Brauche Navi

Diskutiere mit über: Brauche Navi im Peripherie Forum

  1. dsdierkds

    dsdierkds Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.04.2004
    Hay,

    ich wollte mir jetzt ein Navi für das Auto holen! Habe da an was Portables gedacht! Ich finde Medion hat gute und günstige Geräte. Die von TomTom sind mir zu teuer! Jetzt ist nur die Frage: Kennt sich jemand damit aus? Ist da schon alles drin buw. kann ich das (und wenn nicht welches) an mein PB anschliessen?

    Würde mich freuen wenn ihr mir nützliche Tips geben würdet!
    Und es soll nicht zu teuer sein! 300 Euro ist die Grenze!

    LG
    Dierk
     
  2. zabhod

    zabhod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    28.09.2005
    Sowie Pocket PC drauf steht, geht das Anschliessen an Mac nur mit Problemen, da iSync das nicht unterstützt und man zusätzliche Software benötigt.

    Schau mal hier:
    http://www.pocket-expert.de/index.php?itemid=12
     
  3. Alexpowers

    Alexpowers MacUser Mitglied

    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2005
    Zu den Medion Geräten kann ich dir leider nichts sagen.

    Ich habe mir vor gut einem Jahr für damals 870 Euro ein tomtom GO 700 gekauft und muss sagen dass es jeden Cent wert ist.

    Ist ist zwar echt ne Menge Geld für so ein kleines Ding, aber es hat sich gelohnt.

    Ich werde das jetzt hier allerdings nichts weiter ausführen, da deine Grenze ja bei 300 liegt. (Ich wollte nur auch mal meinen Senf dazu geben ;))
     
  4. akojah

    akojah MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2003
  5. tansho

    tansho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.12.2003
    also ich habe "route66" auf meinem pb und dazu eine gps-maus ,funzt bestens!
    usb treiber für gps-usb für osx kann ich dir schicken,
    kannst aber auch eine gps-bluetooth nehmen,läuft auch super.
     
  6. fromrussia

    fromrussia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    01.01.2004
    Ok, erste Frage, was willste machen? Nur Navigationshilfe für dein Auto, m.a.W. wie am schnellsten von A nach B? Oder auch mitnehmen auf die Wander- und Trekkingtour, oder aufm Motorad nutzen? Oder im Geländewagen um Tracks aufzuzeichnen? Fragen über Fragen... Die wichtigste Frage ist, welche Karten bzw. Navigationshilfen liegen bei? Müsen andere Länder z.B. sehr kostenintensiv freigeschaltet werden? Was hast Du von einem Billichgerät wenn zusätzliche Karten Deinen Geldbeutel leer machen?

    Schau mal hier:

    http://www.pocketnavigation.de/board/index.php

    Ansonsten ist die Unterstützung von Navis und GPS Geräten für den Mac mehr als dürftig. Wie das bei den PDAs aussieht, kein Schimmer, befürchte aber auch nicht allzu rosig. Die Firma Garmin will jetzt Stück für Stück ihre Geräte mit Mac Software ausliefern, lang hat es gedauert aber nun tut sich was.

    Werner kopfkratz
     
  7. Alexpowers

    Alexpowers MacUser Mitglied

    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.06.2005
    Ursprünglich hatte ich mir das auch gekauft. Route 66 + GPS Empfänger bei artktis für 199 Euro.
    War damit aber absolut nicht zufrieden. Die Software finde ich mehr als schlecht, einige Orte waren nicht mal verzeichnet.
    Habe es also wieder zurückgeschickt und mir dann, wie gesagt, das tomtom gekauft... Viel teurer aber auch viel besser!
     
  8. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Was meinst Du denn mit "an mein Powerbook" anschließen?
    Willst Du das Navi zusammen mit Deinem Powerbook zum Navigieren benutzen? Dann solltest Du lieber tanshos Rat befolgen.
    Willst Du das Navi nur anschließen, um die Maps hoch- und runterzuladen usw. dann kannst Du im Prinzip jedes Navi benutzen, das die Maps auf einem Wechselmedium bereitstellt, da Du dieses ganz einfach ber einen CardReader am mac lesen kannst.
    Ich habe das PNA500T von Medion und bin sehr zufrieden damit. Hat 400 EUR gekostet inkl. 1 GB SD-Card mit ganz Europa auf DVD. Die Kiste hat zusätzlich einen MP3-Player an Bord und die Navigon-Software, die schon mehrere Tests gewonnen hat und sicherlich neben TomTom die beste Navi-Software ist.
     
  9. dodgemolli

    dodgemolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Hi

    Habe bei www.pdastore24.de mir einen MIO Digiwalker 269 gekauft, einzigstes Gerät mit allen Karten auch Polen und Tschechei und so und Navigation von Haustür zu Haustür ist wichtig
    Karten haben die von Navigon ist mit das beste glaub ich

    der neue heisst 269 Plus oder so
    gibts eigentlich nicht in D die homepage heisst ich glaube mitech.be oder so auf alle fälle belgien
     
  10. HiTech

    HiTech MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.01.2003
    Also ich habe ganz gute erfahrungen mit dem acer d100 gemacht. die deutschland version ist schon für 269euro zu haben. in den großen deutschen roten und blauen märkten ist die deutschland, österreich und schweiz version für 299euro zu erwerben. die europaversion ist 100 euro teurer aber auch bei den anderen modellen nachrüstbar.

    einzigster nachteil ist das es nur vom pc unterstützt wird.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche