Brauche dringend Hilfe. iMac fährt nicht hoch

Diskutiere mit über: Brauche dringend Hilfe. iMac fährt nicht hoch im iMac, Mac Mini Forum

  1. Mellycostanz

    Mellycostanz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2004
    :( Gerade wollte ich meinen Mac hochfahren, aber er macht nur einen Startton und dann kommt eine graue Diskette mit einem Fragezeichen.
    Weiß jemand was ich jetzt tun kann? Ich kenne mich leider überhaupt nicht aus. Bin neu bei Apple und habe gerade mal etwas Umgang mit OSX gelernt.
    Ich habe schon hier im Forum gesucht, aber nichts hat geholfen. Habe ALT-APFEL-P-R gedrückt, hat aber auch nicht geholfen!
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
    Vielen Dank
    Melanie
     
  2. ente

    ente MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    19.07.2004
    Sieht aus als ob du dein System zerschossen hast.
    Wenn wichtige daten drauf sind würde ich mit DiskWarrior o.ä
    Programm von der cd booten, Daten sichern und anschliessend neu installieren.
     
  3. h-e-r-z-o-g

    h-e-r-z-o-g MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.07.2004
    Hallo Melanie,

    überprüfe erst einmal Deine Festplatte: Panther Installations CD einlegen, Neustart und gleich die "c" Taste drücken. Dann startet Dein Mac von der Installations-CD.
    Nach dem Du die Installation auf Deutsch eingestellt hast musst DU oben in der Menüleiste unter Installer "Festplatten-Dienstprogramm öffnen" aufrufen. Jetzt wechselt der Installer in das Festplatten-Dienstprogramm und hier hast Du die Option "Erste Hilfe", wenn Du Deine Festplatte in der linken Leiste anklickst.
    Gehe erst auf Volumen reparieren und anschließend vielleicht noch auf Volumen Zugriffsrechte reparieren.
    Danach beendest Du das Festplatten-Dienstprogramm und startest noch einmal ohne CD.
    Wenn Du immer noch nicht booten kannst, installiere von eben jener Install-CD ein neues System: ACHTUNG: Wenn Du bei "Zielvolumen auswählen" bist und das Festplattensymbol siehst, gehe auf Optionen und markiere die mittlerte Einstellung: "Archivieren und installieren" und klicke dabei "Benutzer und Netzwerkeinstellungen beibehalten" an.
    So wirst ein frisches System erhalten, aber Diene Einstellungen, Daten etc beibehalten.

    Viel Glück,

    h-e-r-z-o-g
     
  4. Mellycostanz

    Mellycostanz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2004
    Vielen Dank für eure schnelle Hilfe!
    Leider habe ich da ein weiteres Problem, nämlich ein defektes CD-Slot in Laufwerk! :(
    Ich habe einen externen FireWire DVD Brenner, aber mit dem kann ich ja im Moment nichts anfangen!
    Daher ist es auch so wichtig, dass ich mein System irgendwie wiederherstellen kann!
    Ich habe jetzt beim Einschalten ALT gedrückt gehalten(hab ich hier im Forum gefunden).
    Da zeigt er mir einen runden Kreis an (links) in der Mitte ein Symbol meiner Festplatte (dabei steht Station 8) und rechts am Bildschirm ist ein gerader Pfeil der nach rechts zeigt.
    Wenn ich den runden Pfeil anklicke passiert nichts, die Festplatte kann ich nicht anklicken, und beim rechten Pfeil kommt danach die diskette mit Fragezeichen!
    kann ich sonst noch irgend etwas tun? :(
    Vielen dank nochmal für eure schnelle Hilfe!
    Melanie
     
  5. h-e-r-z-o-g

    h-e-r-z-o-g MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.07.2004
    Also, wenn Du mit gedrückter ALT Taste startest, zeigt Dir Dein System alle zur Verfügung stehenden Volumen an, von denen Du starten kannst. Anscheinend hast Du kein startfähiges Volumen mehr. Jetzt hast Du keinen funktionieren CD-Player um von der Install-CD zu booten und kein funktionierendes System. Das ist schlecht. Kannst Du nicht Deine Install-CD in den externen FireWire DVD Brenner legen und versuchen, über diesen zu starten?

    h-e-r-z-o-g
     
  6. Mellycostanz

    Mellycostanz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2004
    nein, das habe ich natürlich schon versucht, aber da tut sich überhauptnichts.
    ich denke der brenner funktioniert nur im hochgefahrenen system.
    gibt es denn keine tastenkombination?
    ich denke da an sowas wie bei winXP:
    da kann man z.b. wählen: "letzte als funktionierend bekannte installation" oder so ähnlcih.
    gibt es sowas auch beim mac?
    ich habe heute eigentlich nur den acrobat reader installiert. als ich jetzt am nachmittag(drei stunden später) wieder hochfahren wollte, war das problem da!
     
  7. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    welche Hardware?
    welches Betriebssystem ging bis vor kurzem noch? (OS9 oder OSX)?
    Wie ist der CD-Brenner angeschlossen, über Firewire oder USB?

    No.
     
  8. h-e-r-z-o-g

    h-e-r-z-o-g MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.07.2004
    Probier mal folgendes:

    Beim Neustart APFEL + ALT + F + O
    Du bist dann im Target Disk Mode. Hier tipst Du folgendes ein:

    reset-nvram (und Return)
    set-defaults (und Return)
    reset-all (und Return)

    ACHTUNG: Die [-] Taste befindet sich unter [ß], da amerikanische Tastaturbelegung.

    Vielleicht startet er danach wieder. Wenn nicht brauchst Du professionelle Hilfe, da Du kein bootfähiges Volumen hast.

    h-e-r-z-o-g
     
  9. Mellycostanz

    Mellycostanz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.07.2004
    @norbi:
    Ich habe einen Indigo 500DV 128 MB SDRAM 20GB Festplatte
    da mein internes Slot in Laufwerk kaputt ist, habe ich mir vor einiger zeit einen externen DVD-Brenner (LG4081) mit FIREWIRE Schnittstelle besorgt.

    @h-e-r-z-o-g:
    Danke! Werde ich gleich mal ausprobieren (Was genau bewirkt diese eingabe eigentlich?)

    lg
    melanie
     
  10. h-e-r-z-o-g

    h-e-r-z-o-g MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.07.2004
    Die OpenFirmware wird so zurückgesetzt. Das wirkt manchmal Wunder.

    Übrigens kannst Du in diese Knuddel-iMacs mit relativ wenig Aufwand ein neues CD-Laufwerk selbst einbauen. Wenn es vom Betriebssystem als internes Laufwerk akzeptiert wird, hast Du wieder billig ein funktionierendes Laufwerk. Brenner gibt es schon für unter 50 Euro.

    h-e-r-z-o-g
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche