Bluetooth Tastatur Problem

Diskutiere mit über: Bluetooth Tastatur Problem im Peripherie Forum

  1. Harley

    Harley Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    11.01.2003
    Moin!

    Ich habe mir die Apple Bluetooth Tastatur gegönnt. Hat sich gelohnt, ist ne tolle Tastatur.
    Leider habe ich aber auch einige Probs damit.
    Sie wird zu spät aktiviert. Das heisst , starten von CD z.B. ist nicht möglich.
    Die Passworteingabe im Anmeldefenster ist nicht möglich.
    Erst nach dem Login und einem ersten Druck auf irgendeine Taste wird sie aktiviert.
    Im Moment starte ich so durch, also ohne Anmeldung. Das gefällt mir aber nicht wirklich.

    Die Tastatur hängt hier an folgender Hardware:
    Powermac G4 mit D-Link Bluetooth-Dongle.

    Wie gesagt, ansonsten funktioniert sie völlig problemlos, wird korrekt erkannt und Verbindungsprobleme gibt es auch keine.
    Any hints?

    Gruß
     
  2. Harley

    Harley Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    11.01.2003
    Doch, die Suchfunktion habe ich bemüht ;-) . Aber.....
     
  3. saruter

    saruter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.11.2003
    Hallo,
    ich habe auch die Tastatur an einem Powerbook mit eingebautem Bluetooth. Ob ich mit der Tastatur von CD starten kann habe ich noch nicht ausprobiert. Aber ich kann sie am Anmeldefenster benutzen. Selbst wenn ich vorher im Mac OS X Bluetooth ausgeschaltet habe wird, wie ich gemerkt habe, am Anmeldefenster Bluetooth aktiviert und ich kann mich anmelden. Danach wird es wieder ausgeschaltet, klar, weil ichs ja auch vorher im OS X deaktiviert hatte.

    Gruss
    Saruter
     
  4. tänzer

    tänzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.946
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Es gibt ein Bluetooth Update, welches Du irgendwo bei Apple runterladen kannst. Das ist ein Updater für die Tastatur und Maus.
    Dann kannst Du unter Systemeinstellungen-->Tastatur&Maus-->Bluetooth-->unten einen Haken machen bei Bluetooth Geräte dürfen den Ruhezustand von diesem Computer beenden...

    Dann sollte das gehen. Ging bei mir aber auch erst nach dem Updater....
     
  5. tänzer

    tänzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.946
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Schau mal hier...auch was mit D-Link Klick
     
  6. buzzy79

    buzzy79 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    09.04.2004
    Das mit dem späten Reagieren beim Anmeldefenster kann ich teilweise bestätigen:
    Aktiviere ich meine BT-Mouse, danach die BT-Tastatur und starte anschließend meinen Rechner, dann gibt es keine Probleme beim Anmeldefenster.
    Vergesse ich jedoch die Mouse zu aktivieren, reagiert die Tastatur 20 Sekunden, nach Erscheinen des Anmeldefensters, nicht!

    Nachdem ich dann mein XXX eingegeben habe, braucht der Finder 3 Min. zum hochfahren.

    Genauso beim Neustart!
    Bei mir liegt es daran, daß ich vergessen habe die Mouse zu aktivieren und der Rechner anscheind nach ihr sucht und aufgrunddessen lange Startzeiten auftreten.
     
  7. elritmo

    elritmo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.12.2003
    Hab auch die BT Tastatur am Powerbook, vielleicht liegts am Dongle.
    Hatte nur einmal bei einem Batterietausch Probs da die Tastatur anschliessend nicht gefunden wurde. Irgendwann gings wieder.

    Bei Signalverlust der Tastatur hilft bei mir auch oft die alt-tab tastenkombi.
    Frag aber nicht warum :)
     
  8. buzzy79

    buzzy79 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    09.04.2004
    Momentan handhabe ich es so, daß wenn ich einmal neustarten sollte, ich vorher Tastatur und Maus ausschalte und dann anschließend wieder aktiviere.

    – In diesem Fall gibt es keine Probleme beim Erkennen.
    – Vergesse ich die Maus auszuschalten und wieder zu aktivieren, hängt
    die Tastatur.

    Hat jdm. für diese Probleme eine Lösung? Neustes Firmware-Update von Apple ist drauf ( D-Link DBT 120 )
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2005
  9. elritmo

    elritmo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.12.2003
    Hatte auch die BT Maus, allerdings mit dem internen BT Modul. Selbst damit hatte ich Trouble und habe die Maus vertscheckelt. Wie schlecht muss dass mit dem D-Link gehen, schade :(
     
  10. Nabot

    Nabot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Ich könnte mir vorstellen, das der Dongel von der Hardware nicht aktiviert wird, sondern erst mit dem eigenen Profil durch einen Treiber aktiviert wird.
    Daher ein Problem zwischen dem Dongel und Deinem Mac.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche