bodenschwingungen - wie empfindlich ist der G5 PM

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Fantômas, 09.10.2005.

  1. Fantômas

    Fantômas Thread Starter Gast

    hallo leute,

    diese frage ist nicht ironisch gemeint:
    wie empfindlich reagiert der PM G5 auf bodenschwingungen?
    zur erklärung: ich wohne in einer wohnung mit dielenboden, und wenn jemand ganz normal durchs zimmer läuft, setzt sich die schwingung durch den ganzen raum fort, einschliesslich schreibtisch und allem, was sich darauf befindet.
    die schwingungen sind nicht extrem, aber doch sehr gut wahrnehmbar.
    als (vielleicht etwas) übervorsichtiger mac-user hatte ich natürlich direkt angst um meinen powermac und habe ihn kurzerhand an die wand »verbannt«, soll heissen, er steht jetzt auf einer soliden holzplatte, die fest mit der wand verschraubt ist. absolut schwingungsfrei :D

    wie löst ihr das problem (sofern ihr ein solches schwingungsproblem habt)?
    oder muss der rechner die schwingungen wegstecken können?

    ollo
     
  2. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Dem Rechner als ganzes sollten die Schwingungen egal sein. Die Festplattenköpfe können aber sehr wohl ein Problem damit haben. Insofern ist Deine Lösung schon sinnvoll.

    Grüße,
    Flo
     
  3. Quant

    Quant MacUser Mitglied

    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    26.06.2005
    Ist die Festplatte wirklich so sensibel?
    Weil ich bin auch ein sehr vorsichtiger Powermac-User und achte darauf, dass meinem Baby nichts passiert.
    Ich habe ihn sogar extra auf die andere Seite des Tisches gestellt, da dort die Vibrationen vom neuen Subwoofer nicht so groß sind (siehe Galerie).

    mfg umbrella
     
  4. macsurfer

    macsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Moin,
    wenn der Boden so schlimm swingt, dann würde ich mich nach einer Befestigungslösung an der Wand umsehen. Stabile Regalsysteme mit ausreichender Tiefe und fest an die Wand gedübelt, sollten den PM dann schon beruhigen...
     
  5. mapa812

    mapa812 Banned

    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2005
    Lese dir noch mal dein Post durch und dann schau mal was ganz oben geschrieben steht. Fällt dir was auf?
     
  6. macsurfer

    macsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Na klar hab ich den Post gelesen und ollo Recht gegeben. Es gibt keine bessere Möglichkeit...
     
  7. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    11.11.2003
    Euch ist aber schon bewusst, dass Festplatten selbst enorme Stösse aushalten? Probleme habt ihr...
     
  8. macsurfer

    macsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Vielleicht im Ruhebetrieb, aber wenn gerade ein Schreib-, Lesezugiff vorgenommen wird, dann sieht die Sache schon ganz anders aus... Fussbodenschwingungen sollten allerdings schon ausgehalten werden, nur eine Garantie gibt es natürlich nicht...
     
  9. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Wie aber schon erwähnt wurde ist das bei akuten Zugriffen eben nicht so.
    Ein interessantes Beispiel zum Thema findet sich hier im ersten Absatz: http://www.ma-share.net/forum/read.php?f=3&i=187&t=185
    Zwar ist der Kontext ein völlig anderer, aber das Problem ist letztlich das Gleiche.

    Grüße,
    Flo
     
  10. macsurfer

    macsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Folgendes stand in einem Handzettel, der meiner Festplatte beigefügt war:

    "Hohe Werte wie zum Beispiel 2000 g im Ruhezustand, für 2,5-Zoll-Festplatten - die 2000fache Erdbeschleunigung - sollten Anwender aber nicht als Freibrief für sorglosen Umgang mit der Festplatte nehmen. Bereits ein Fall auf die Tischplatte aus wenigen Zentimetern Höhe kann Werte von 2000 g und mehr verursachen."

    Wie sich das ganze in einem PM Gehäuse mit der dortigen Platte verhält, kann ich nicht sagen, aber die Kernaussage ist eben, dass man seine Platte pfleglich behandeln sollte, um eine möglicht lange Lebensdauer und hohe Datensicherheit zu erreichen... Ich würde auch auf Nummer sicher gehen und den PM an der Wand lassen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - bodenschwingungen empfindlich
  1. Gelzomino
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.471

Diese Seite empfehlen