BlueRay

Diskutiere mit über: BlueRay im Mac-Gerüchteküche Forum

  1. Tobfun

    Tobfun Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Evtl. dürfte Apple bald Rechner mit BlueRay (BD) Laufwerken ausliefern. Da können denn Disks (in der Größe einer DVD) mit 50 GB Daten beschrieben werden. In Entwicklung sogar Disks mit bis zu 200 GB...
    Apple könnte so der erste Hardwarehersteller sein, der diese Laufwerke denn standartisiert in seine Rechner (sicher zunächst in die Power-Generation) einbaut...

    [Quelle: http://www.mactechnews.de/index.php?id=9366 ]
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2005
  2. Big Hornet

    Big Hornet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    21.11.2002
    Davon bin ich jetzt nicht wirklich begeistert. Die blueray Disc hat zwar im moment das größte Speichervolumen, aber das Laufwerks-Format von Toshiba & Co (Name der Disc fällt mir jetzt nicht ein) nicht viel kleiner und ist soweit ich weiß, auch mit normalen DVD´s kompatibel. Viel Praktischer und auch günstiger für die Produktion der Hersteller auch.
     
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    So als Backupmedium sicherlich Ideal, aber wann hat man schonmal 50GB auf einmal?
     
  4. Tobfun

    Tobfun Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Das stimmt wohl, aber sicher interessant, wenn jemand Filmarchive oder Bildarchive auf einer Disk unterbringen möchte.
    Einsparungspotential ist sicher dort vorhanden. Als Backup-LW sicher unlukrativ, da die Brennergeschwindigkeit von BlueRays (BLs) zu gering sind. Da lohnen schnelle, externe HDs bestimmt mehr.

    Eine andere Verwendungsmöglichkeit, als die erwähnten Film- und Fotoarchive sehe ich derzeit auch nicht...

    BLs sind ebenso nach unten kompatibel und die Nutzung von CDs und DVDs ist hier gewährleistet...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2005
  5. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Was mir auch nicht schmeckt: BR ist eine Sony-Entwicklung mit eingebauten Kopier- und Abspielschutz. Ich gehöre zwar nicht zur Kopier-Fraktion, dennoch bin ich mit den proritären Sony-Lösungen nicht einverstanden! Wir brauchen offene Standards.
     
  6. arne1900

    arne1900 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    28.09.2004
    Da ist was dran. Dennoch sind so hohe Kapazitäten auf einer Disk sehr interessant.
     
  7. Dogio

    Dogio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    37
    Registriert seit:
    23.01.2005
    Sony führt das Konsortium vielleicht an, aber da sind ja nun schon etlich mehr Unternehmen dran beteiligt, z-B. Panasonic und Philips.
     
  8. Mac_Neuling

    Mac_Neuling MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.12.2004
    Soweit ich weis, heißen die dinger von Toshiba & Co. HDVD! :rolleyes:


    Ich fände es besser, wenn Apple bei der HDVD mitmachen würde! Schließlich reicht die Kapazität einer HDVD auch für HD-Filme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2005
  9. Apfel18

    Apfel18 Gast

    es soll jedoch laufwerke geben, die CDs, DVDs und BlueRay-Discs lesen und abspielen sollen. nur blöd finde ich, dass dann die ganzen neuen filme in dem hochauflösenden format H.283 oder so, ich weiß nicht genau wie es heißt, kommen werden und man dann nen neuen player braucht. gerade nähern sich die DVD-Rekorder einem annähernd gutem preis, kommen schon die BlueRays die nochmal massig mehr kosten werden. bis die erschwinglich werden, vergehen auch noch mal gut 2 Jahre.
    ich wünsch mir, das sich die HD-DVD durchsetzt, auch wenn apple es nicht unterstützt. steve hat ja selbst auf der keynote gesagt, dass apple, egal mit welchen format, gewinnen wird.

    gruß Apfel18

    Edit: sorry ist mir nen fehler unterlaufen. man muss ja sowieso nen neuen player kaufen, egal welches format sich duchsetzt. und wenn die dann ehe alles abspielen ist es ja egal. nur der peis wir höher sein.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.03.2005
  10. Tobfun

    Tobfun Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2004
    Reichen ja, aber ist es wirklich dazu geeignet entsprechende Bibliotheken einzurichten...

    BlueRay wird sicher nicht unbedingt bei 200 GB stehen bleiben, während bei den HD-DVD (High-Density DVDs) bei ca. 50 GB das "Ende der Fahnenstange" erreicht ist (denke ich mal)!

    Wie ich schon geschrieben habe, als Backup-LW eignen sich diese Sachen sicher nicht unbedingt, wegen der Schreibgeschwindigkeit. Für Bibliotheken und zur Archivierung von Bild- und Filmmaterial sind sie jedoch recht attraktiv...

    Im Übrigen gibt es zwei Lager (Apple scheint sich da für keines der Beiden direkt zu entscheiden, hält sich aber alle Optionen offen).


    [Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/HD-DVD
    http://de.wikipedia.org/wiki/Blu-ray_Disc ]
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - BlueRay Forum Datum
BlueRay ~~ HD DVD Mac-Gerüchteküche 22.12.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche