Brenner Probleme

Diskutiere mit über: Brenner Probleme im iMac, Mac Mini Forum

  1. mactaetus

    mactaetus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.11.2004
    Hallo. Habe eine Frage...

    Habe neulich mit meinem iMac zum ersten mal gebrannt:

    Mein iMac brennt mit dem internen Laufwerk recht langsam, so kommt es mir vor. DVDs brennen langsam und ebenfalls Audio CDs.
    Gibt's dafür eine erklärung? Kommt es Euch auch etwas langsamer vor? (nutze Toast).

    Hatte mit einem Programm MTR (Abkürzung) versucht, eine DVD auf Platte zu bringen und da meldete das Laufwerk auch immer: DVD nicht lesbar, bla blab la.

    Ist die Qualität des iMac Laufwerkes nicht so gut? Bin am überlegen, mir einen Lightscribe LaCie Brenner extern dazu zu holen. Was haltet Ihr von der Idee?


    Gruß
    mactaetus
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    was für ein modell ist es denn?
    und was verstehst du unter langsam?
    wie viel fach brennst du? und wie lange dauert das?
     
  3. mactaetus

    mactaetus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    01.11.2004
    brenne eigentlich immer auf der einstellung "speed - best"
    der neue iMac G5 20" Rev "C", 2,1Ghz 1,5GB Ram.

    es dauert einfach länger als auf meinem PC. Habe leider keine Zeit parat (bin auf der Arbeit)
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    nun ja, da solltest du vielleicht mal gucken, was der dir als "best" anbietet...
    nicht jeder brenner brennt jeden rohling mit der gleichen geschwindigkeit...
     
  5. eddi

    eddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    12.03.2005
    Hallo,

    ich hab hier den iMac G5 Rev.B im Einsatz und bin selbst auch nicht zufrieden mit der Brenngeschwindigkeit, v.a. bei DVDs.
    Hier hab ich mehrfach versucht für das Problem eine Lösung zu finden. Leider bisher ohne Erfolg: DVD-Brenn-Thread
    Ich hab auch auf diversen Seiten nach alternativen Firmwares gesucht. Leider auch vergeblich.
    Welches Brennermodell hast Du denn in Deinem iMac? Und wie lang dauert es eine DVD mit der "best" Geschwindigkeit zu brennen? Schneller als 4x (13-14min) ist bei mir einfach nicht drin.. :(

    Gruß, eddi
     
  6. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Jaja, die Apple-OEM-Firmwares bekanntermaßen relativ inaktuell und brennen deshalb deshalb Rohlinge oft nicht mit deren zertifizierter Höchstgeschwindigkeit...
     
  7. eddi

    eddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    12.03.2005
    Soweit bin ich ja inzwischen auch schon.. ;)
    Die Frage ist nur: Was kann man tun?
    Und wie wahrscheinlich ist's, dass mal ein Update von Apple kommt?
     
  8. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.519
    Zustimmungen:
    683
    Registriert seit:
    05.01.2005
    warum wählt Ihr nicht einfach statt "best" die Brenngeschwindigkeit für die der Rohling laut Hersteller geeignet ist?! Mache ich mit meinem Pioneer 106 auch stets so, da er mir sonst viele Rohlinge nur mit 2x statt mit 4x brennen würde.

    "Best" heisst nicht immer wirklich best! Wenn das Laufwerk den Rohling per Firmware nicht erkennt schaltet es automatisch sicherheitshalber einen Gang runter. Da hilft nur einfach ausprobieren, ob sich der Rohling in der gewünschten Geschwindigkeit brennen lässt oder nicht!

    Also bei mir hat die maximale Einstellung immer funktioniert. Auch wenn Toast mir was langsameres vorschreiben wollte. Versucht es doch einfach mal.
     
  9. whistler

    whistler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    54
    Registriert seit:
    06.10.2005
    kauf dir mal teurere rohlinge ...
    viele rohlinge unterstützen nur 4x
     
  10. eddi

    eddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    12.03.2005
    Hallo whistler und Istari:

    Beides habe ich leider schon lang ausprobiert. Ohne JEGLICHEN Erfolg.. :(
    Mit der in Toast 7 ausgewählten Brenngeschwindigkeit 8x, dauert ein DVD Rohling (habe wirklich sehr viele inzwischen durch, auch "teure") immer an die 14min...
    So langsam gewöhnt man sich ja schon direkt an den Gedanken.. aber es ärgert trotzdem, wenn man mal wieder drandenkt, dass da in dem iMac ja eigtl. ein 8x Brenner seinen Dienst verreichtet (oder auch nicht.. wie man's nimmt ;) )

    Ich habe trotz mehrfachen Fragens und Suche in Foren noch keinen iMac Nutzer mit einem 8x Brenner gefunden, der mir eine Brennzeit von unter 10min bestätigt hätte..

    Schon komisch. Nach wie vor.

    Gruß, eddi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Brenner Probleme Forum Datum
Externer CD/DVD Brenner iMac, Mac Mini 13.07.2014
Blu-Ray Brenner "BUFFALO BR3D-12U3" an iMac (late 2012) - Geht das? iMac, Mac Mini 18.03.2013
Probleme mit externem Bluray Brenner iMac, Mac Mini 03.03.2013
Welchen Austausch-Brenner in iMac 20" einbauen?? iMac, Mac Mini 15.09.2010
Brenner Reagiert Nicht Mehr iMac, Mac Mini 16.07.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche