Bootbares image auf usb2 lacie 250gb??

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von aclumb, 18.10.2005.

  1. aclumb

    aclumb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    18.11.2003
    hallo ich habe mir gestern eine festplatte zur datensicherung gekauft und würde darauf sehr gerne ein bootbares images erstellen.
    jetzt habe ich gelesen, dass man es dann aber nur über eine firewireplatte booten könnte. stimmt das?
    trotz allem, wie kann ich so ein image erstellen und was und welche software ist der beste weg um seine daten zu sichern?
    silverkeeper von lacie ist ja als software dabei.
    ich hoffe ihr habt tips.
    vielen dank
    a
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Booten sollte theoretisch auch per USB gehen, tut es aber praktisch nicht.

    Als Programme kann man den CCC (Carbon Copy Cloner) oder das Festplattendienstprogramm empfehlen.

    MfG
    MrFX
     
  3. dlG

    dlG Banned

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.07.2005
    Synchronize! Pro X ist auch sehr gut, aber kostet money....
     
  4. öpfeli

    öpfeli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2004
    und zwar ziemlich viel money für den heimgebrauch ;)
    gibts auch lösungen, wie man via synchronisation bootbare images erstellen kann? es soll ja eigentlich keine synchronisation in beide richtungen sein sondern möchte ich einfach nicht jedes mal die vollständige interne hd backupen, d.h. nur die veränderungen auf die externe hd übertragen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen