Boot Camp Beta 1.1.1 und Apple Service

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Monzi@mac.com, 02.10.2006.

  1. Monzi@mac.com

    Monzi@mac.com Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.09.2006
    Hallo zusammen,

    ich habe seit ein par Tagen Boot Camp installiert. Leider bootet der Rechner nur bei jedem 2. Start unter Windows und manchmal ist der Cursor nur als rosa Viereck sichtbar. Bevor ich mein MacBook gekauft habe, habe ich den Verkäufer ausdrücklich gefragt, ob Windows XP darauf laufen wird und er sagte kein Problem, es gäbe lediglich kein Telefonsupport. Als ich dann nach langem suchen herausgefunden habe, dass Boot Camp Beta für die installation von Windows benötigt wird und der Telefonsupport mir die Installation zwei mal falsch erklärt hat (ich solle die Festplatte partitionieren und Windows einfach auf eine zweite Partition installieren) hab ich es dann mit Boot Camp endlich hinbekommen nur mit dem oben genannten Problem.
    Ich bin ein bischen sauer da ich vor dem Kauf extra betont habe, dass ich für 6 Monate in Portugal sein werde und der Verkäufer daraufhin sagte, kein Problem mit dem Telefonsupport in Portugal. Jetzt bin ich in Portugal und es gibt für Portugal gar kein Telefonsupport. Ich muss also den Telefonsupport in Deutschland anrufen. Als ich dann dem Verkäufer eine eMail geschrieben habe ob es eine eMail Adresse für den Support gibt, gab er mir eine eMail Adresse die geantwortet hat ich solle den Telefonsupport anrufen. Bin ich jetzt völlig bescheuert, oder ist der Apple Support einfach unter aller sau.
    P.S.: Lieferzeit für mein MacBook 5 Wochen

    Gibt es hier jemand, der das selbe Problem mit dem BootCamp hat, oder ob es ähnliche Beschwerden über den "Apple Service" gibt. Vielleicht habe ich ja bisher einfach nur Pech gehabt.
     
  2. zeitlos

    zeitlos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.753
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    05.02.2005
    Nun gut, Boot Camp ist eben noch immer "beta" mit allen dazugehörigen Konsequenzen...

    zeitlos
     
  3. Monzi@mac.com

    Monzi@mac.com Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.09.2006
    dann sollte der Verkäufer aber auch darauf hinweisen. Ich meine jetzt kann das zwar niemand mehr nachweisen aber ich habe immerhin über 1300€ investiert unter der Annahme ich könne meine XP Programme weiterhin nutzen, da der Verkäufer dass so zu mir gesagt hat. Hätte er gesagt es ginge nur unter der Vorassetzung einer Beta Version von Boot Camp bei der es durchaus zu Problemen kommen kann, hätte ich mir das mit dem MacBook nochmal überlegt. Ich will das ja gar nicht so negativ sehen, da ich die Vorteile von Mac OS X ja schätze, ich bin aber leider auf ein paar wenige Programme angewiesen, die nur unter XP laufen.
     
  4. Time4more

    Time4more unregistriert

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    18.08.2005
    Sicher nicht.

    Zum einen hättest Du dir ruhig die FAQ von Boot Camp durch lesen können ( da steht die Installationsprozedur drin ), zum anderen ist diese Software

    ----- BETA ---- und auch dazu gibt es eine genau Aussage von Apple.

    Deshalb auch für dich - rtfm -

    Gruß
    Patrick
     
  5. janosch

    janosch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    24.10.2003
    jaja, immer sind die anderen schuld.

    1. Ist BootCamp Beta
    2. Sagt Apple ja schon, dass kein Support für BootCamp geleistet wird.
    3. Muss Apple Windows XP nicht Supporten. Das ist eine "Service" an die User
    4. Hast du schonmal Parrallels getestet?
     
  6. Monzi@mac.com

    Monzi@mac.com Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.09.2006
    woher soll ich wissen das ich das Boot Camp brauche wenn ich noch nie einen Apple benützt habe und der Verkäufer sagt es wäre kein Problem XP auf dem Mac zu installieren. Für mich ist das eine klare lüge und wenn nicht sogar Betrug.
    Vielleicht solltest du dir den Post genauer durchlesen. -rtfp-
     
  7. UllisMac

    UllisMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.02.2006
    Warum versucht du nicht mal Parallels???
     
  8. janosch

    janosch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Man braucht BootCamp eben nicht unbedingt. BootCamp ist nur dazu da um die Festplatte zu teilen und den Treiber bereit zu stellen. Danach hat BootCamp nichts mehr mit Windows zu tun.
     
  9. Monzi@mac.com

    Monzi@mac.com Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.09.2006
    @janosch: ich habe zuerst versucht das XP ohne Boot Camp zu installieren. Also die Festplatte formatiert und dann das XP als einzigstes Betriebssystem installiert. Dann kam eine Fehlermeldung und der Rechner ist beim Hochfahren stehengeblieben.
    Hast du schon Versucht das XP auf deinem MacBookPro zu installieren
     
  10. janosch

    janosch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Das ist weder das eine noch das andere. XP läuft auf meinem MBP 1a.
     

Diese Seite empfehlen