Blitzgerätempfehlung für die 350D gesucht

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von Mios, 11.04.2006.

  1. Mios

    Mios Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.12.2005
    Ich bin ein mäßig geübter aber passabler Fotograf mit einer Canon 350D. Jetzt soll ich für Freunde Hochzeitsfotos erstellen. (klassische Hochzeit mit Tanz etc.) Für den Saal sollte ich mir wohl ein Blitzgerät zulegen. Da mir klassische Blitzlichtbilder selten gefallen, habe ich überhaupt keine diesbezüglichen Erfahrungen.
    Könnt ihr mir bitte einen Tipp für ein Blitzgerät mit gutem Preis-Leistungsverhältnis geben? Was für eine Leitzahl benötige ich für den Zweck? Wichtig ist es auch, dass mit wenig Einarbeitung passable Bilder herauskommen, die ich ggf. nur noch mit iPhoto rudimentär bearbeiten möchte. Da die Feier einen Tag und eine (halbe) Nacht andauern wird, werde ich sicherlich sehr viel Fotos machen. Macht ja auch Spaß, mach ich gerne nur die "Blitzfrage" beunruhigt mich, da für das Brautpaar die Fotos eben so wichtig sind.
    Vielen Dank für Eure Anmerkungen.
    Mios
     
  2. pjotta

    pjotta MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2004
    Hallo!

    Respekt, Hochzeitsfotografie ist so ziemlich das höchste Level was
    man als Hobby-Fotograf fotografieren kann.
    Nicht nur weil die Technik anspruchsvoll ist -> dunkle Kirche, dazu
    weißes Brautkleid neben schwarzem Anzug (Belichtungsmessung),
    sondern weil die Freunde hoffentlich nur einmal im Leben heiraten und
    dementsprechend hochwertige Fotos verlangen.
    Das kommt aber auch auf die Freunde an ;-)

    Schau dir mal dieses Seite an:
    http://www.dforum.de/frame.php?link=Technik/e-ttl/blitzen.htm

    Als Blitz empfehle ich dir den Canon 430EX oder den SIGMA ST SUPER.
    der Canon ist unschlagbar, der Sigma etwas günstiger und auch nicht schlecht.
    Die Leitzahl vom Canon ist zwar etwas schwächer, reicht aber
    vollkommen aus.
    Der Canon Blitz kommt mit dem kleineren Blitzsensor der 350D zurecht
    und kann TTL II.
    Reicht die Kohle dann gleich den Canon 580EX, was besseres gibt es
    als "Cobra-Blitz" zur Zeit nicht.

    Egal wofür du dich entscheidest: vorher üben, üben, üben
    Sonst blitzt du die bilder tot oder du hast Bewegungsunschärfe.
     
  3. Mios

    Mios Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.12.2005
    @pjotta: Vielen Dank für Deine Anmerkungen. Genau das was Du sagst habe ich auch schon leise befürchtet. Ich werde mal darüber schlafen, wie ich die Sache löse. Das Paar hat halt auch zu wenig Kohle, um sich einen Profi zu leisten.
    Deiner Aussage zu Folge, werde ich mich in Richtung Canon umtun, da ich hoffe, dass dort die Lernkurve steiler ist.
    Nochmals Danke!
    Mios
     
  4. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Ich empfehle hier ganz klar, noch ein bischen Geld für den 580EX draufzulegen. Ich habe den 550EX als Master, und 420EX als Slaves. Neben dem besseren "Wump" des 5er Speedlites finde ich es extrem hilfreich, dass im er im Gegensatz zu den 420ern auch direkt am Blitz einstellbar ist. Das vermeidet Fummelei mit der Kamera.,

    Alex
     
  5. simusch

    simusch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    186
    MacUser seit:
    27.09.2004
    ich empfehle grundsätzlich jedem Hochzeitspaar, mindestens für ein paar Aufnahmen einen Profi herbeizuziehen... wir hatten 2 Hobby-Fotografinnen, die eine mit halb defekter Kamera...

    Die Fotos, die wir nun als Erinnerung haben, taugen wirklich nur als Erinnerung... Na gut, es wurde Analog fotografiert, aber trotzdem :(

    Aus Fehlern lernt man, da ich aber nicht vorhabe, erneut zu heiraten, gebe ich meine Erfahrungen umso lieber weiter :)

    Grüsse und viel Erfolg!

    Simu
     
  6. pjotta

    pjotta MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2004
    Ich will dich ja nicht entmutigen :)

    Die Canon-Blitze empfehle ich deshalb, weil sie nun mal
    perfekt mit der Kamera zusammenarbeiten. Und bei dir
    soll es ja auf Anhieb mit den Bildern klappen.
    Ich hatte vorher ein SIGMA (kein SUPER), das hat den Cropfaktor der Kamera nicht
    immer korrekt interpretiert und der Zoomreflektor war laut.
    Der Canon Blitz ist top. Auch wenn es teurer ist, es ist eine Investition
    in die Zukunft, einmal mit einem Aufsteckblitz fotografiert und du wirst
    den ausklappbaren nie wieder benutzen, glaub mir :D
    Wirf nochmal einen Blick auf Metz, aber über die weiß ich nichts,
    vielleicht kann dir hier geholfen werden: http://www.dslr-forum.de/

    Ich habe vor ein paar Monaten die Goldene Hochzeit meiner Großeltern
    fotografiert und dabei viel Erfahrung gesamelt, war die erste große
    Feier für mich.
    Du hast einen Festsaal erwähnt, der wird wahrscheinlich dunkel sein.
    In der Blendenautomatik wird die Gefahr bestehen, dass die Belichtungszeit
    zu kurz gewählt wird und es somit zur Bewegungsunschärfe kommt.
    Die Belichtungsautomatik bezieht nämlich das Umgebunsglicht mit ein.
    Das macht stimmungsvolle Fotos, die Motive sollten sich jedoch möglichst
    wenig bewegen, für Tanz also völlig ungeeignet.
    Auf der sicheren Seite bist du immer im P-Modus. Dabei ist der Kamera die
    Umgebung egal, hauptsache das Hauptmotiv ist korrekt belichtet. Die Fotos
    gelingen, jedoch bleibt der Hintergrund, bei dunkeler Umgebung, dunkel
    -> Atmosphäre dahin!

    Nutze bei Blenden- Zeitautomatik die Möglichkeit der hohen ISO-Werte,
    ich finde: besser leichtes Rauschen als ein unscharfes Bild.
    Bei 10x15 Abzügen für die Verwandschaft fällt das Rauschen eh nicht auf.

    Nutze das Display der Camera NICHT zur Beurteilung der Bilder! Manche
    sehen auf einem großen hellen Display besser aus als auf der Cam.

    Saufen Bildbereiche im Bild ab -> NICHT sofort löschen! Die Funktion
    "Tiefen / Lichter" bei Photoshop kann wahre Wunder vollbringen!

    Bei sensiblen Fotos und genug CF-Karten vorausgesetzt
    -> RAW-Format wählen! Da kann man noch zur Not das meiste retten!

    Überhaupt, man wird bei so einer Feier regelrecht zum "Sniper"
    also genug Speicherkarten einpacken / ausleihen.

    Aufsteckblitze mögen Strom -> Glaube mir, benutze gute / teure
    Batterien, nur die halten über lange Zeit die Spannung hoch genug
    und der Blitz lädt sich schnell wieder auf.

    Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.
     
  7. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Ich empfehle für den Blitz keine Batterien zu verwenden, sondern Akkus. Kauf die mit der grössten Kapazität die du bekommen kannst. Ich hab AA Akkus in meinem Blitz (Nikon SB600) mit 2300 mAh. Die halten über 100 Bilder.

    ww
     
  8. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    normale aa-akkus halten in meinem canon ex 550 nicht lange. ich habe allerdings einen externen akkupack von system|6. voll aufgeladen lädt der den blitz wie hulle und hält 400 blitze bei voller leistung durch. nicht ganz billig aber sehr, sehr gut. allerdings schleppst du auch ein weiteres pfund an ausrüstung mit dir herum.
     
  9. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Ja, auf gar keinen Fall Batterien. Das macht Dich arm. Ich habe auch 2300 mAh Akkus, aber ein Externer Akkupack steht auch oben auf meiner Wunschliste.

    Extern können aber nur die 5er gespeist werden, die 4er haben da keinen Stecker.

    Alex
     
  10. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.04.2004
    einfach ein kleines loch mit dem durchmesser des kabels in die abdeckung bohren und sauber entgraten. entsprechende adapter gibt es dann bei quantum oder system|6. hatte früher auch mal den ez 430so verkabelt. das ging über mehrere jahre hinweg völlig problemlos. zwei akkupacks und man konnte locker 15 filme tot blitzen ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Blitzgerätempfehlung 350D gesucht
  1. Mankind75
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    4.435
  2. nysosym
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.266
  3. XS1CHT
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.414
  4. jan
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.800
  5. ApplePB
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    582

Diese Seite empfehlen