Bondi Blue Firmware Updates

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von Bondi Blue, 14.11.2006.

  1. Bondi Blue

    Bondi Blue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2006
    Hallo

    Habe unter 9.2 Modem, CD, und Firmware update 1.2 erfolgreich erledigt.

    kann man bei dem iMac noch Hardware auf den neuesten Stand bringen.

    wenn das fertig ist möchte ich OSX installieren.

    bitte Hilfe bin neu mit mac.
     
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Alles zur Verfügbarkeit von OSX auf dem Bondi samt der Firmwareupdates findest Du auf der Website von Apple. Du musst evtl. etwas suchen, aber das schaffst Du schon.

    Grundsätzlich etwas:
    Ich würde an Deiner Stelle mit der zur Verfügung stehenden Hardware nicht über Jaguar (10.2.x) gehen.
    Ich habe ihn jetzt auf einem beigen Tower BJ 1999 mit über 400MB RAM und 333 Mhz laufen - das geht ganz angenehm.
    Du wirst auf jeden Fall mehr RAM benötigen.
    Sowie das Hilfsprogramm XPostFacto (unter OS9.2) und eben halt ein OSX.

    (Ich konnte ohne XPF installieren, lege aber nicht meine Hand dafür ins Feuer, daß es auch auf dem Bondi geht)

    Zusätzlich musst Du die Platte partitionieren.
    Auf alten Macs ist es Zwang, daß OSX auf einer ersten, kapp unter 8GB grossen Partition liegt. Mit dem Rest der Platte mach, was Du willst.

    Schwer ist es nicht.
    Zwar wird immer wieder behauptet, ein Mac könnte bei falsch laufender Installation kaputt gehen, ich habe das aber nicht feststellen können. Erstens meldet sich OSX mit einer Fehlermeldung, wenn etwas nicht passt, und zweitens liess sich der Rechner immer wieder von einer OS9-CD starten und in den Urzustand zurückversetzen.
    Aber wie gesagt, ich hab nen beigen Tower.......
     
  3. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    ein imac schafft problemlos 10.3.9 ohne hilfsprogramme, das würde ich ihm auch geben. da sind wir mit unseren beigen kisten nicht so gut dran. aber dafür habe ich ja die powerbooks bzw. das ibook.
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Hm, also, der beige Tower von Wolfgang, 3 Etagen über mir, hat den Panter ohne XPF gefressen. Meiner nicht. Hab jetzt aber neues RAM drin, den verdächtigen Riegel entfernt, mit Glück geht es jetzt.

    Beim Bondi musste aber das Udate machen, mein ich. Hab keinen. Will keinen. All-in-One ist doof.
     
  5. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    meiner hat nichtmal den jaguar genommen. muss aber auch nicht unbedingt sein, da ich nicht grundlos 9.2.2 drauf habe.

    ps @chrischi: clamshell ging gestern mittag auf die reise :)
     
  6. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.636
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.421
    MacUser seit:
    24.05.2003
    hmm...ich kann bei den Schubladen-Modellen (233-333) eigentlich kein OS X empfehlen. Es ist doch sehr träge.

    Anders sieht das bei den Slot-Ins (350-700) aus. Da geht das deutlich flüssiger.

    Ich sitze hier selbst gerade an einem 233er, den ich nach Panther wieder auf 9.2.2 umgestellt habe und habe auch noch einen 500er mit Panther (10.3.9) als Vergleich hier.

    Gruß Th.
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Also Thomas, hier auf dem beigen Tower mit 333Mhz läuft zumindest der Jaguar super. Gut ich hab etwas mehr RAM als der Themenstarter, und das macht tatsächlich was aus. Hab ja viele Programme offen.
    Aber langsamer darf der Rechner wirklich nicht sein.......... Und ich bin wirklich nicht verwöhnt!

    Aber mal ne generelle Frage:
    Was ist dran an dem Gerücht, daß man mit OSX einen Rechner "kaputtinstallieren" kann?
    Meiner hat 3 Fehlversuche unbeschadet überstanden. Stieg mit KernelPanic aus, dann Neustart, OS9-CD rein und alles lief wie gehabt........

    @martin: :freu:
     
  8. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    05.04.2005
    ein gerücht halt... ich war härter. habs so ca. 6-8mal probiert und hinterher einfach pramreset gemacht und schreibe ja hier gerade ;)
     
  9. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Mit OSX? Wow!
     
  10. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.636
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.421
    MacUser seit:
    24.05.2003
    @crischiwitt

    Geschwindigkeit ist immer relativ. Was ich meinte ist, dass OS X auf den Slot-Ins halt wesentlich besser läuft und im Vergleich auf den Schubladenmodellen träger.

    @martin

    ..nicht nur ein Gerücht. Ein Slot-In iMac G3 ohne Firmware-Update übersteht eine OS X Installation höher als 10.1.5 nie unbeschadet. Und die Wiederbelebung gestaltet sich mehr als schwierig, wenn es überhaupt gelingt. Das Forum hier ist voll mit solchen Fällen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bondi Blue Firmware
  1. Apfelchris
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    3.058
    Apfelchris
    27.11.2014
  2. iMarco97
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.807
    Texas_Ranger
    11.11.2014
  3. POTTLANDER
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    623
    t_h_o_m_a_s
    02.07.2008
  4. scarum
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    700
    no_Limits
    23.05.2007
  5. Bondi Blue
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    618
    MAC2214JV
    19.11.2006