Brache Kaufunterstützung !

Diskutiere mit über: Brache Kaufunterstützung ! im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. wastl

    wastl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.07.2004
    Hallo Leute!

    Bin ein „alter“ Windows User seit Anbeginn der „Dos“enzeit. Verdiene in den letzen Jahren auch meine Brötchen mit ein wenig Programmierung auf den PC Kisten.

    Aber man wäre kein guter Techniker wenn man nicht für alles offen wäre und so denke ich sollte zu meinem Top-PC nun auch einen MAC gesellen um vernünftig mit meinem neuen DV-Camcorder und der Digitalkamera arbeiten zu können. Hab schon einiges gelesen und bin da aber nicht so sicher was den Umfang und die Notwendigkeit betrifft, bin ja in meinem Umfeld von PC Usern umgeben und in den Foren bin ich nicht so wirklich fündig geworden.

    Also meine Wünsche wären:
    Er sollte leise sein! (Wasserkühlung oder leise alternativen)
    Zukunftssicher sollte er auch sein (will nicht in 2 Jahren schon wieder einen neuen)
    Man sollte ohne langes warten Filme schneiden, Ton und Texteinblendungen einbringen können und das alles ohne viel zu suchen und viel Zeit zu vergeuden.
    Auch bei den Fotos möchte ich einfache Bedienung und ohne viel „Schnick Schnack“ zu Ergebnissen kommen.
    Die Ergebnisse sollten natürlich auf DVD oder CD gebracht werden können.

    So, das wars was vielleicht noch zu erwähnen wäre:
    Das Budget ist nach oben mit max. 4000€ begrenzt.

    Bei einem PC wüsste ich nun genau was ich brauche aber bei einem MAC???
    Meine Vorstellungen:
    Der neue G5 (Modell nach 6.2004) DP 2,5GHz DP, 512MB, 160GB, 8*DVD-R/CDRW, Radeon 9600 XT 128MB (ist die Wasserkühlung leise ?)
    Apple Final Cut Express 2
    ACDSee PowerPack 4.0 Win engl.
    Symantec Norton Internet Security 3.0 Mac
    Vielleicht ein wenig Airport und Kleinigkeiten (wie sieht’s mit Tastatur und Maus aus – was ist zu empfehlen?)

    Das waren meine Vorstellungen, also wenn ihr nun mit lachen fertig seit Bitte ich um eure Meinungen !

    Beste Grüße
    Mike
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    gute wahl. schau dir aber auf jeden fall mal imovie an. vorallem wenn du noch nie was mit video gemacht hast ist es als einstieg gut geeignet. die einarbeitungszeit ist bei final cut wesentlich länger.

    wozu?

    tastatur und maus ist im lieferumfang enthalten. airport macht meiner meinung nach nur bei notebooks oder wenn es mit dem verkabeln technisch schwierig wäre sinn.

    was die digitalfotos angeht kommt es drauf an was du machen willst. zur archivierung reicht für den privatgebrauch erst mal iphoto aus. ich hab da momentan ca. 2000 bilder drinnen. wenn du bearbeiten auch willst empfehle ich Photoshop Elements.

    ww
     
  3. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    klingt sehr gut (kein Wunder, einen schnelleren Mac gibt's zur Zeit eh' nicht), nur das Norton Paket kannst Du dir getrost sparen.

    Wassergekühlt ist nur der 2,5 Ghz G5, der 2 Ghz und 1,8 Ghz sind noch die "alten" 970, ohne Wasserkühlung.

    ... und RAM solltest Du schon 1 Gig reinpacken - mindestens.
    ... und ggf. das eingebaute Bluetooth-Modul, falls Du damit was anfangen kannst (oder können wirst - Tastatur, Maus, oä.)

    No.
     
  4. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    19.03.2004
    Und wie sähe es mit einem Pb 15" oder 17" aus mir Superdrive???? Der Vorteil wäre, dass Du es überall mit hinnehmen kannst, wo Du auch die Digicam und den Camcorder dabei hast, also z.B. Urlaub. Die Leistung der stärkeren Prozessoren dürfte für Deine Anforderungen auch reichen.

    Viele Grüße
    emaerix
     
  5. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    Registriert seit:
    16.07.2004
    Sorry, musste echt grad etwas grinsen. Also mit nem G5 kann man ja nicht von "gut bedient", sondern nur noch von "mehr geht ja nicht" sprechen. Als Anregung: Die Profis in der "kreativen" Szene kaufen auch nicht sofort und immer das neueste System. Erst müssen ja mal alle alten Rechner steuerlich abgeschrieben sein. Und Fotos und Videos für den Hobbybedarf (die Software ist bei den neuen Macs überall an Board, imovie, etc...) kannst Du mit dem simpelsten, einigermassend aktuellen Mac (also auch durchaus G4, iss hier ja nicht ganz so schnelllebig wie im PC-Lager) sehr gut bearbeiten, dafür kauft man sich ja nen Mac :) Bei einem Budget von 4000 Euronen ist es eigentlich nur noch eine Frage des Geschmacks. Soviel kannste also nicht falsch machen. Viel Spass, Ralf
     
  6. wastl

    wastl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.07.2004
    Vorerst mal Danke für den Tipps!

    Apple Final Cut Express 2 gäbe es jetzt in Aktion zu einem Rechner und bei imovie bin ich mir nicht so sicher was es genau kann. Wer kennt die Unterschiede, reicht imovie im normalen Gebrauch?

    Symantec Norton Internet Security 3.0 Mac - wozu?
    Komme aus der PC Welt und da gibt es keinen Rechner ohne Firewall und Virusschutz. Aber hab auch von Sicherheitslücken und Virus beim Mac gelesen und so werde ich wohl dabei bleiben auch wenns nicht viel Sinn hat :)

    iPhoto schaut gut aus, bin es eben aus der MS Welt nicht gewöhnt, dass etwas von den Betriebssystemspielereien etwas taugt.

    Bei Tastatur und Maus hätte ich an eine kabellose Version gedacht mit Blootooth.

    >RAM solltest Du schon 1 Gig reinpacken - mindestens.
    Hätte 1GB auch vorgehabt, hab’s nur nicht geschrieben. Wie sieht’s mit alternativen Speichern aus, weil die Originalen ein wenig teuer ausfallen? Vor allem was für ein Speicher passt in einen G5 ?

    Habe nun auch gelesen dass man eine 2. Festplatte auch als Raid 1 (Mirroro) betreiben kann, werde dies wohl auch ordern.

    Wie sieht’s nun mit dem Lautstärkenvorteil der Wasserkühlung aus? Hätte mir sonst vielleicht ein 2 Ghz oder 1,8 Ghz Modell genommen?

    >Und wie sähe es mit einem Pb 15" oder 17" aus mir Superdrive
    Nein, danke hab schon zu viel über Produktionsmängel gelesen und bin eigentlich kein Freund der mobilen Geräte.

    Eine Frage hätte ich noch: Wie sieht mit dem Monitoren aus, hab eigentlich einen guten alten Elsa 19“(hätte ich ursprünglich mit Umschalter für PC und Mac eventuell behalten). Wie gut sind die Apple Displays und welchen Vorteil hat man wenn man einen Apple Monitor nimmt – Stichwort DVI und dgl.?

    Gut dass ich noch 2 Wochen Urlaub hab und erst dann endgültig entscheiden muss. Es gibt ja noch soooo viel zu erfahren über den MAC…

    Beste Grüße
    Mike
     
  7. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    28.02.2004
    Würde ich gleich dazu kaufen. Die 99€ tun Dir nicht weh und wenn Du später drauf kommst, dass Dir die iApps zuwenig sind, wirst Du Dir sowieso Final Cut Express holen.

    Kannst Du Dir wirklich getrost sparen. Mac OS X hat eine integrierte Firewall und Viren gibt es für OS X keine. Es gibt zwar 1 oder 2 Proofs of Concept, doch die sind eher Panikmache von Virenherstellern denn eine echte Gefahr für Deinen Mac.

    Ist bei einem Desktop eigentlich überflüssig. Da die Maus direkt am Apple Keyboard eingesteckt wird und nur das Kabel des Keyboards runter zum Mac geht, hält sich der Kabelsalat in Grenzen. So sparst Du das Geld für zusätzliche Tastatur & Maus und für die ganzen Batterien.

    Schau mal hier: defekter Link entfernt
    Oder beim Apple Händler um die Ecke. DSP sollte aber so ziemlich der günstigste sein.

    Die Wasserkühlung soll sehr leise sein. Aber da die 2,5Ghz noch nicht ausgeliefert werden, kann Dir da wohl niemand genaueres sagen. Ich selber habe einen G5 mit 2x1,8Ghz und da ist die Lüftung schon zu hören, auch wenn ich das Betriebsgeräusch nicht als störend empfinde.

    Ich verwende ein 19" TFT von Samsung und bin damit zufrieden. Klar, die Displays von Apple sehen super aus, haben ein tolles Bild und sind auch sonst 1A, aber das lässt sich Apple eben auch bezahlen. Ob es wirklich eines von Apple sein muss, musst Du selber entscheiden.
     
  8. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Wichtig beim Arbeitsspeicher ist noch, dass du immer in Paaren installieren musst. D.h. entweder viermal 256 MB oder zweimal 512 MB RAM um 1GB zu haben.

    Spar dir den Norton wirklich. Der macht Ärger und nützt nichts. OS X hat schon eine eingebaute Firewall für die Paranoiden und Viren, Spyware etc. gibt es nicht.

    Die neuen Apple Displays sind der Hammer. Aber es ist natürlich auch eine Geldsache. Du hast die freie Auswahl, was für eines du benutzen willst.

    Wenn du mit ACDSee nur deine Bilder ordnen willst, dann schau dir erstmal iPhoto an und entscheide dann ob du das brauchst. Ausserdem ist bei den Pro Produkten von Apple noch der GraphicConverter dabei. Zusammen sollten diese zwei Programme ACDSee recht gut ersetzen können.
    Mit iMovie kannst du Filme schneiden, Bilder, Text und Effekte einfügen. Du bist allerdings auf zwei Tonspuren beschränkt. Die Bedienung ist allerdings wirklich einfach. Aber wenn FCP günstig im Paket ist, dann nimm es einfach.
     
  9. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Das mit paarweise RAM trifft aber nur beim G5 zu...
    Endspricht NVidea's Twinbank feature...

    Beim G4 kannste auch einzelne Riegel nehmen
     
  10. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    du hast recht, es macht keinen Sinn. Ne Firewall ist drin und wenn du unbedingt einen Virenscanner willst, dann nimm einen anderen.

    Vergiß Norton, das ist der größte Müll. In jedem Test von PC Virensoftware und Firewalls liegt norton immer ganz hinten. Ich nutzte z.B Antivir und ZOneAlarm auf der Dose und das läuft problemlos.

    Ich arbeite bei einem ISP und du willst nicht wirklich wissen, welche Probleme unsere Kunden mit Norton Produkte haben. Teils kann man keine Emails abrufen, dann meldet Norton einen Virus obwohl es garkeinen gibt. Ichmuß dann immer die Kunden beruhigt. Außerdem ist es bewiesen das dir Norton das System zerschießt, sowohl auf dem PC als auch auf dem Mac.

    Also vergiß ganz schnell Produkte von Norton.
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche