Bitte um Hilfe! iBook lässt sich nicht mehr starten!

Diskutiere mit über: Bitte um Hilfe! iBook lässt sich nicht mehr starten! im MacBook Forum

  1. Tomskey

    Tomskey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2005
    Hallo Zusammen!

    Ich bin neu hier und froh, dass es auch ein Forum für Macianer gibt :D
    Und zwar habe ich ein grosses Problem mit meinem ibook, hoffe Ihr könnt mir helfen!!!
    Ich habe das ibook ca. 3 Jahre und hatte eigentlich nie Probleme damit, bis vorgestern. Er lässt sich nicht mehr aufstarten, wenn man Ihn einschaltet kommt zuerst wie normal das Appellogo auf Grauem Hintergrund, danach jedoch zieht sich ein graufilter von oben nach unten und es erscheint ein Fenster mit der Anschrift: Sie müssen den Computer Neustarten. Drücken Sie entweder die Einschalttaste einige Sekunden gedrückt, oder betätigen Sie die Neustarttaste...dies erscheint auf etwa 4 Sprachen inkl. Japanisch. Das Problem ist nur, es bringt nix Ihn nochmals neu zu starten weil dann einfach wieder das Fenster erscheint. Es geht nicht mehr über diesen Punkt hinweg!!!
    Ich habe schon versucht, mit Tastenkombinationen die Hardwear zurückzustellen bzw. den "Energiesparmodus" zurückzusetzen, dass wird einem im Geschäft geraten.
    Ich bin jetzt voller Hoffnung, dass jemand aus dem Forum mir helfen kann, denn ich habe schon aus anderen Foren die Teilweise geballt kompetenz von erfahren die sich da zusammenfindet...

    Besten Dank schonmal im voraus

    Liebe Grüsse Thomas
     
  2. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.04.2004
    Hi und willkommen im Forum!
    Dieses Fenster zeigt eine Kernel-Panic an, die auftritt wenn beim Laden oder Ausführen einer Kernel-Extension ein Fehler auftritt. Hast Du einen neuen Treiber installiert?
    Versuch mal beim Starten die Shift-Taste gedrückt zu halten, dann wird ein "sicherer Start" durchgeführt, indem nicht alle Erweiterungen geladen werden. Dann kannst Du vielleicht den Fehler beheben. Ansonsten würde auch noch gehen, beim Starten die Apfel- und die v-Taste gedrückt zu halten (verbose-mode), vielleicht lässt sich durch die angezeigten Meldungen die Fehlerursache eingrenzen…

    Grüsse p-cord.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2005
  3. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    113
    Registriert seit:
    10.03.2005
    Schonmal von CD gestartet und den Hardwaretest gemacht?
     
  4. Tomskey

    Tomskey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2005
    Hallo zusammen

    Danke für die rasche Antwort!
    Leider hat es mit dem noch nicht gelöst!
    Beim Versuch mit gedrückter shift Taste zu starten veränderte sich nichts.
    Beim verbose-mode kamen unzälige texte und das übliche Dialogfenster wieder. Allerdings stand da beim Text vom verbose-mode am Schluss folgendes "panic: we are hanging here..."!!! Was soll das den bedeuten?

    Zum rat mit der CD, wie bringe ich überhaupt manuell das CD laufwerk auf? Denn die taste für den Auswurf geht ja nicht!?

    Einen neuen treiber habe ich nicht installiert, die Ursache kam nach folgendem handeln: Meine Freundin war im Internet auf der Seite Manpower um eine Stelle zu suchen. Da blieb der Computer dann hängen. Nach einer viertelstunde hat sie mich angerufen und gefragt was sie tun soll. Da habe ich ihr gesagt sie soll den Computer ausschalten indem sie den Ein/Ausschaltknopf länger gedrückt hält...Seitdem kommt das Dialogfenster mit der Fehlermeldung...was hat das zu bedeuten?

    Was gibts sonst für möglichkeiten?

    Liebe Grüsse Thomas
     
  5. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    Registriert seit:
    23.07.2004
    Kann man das System nicht zurückstellen oder reparieren? Wobei! Wieso nicht gleich neu installieren oder das System per CD aktualisieren. :D

    edit: Wenn man die Betriebssystem-DVD einlegt, kann man das System neuinstallieren oder auch den Festplatten-Dienst starten. Hierbei könnte man die Platte prüfen und auch die Rechte. Als nächstes dann auch Reparieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2005
  6. Tomskey

    Tomskey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2005
    Hallo

    Aber wenn ich das System neu installiere verlier ich da nicht alle vorhandene Programme etc.? Und vorallem, wie bringe ich überhaupt das Laufwerk auf???
     
  7. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    Registriert seit:
    23.07.2004
    In der Installation kann man Archivieren auswählen. Dies sorgt dafür, dass die alten Dateien auf der Platte bleiben. Somweit ich weiss in einem eigenen Ordner. In diesem Falle eine Art Backup-Ordner.

    edit: Vielleicht ist hier etwas passendes zu finden: http://www.apple.com/de/support/ibook/
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2005
  8. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.636
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.419
    Registriert seit:
    24.05.2003
    ...hat dein iBook noch ´ne Schublade?
     
  9. macdutchie

    macdutchie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.10.2005
    Einschalten und Maustaste gedrueckt halten.
     
  10. Tomskey

    Tomskey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2005
    Hallo zusammen

    Nochmals Danke für die zahlreichen Tips hier!!! Echt top!
    Leider habe ich mein iBook zuhause und meine Freundin ist nicht gerade der Hirsch in Sachen Computer (Ich zwar auch nicht). Desswegen, die Sache mit der CD muss ich heute Abend ausprobieren...Wie muss ich denn da genau vorgehen? Normal zuerst deinstallieren und danach neu oder wie geht das damit ich meine Programme und Daten nicht verliere?

    Gibts evt. noch andere Alternativen mit Tastenkombinationen? Vorallem, warum ist das wohl passiert und was hat der Satz: We are hanging here.. zu bedeuten?

    Langsam bekomme ich angst dass ichs nicht mehr hochkriege...3 Jahre keine Probleme und dann das! Es wurde mir noch geraten mal die Komponenten abzuhängen und wieder einzustecken (RAM etc.). Bringt das wirklich was? Oder mache ich Ihn damit erst recht zur sau? (Wenn ein Laie am Computer rumschraubt :rolleyes:

    verzweifelte Grüsse...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche