Bitte Umsteiger infos von PowerMac G3 nach iBook G3 oder G4?

Diskutiere mit über: Bitte Umsteiger infos von PowerMac G3 nach iBook G3 oder G4? im MacBook Forum

  1. navarra

    navarra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.10.2005
    Hallo ihr da draussen !

    möchte mir aus platzgründen (wg. Umzug) ein iBook oder PowerBook zulegen,
    gerne natürlich einen G4 - aber laufen denn da meine G3-Programme ohne Störung oder gibts da andere Möglichkeiten? Sind da auch Anschlüsse für einen 2. Monitor vorhanden? Kann mir jemand was dazu sagen und hat evtl. jemand da gleich ein Book zum verkauf?
    Sollte schon auch reichlich RAM haben, so ab 512 wäre gut.

    Danke und grüsse!
     
  2. Gray

    Gray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    09.06.2005
    alle aktuellen iBooks haben nur einen VGA anschluss für externe Monitore; wilslt du DVI muss es schon ein PowerBook sein
     
  3. SilverShadow

    SilverShadow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    23.09.2005
    Beim Ibook lässt sich nur mit einem externen Monitor arbeiten, wenn der Deckel am Ibook auf ist. Also ala Dockingstation anschliessen ist leider nicht...
     
  4. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    09.11.2004

    nö, nö is auch im geschlossenen zustand möglich!

    Hm g3 Programme.....mit welchem OS lief den der Powermac?


    mfg
     
  5. SilverShadow

    SilverShadow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    23.09.2005
    @grooveboxxer: erzähl mir bitte mehr davon. Meiner geht immer aus. Oder meinst Du den "Hack" mit dem Magneten. Beim geschlossenen Deckel wird auch das ganze Gerät sehr warm.
     
  6. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005

    Hallo!

    1. G3-Programme laufen auf jedem G4. Umgekehrt gilt dies allerdings nicht (aber das meiste läuft dennoch)

    2. iBooks haben einen VGA-Ausgang. Der funktioniert zwar nicht mit den Apple Cinema Displays, aber mit jedem VGA-Monitor. An meinem Sony 17"-TFT fand ich die Qualität übrigens wirklich beachtlich (für VGA, verglichen mit PC-Grafikkarten)

    3. RAM kannst du auch selbst aufrüsten. Beachte, dass die G3-iBooks noch SD-RAM nutzen, bei dem 512MB knapp doppelt so teuer wie DDR-RAM (iBook G4) kosten

    4. nochmal zum Monitor: Standardmäßig unterstützt das iBook nur eine Spiegelung der 1024x768 des integrierten Displays auf dem externen Monitor - i.e. du siehst exakt dasselbe auf beiden Bildschirmen. Und sollte der externe eine höhere Auflösung haben, werden die 1024x768 nur "gestreckt", was bescheiden aussieht.

    Man kann die Grafik aber mit einem inoffiziellen Patch freischalten, dass das iBook auch höhere Auflösungen, Spanning, etc. auf dem externen Display unterstützt. Damit kann man auch mit geschlossenem Monitor arbeiten (SilverShadows Aussage ist meines Wissens nicht korrekt). Sicherheitshalber aber darauf achten, dass sich das Book nicht zu stark erhitzt. Sollte aber ohnehin nur ein Problem sein, wenn der Lüfter wirklich schaufelt.

    Achtung: Der Patch läuft nur auf den G4-iBooks und den G3-iBook mit Radeon-Grafik. NICHT auf denen mit RAGE-Grafik.

    5. Kaufempfehlung: KEIN G3-iBook mehr. Die weißen G3-iBooks sind allesamt mit einem Konstruktionsfehler behaftet, durch den der Grafikchip potentiell vom Board "bricht" und somit komplett ausfällt. Das Problem ist relativ weitverbreitet, und auch nach Reparaturen durch Apple (Austausch der Hauptplatine - Logic Board Repair Program) tritt der Fehler häufig bald wieder auf.
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Hast du die Grafik deines iBooks freigepatcht?

    Eigentlich sollte es gehen mit:
    Display schließen.
    Computer geht in den Ruhezustand.
    Auf externer Tastatur eine Taste drücken.
    Computer wacht auf, nur externer Monitorausgang liefert Bild...

    Die Wärme sollte bei den G3-iBooks kein Problem sein.
    Bei den G4-iBooks bin ich mir nicht sicher. Wenn ich allerdings mein 12"-PowerBook anfasse, so ist das definitiv nicht kühler - und es ist ganz offiziell von Apple dafür ausgelegt, mit geschlossenem Deckel betrieben zu werden...
     
  8. SilverShadow

    SilverShadow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    23.09.2005
    Ja, den Patch hab ich drauf (von ct'). Angeschlossen hatte ich ihn auch mal probehalber, und fand die Qualität 1280x1024 auf nem 19" TFT doch recht gut. Tastatur usw. hatte ich nicht dran. Dann ziehe ich mal meine Aussage oben zurück (*sorry*) und teste nochmal!
     
  9. navarra

    navarra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.10.2005
    kannst Du mich bitte aufklären? DVI sind das Flats?
     
  10. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.771
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    09.11.2004
    was? ich kann also gar kein CD am iBook betreiben? :eek: wusste das garnicht...

    naja, so heiß wirds nicht (hab ein g4 iBook), aber allzulang würde ich es eh nicht in diesem modus betreiben...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche