BootX aus dem Papierkorb entfernen

Diskutiere mit über: BootX aus dem Papierkorb entfernen im Mac OS X Forum

  1. IDss

    IDss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2005
    Von einem misslungenen Versuch die Festplatte meines Powerbooks auf eine externe Firewire-Platte zu klonen, ist im Papierkorb ein Ordner System - Library - CoreServices mit der Datei BootX zurückgeblieben. Diese Datei lässt sich nun nicht entfernen, da das Objekt in Verwendung sei.

    Wird die Datei tatsächlich verwendet? Wie kann ich sie loswerden?
     
  2. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.776
    Zustimmungen:
    178
    Registriert seit:
    30.06.2003
    Ein Mac OS X Softwareproblem:

    -> verschoben
     
  3. CooperRS

    CooperRS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    05.03.2005
    Mal geguggt, ob die Datei noch auf der originalen HD existiert?...
    Musst du unter /System/Library/CoreServices nach BootX suchen...
    Wenn die da nicht ist, gehört die Datei aus dem Papierkorb dahin ;)
     
  4. IDss

    IDss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2005
    Die Datei BootX ist noch auf der Festplatte des Powerbook im entsprechenden Ordner vorhanden.
     
  5. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    Registriert seit:
    05.04.2004
    Im Terminal einfach ein sudo rm -rf /Users/DEIN_BENUTZERNAME/.Trash/* und schon ist alles weg ;)
     
  6. walter_f

    walter_f MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.133
    Zustimmungen:
    163
    Registriert seit:
    20.02.2006
    Eine Datei namens BootX wird auf älteren Power Macs (G3 der "Old World"-Generation) verwendet, um Linux für PPC zu booten.

    Siehe
    http://www.penguinppc.org/bootloaders/bootx/

    Welches Mac OS verwendest Du?

    Falls Du Mac OS X benutzt, ist es aller Wahrscheinlichkeit nach der Bootloader von OS X, der genauso heißt. Wirf die Datei nicht weg, bevor Du dich davon überzeugt hast, daß sie an anderer Stelle noch einmal vorhanden ist (Ordner System - Library)...

    Walter.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. IDss

    IDss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2005
    Ich verwende Mac OS X 10.4.8 mit aktuellen Updates.
    Die Daten des Powerbook:

    Computername: PowerBook G4 15"
    Computermodell: PowerBook5,6
    CPU-Typ: PowerPC G4 (1.2)
    Anzahl der CPUs: 1
    CPU-Geschwindigkeit: 1.5 GHz
    L2-Cache (pro CPU): 512 KB
    Speicher: 1.5 GB
    Busgeschwindigkeit: 167 MHz
    Boot-ROM-Version: 4.9.1f3

    Ist das so ein älteres Modell?
     
  8. Jim Panse

    Jim Panse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    13.10.2004
    Du kannst auch versuchen, unter "Programme"--> "Dienstprogramme"-->"Aktivitätsanzeige" dir die Prozesse anzeigen zu lassen (dort gibt es "Meine Prozesse" und "Alle Prozesse") und dort den Prozess für BootX manuell beenden. Dann wird das Programm/der Prozess nicht mehr verwendet und du kannst löschen.

    Viel Erfolg! :)
     
  9. IDss

    IDss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2005
    Der Prozess BootX erscheint nicht im Aktivitätsfenster.
    Aber der Terminalbefehl hat mit anderer Pfadangabe funktioniert.

    Danke für den Tipp!
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2007
  10. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    Registriert seit:
    05.04.2004
    Welchen anderen Pfad denn? Das ist der richtige Pfad zu deinem Mülleimer im Users Verzeichnis...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen