner Platte ca. 30MB/s und die gleiche Platte über USB 2.0 9MB/s
     
  5. GeistXY

    GeistXY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    27.03.2003
    Hallo,

    kann ich nicht bestätigen. Habe einen Iomega CD Brenner 52X, und der brennt auch über USB 2,0 mit der Geschwindigkeit (CD 700 in 2 Minuten).

    Gruß

    XY
     
  6. computertomsch

    computertomsch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    03.11.2004
    ich habe momentan an meinem iBook eine Lacie FP und einen Lacie Brenner angeschlossen (Brenner direkt am Book, Festplatte am Brenner, alles FW). Es funktioniert alles einwandfrei und ich kann DVD-Daten von der externen Platte auf DVD brennen, mit 16facher Geschwindigkeit... :D
     
  7. Lofgard

    Lofgard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.025
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    17.04.2005
    poste dochmal einen screenshot von deinem firewire klimbim aus dem system profiler wenn du alles über firewire angeschlossen hast.

    eigentlich sollte das brennen hinter der externen platte an firewire prima laufen, tut es genauso bei mir auch.
     
  8. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    117
    MacUser seit:
    15.06.2005
    Vielleicht hat auch einfach die Firewire-Brigde in einer der beiden Gehäuse einen Schlag.

    Hatte mal sowas ähnliches, Brenner via Firewire hinter 2 Platten hatte nur Probleme gemacht, via USB oder direkt am Firewire keine Probleme. Nach kurzer Zeit ist dann der Firewire-Anschluss am Brennergehäuse komplett ausgefallen. Also Gehäuse verschrottet, Brenner in die Dose gesetzt und für den Mac einen neuen ext. Brenner geholt, seitdem ist alles in Butter. :D
     
Die Seite wird geladen...