1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blasse Farben bei HP Color LaserJet 2550L

Dieses Thema im Forum "Drucktechnik" wurde erstellt von fielneslein, 20.02.2005.

  1. fielneslein

    fielneslein Thread Starter Mitglied

    Registriert seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MacUser,
    besitze einen Farblaser Drucker HP Color LaserJet 2550L dessen Farben beim Druck leider blass erscheinen. Insbesondere das Rot kommt nicht deutlich genug aufs Papier. Ein Testbild (Testdruck) des Druckers generiert allerdings brilliante Farben, weshalb ich eigentlich ausschliesse, dass der Drucker oder die Farbrollen defekt sind.
    (Der Drucker ist an eine AirPort Station als Netzwerkdrucker angeschlossen, empfängt einwandfrei übertragene Dokumente, leider in eben schlechter Farbqualität)
    Mit ColorSync oder möglichen anderen Tools zur Anpassung von Einstellungen (sofern hier das Problem liegt) kenne ich mich nicht aus. Wer eine Idee hat möge bitte Hilfestelleung leisten.
    Danke,
    FielNeslein
     
    fielneslein, 20.02.2005
    #1
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,

    aus welchem Programm kommen
    die Ausdrucke?

    Sind irgendwelche Optimierungen/
    Filter/Effekte im Druckertreiber
    eingestellt?

    Druckst du von RGB-Daten weg?



    Gruß
    Ogilvy
     
    Ogilvy, 20.02.2005
    #2
  3. fielneslein

    fielneslein Thread Starter Mitglied

    Registriert seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Gleich aus welchem Programm, sei es Word, Grafikkonverter, iPhoto, immer sind die Farben blass (however Testbild ist genial).
    Habe bislang keine Filter/ Effekte bei ColorSync verändert, weil ich nicht weiß was ich dort tun sollte. Was bedeutet "RGB Daten drucken". Habe bisher angenommen man schließt einen Drucker an und er funktioniert normal, Veränderungen werden lediglich vorgenommen wenn man im Ausdruck Sonderwünsche hat?
     
    fielneslein, 20.02.2005
    #3
  4. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    17
    Auf was für Papier druckst du?

    Meistens sind solche Testdrucke/muster
    auf speziellem Photopapier gedruckt und
    mit speziellen Einstellungen im Drucker-
    treiber erzeugt.

    Schau mal welche Einstellungen du im
    Druckmenü > Dein Drucker > Farboptionen
    oder so ähnlich hast. Meistens gibt es
    spezielle Einstellungen für den Foto-
    Druck oder Grafiken.



    Gruß
    Ogilvy
     
    Ogilvy, 20.02.2005
    #4
  5. fielneslein

    fielneslein Thread Starter Mitglied

    Registriert seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ok danke, werd ich mal versuchen, selbst wenn ich meine, dass dies wenig erfolgversprechend sein wird, da ich mit Ausnahme von ColorSync mehrere Dinge versucht habe...
     
    fielneslein, 20.02.2005
    #5
  6. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    4
    Hast du eigentlich eine blasse Vorstellung, welche Datenmengen du da durch die Luft wirbelst? Es kann gut sein, dass das Druckergebnis bei direktem Anschluß besser ist. Grund (laut O-Ton HP) die Treiber (die leider beschissen sind) sind nicht für den Einsatz drhtloser Übertragungen ausgelegt. Das geht sogar soweit, dass Mancher Drucker (wie z.B. die DJ 36xx-Serie) garnicht via Airport druckt.
    Fazit: HP ist berühmt für schlechte OSX-Treiber - und Airport will HP nur mit professionellen Druckern unterstützen..... Sorry, ist nicht main Mist, sondern die Antwort von HP - ich hab das selbe Problem....
     
    xenayoo, 20.02.2005
    #6
  7. fielneslein

    fielneslein Thread Starter Mitglied

    Registriert seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis, habe allerdings den Drucker auch direkt an einen Mac angeschlossen (ohne über AirPort zu gehen)... und das Ergebnis ist das selbe!
    Darüber hinaus besitzt ein Kollege den gleichen Drucker (ebenfalls direkt an einen G5 angeschlossen) und er erzielt einwandfreie Ergebnisse. Alle normalen Einstellungen haben wir abgeglichen (keine Unterschiede festzustellen) und dennoch bringt mein Model nur ein gutes Testbild hervor, sonst alles blass bzw. mit zu wenig Rot.
     
    fielneslein, 20.02.2005
    #7
  8. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    4
    Vergleicht mal die Treiberversion und die Firmware...
     
    xenayoo, 20.02.2005
    #8
  9. fielneslein

    fielneslein Thread Starter Mitglied

    Registriert seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ok - however mein Gerät ist jüngeren Datums, sollte also keine Problem darstellen, werd es aber nochmal verifizieren...
     
    fielneslein, 20.02.2005
    #9
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Slartibartfass6
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.056
    Slartibartfass6
    31.03.2014
  2. Riddeck
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.019
    Mocsew
    02.06.2009
  3. MediMan
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    4.199
    wbm325
    12.03.2008
  4. Allmaechtiger
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    548
    Allmaechtiger
    06.10.2006
  5. harley-dl
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.491
    howy
    03.07.2005