Bluetooth auf einmal nicht mehr verfügbar...hardware defekt?!

Diskutiere mit über: Bluetooth auf einmal nicht mehr verfügbar...hardware defekt?! im MacBook Forum

  1. Schlingsi

    Schlingsi Thread Starter Gast

    hi leute,

    nachdem mein powerbook 1,5 - 15" jetzt 2 monate im einsatz ist, musste ich heute feststellen, dass mein bluetooth nicht mehr verfügbar ist. das symbol in der oberen leiste ist durchgestrichen und bei einem klick darauf steht im dropdown: "Bluetooth: Nicht verfügbar"

    sicher ist, das es funktioniert hat, da ich es schon oft genutzt habe. handy etc... hab ich jetzt was verpasst, oder ist die hardware nu defekt?! echt zum heulen...


    Gruß, Schlingsi
     
  2. ricky2000

    ricky2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    60
    Registriert seit:
    20.10.2003
    Mach mal nen Neustart.

    Als ich die Bluetoothfirmware aktualisiert hab, hat sich das Updateprogramm abgeschossen und dann war BT auch erstmal nicht verfügbar.
    Nach dem Neustart was alles wieder ok.

    Wenn das nichts hilft, würde ich bei Apple nach dem Updater suchen und ggf. anwenden.
     
  3. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Ja, das sieht nach einem Defekt aus. Den selben Fehler hatte ein User hier schon mit einem älteren PowerBook und hat wohl bisher durch eine Neusinstallation auch nichts daran ändern können. Beim PB bedeutet eine Reparatur den Tausch des Logic Boards, wenn ich mich nicht irre und Apple nicht eine externe Platine nun verwendet. Auf Garantie sollte das aber für dich kostenlos sein. :)
     
  4. Schlingsi

    Schlingsi Thread Starter Gast

    mensch, das gibts doch nicht. bevor ich hier gepostet habe, hab ich die kiste bestimmt 5 mal neugestartet...hatte aber nix genutzt! firmware update ging ja auch nich, weil angeblich keine hardware drin sein sollte.
    dann hab ich es ausgeschaltet, bin eine etage höher gegangen, setz mich also auf die terasse, schalte das PB ein und siehe da - ALLES WIEDER GUT! banana

    bis jetzt funzt es noch wunderbar! wird doch hoffentlich kein wackler oder so sein...
     
  5. moabit

    moabit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2005
    @Grady: Mensch, jag doch den armen Usern (incl. mir) nich son Schreck ein - *mit gerunzelter Stirn das Bein muss ab brummel*
    Bei den meisten Bluetooth-Sorgenkindern tuts auch ein PRAM-Reset.
    Das PRAM löscht man, indem beim Starten die Tasten Apfel (Command), Option (Alt), p und r gleichzeitig gehalten werden, bis man den Startton drei-oder viermal gehört hat.
    Hat bei mir zunächst nicht geholfen; nach Ausschalten und anschließendem nochmaligen PRAM-Löschen gings dann aber. Braaaaves Pferdchen. Und das ganz ohne Logic-Board-Tausch.
     
  6. max@hismac

    max@hismac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    Registriert seit:
    05.03.2004
    wie mache ich denn einen pram defekt, wenn ich nur eine bluetooth tastatur habe? dann ist ja mit apfel, wahl, p und r halten nciht so viel los. gibt es da noch einen möglichkeit?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche