Bitte Hilfe! Mein System spinnt (Audio)

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von ronnax, 13.08.2004.

  1. ronnax

    ronnax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.08.2003
    Hallo zusammen,

    ich hab leider ein Computer Audio Problem und versuche es seit 1 Stunde zu lösen. Vielleicht kann mir jemand von Euch helfen, wäre toll.

    System: G5 DP 1.8 Ghz, iMic über USB.

    Ich habe Audacity (wurde hier im Forum als Soundeditor empfohlen) installiert um einzelne WAV Files zu editieren (nix großes, nur Lautstärke absenken).

    Das habe ich auch gemacht, hat alles gut funktioniert. Nur danach wurde irgendwie was im System verstellt. Mit folgenden Nebenwirkungen:

    - Mein iMic (am hinteren USB Port angeschlossen) spinnt. D.h. irgendwie ist der Panormaregler mit dem Lautstärkeregler gekoppelt. Senke ich die Lautstärke ab, wandert der Ton nach links, nach Erhöhen der Lautstärke wandert der Ton nach rechts, steht der Lautstärkeregler in der Mitte werden beide Lautsprecher angesprochen, allerdings irgendwie Mono... seltsam.. und es klingt alles sehr unsauber.

    - unter Systemeinstellungen "Ton" wird auch der sonst angezeigte Panormaregler nicht mehr angezeigt. Es steht nur da "Das ausgewählte Gerät hat keine Ausgabesteuerung"

    So, und jetzt kommt das für mich völlig unverständliche. wenn ich das imic am vorderen USB Stecker einstecke, dann funktioniert wieder alles wie gewohnt... was ist da passiert??

    Wie komme ich wieder zu meiner alten Einstellung zurück.

    Danke und viele Grüße,
    Ronald

    :confused:
     
  2. Eleo

    Eleo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2003
    hi,
    Bist Du der Ronald von Roax films?

    Zu Deinem Problem:

    Klingt so als wäre da etwas automatisiert...
    Kannst Du das mit Deinem Programm (Automatisieren)?

    Gruß wavey
     
  3. sevY

    sevY Gast

    Ich würde einfach das iMic abstecken, Audacity deinstallieren und dann erneut versuchen.

    Als Audioeditor empfehle ich dir Spark ME (Freeware) oder Spark LE (kostet nicht viel)…
    ME gibts leider nicht mehr zum Download auf TC, aber wenn du mir eine PN mit deiner Emailadresse schickst, kann ich dir da weiterhelfen.

    Müsste lizenztechnisch (ME) in Ordnung gehen, oder?
     
  4. ronnax

    ronnax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.08.2003
    @eleo

    nein, ich bin der ronald mit den roten locken

    @Yves

    danke für den tipp, so hab ich es gemacht und es war danach alles wieder ok... is ja eigentlich nicht so schwer ;)

    ich werd mir bald logic audio anschaffen, dann müßten diese kleinen Audiokorrekturen auch kein Thema mehr sein.

    Schönen Abend noch,
    Ronald
     
  5. sevY

    sevY Gast

    Hallo Ronald mit den roten Locken :)

    Wenn du dir Logic Audio 6 anschaffst, kannst du jederzeit, auch per PN Kontakt aufnehmen. Ich helfe dir dann gerne bei allen Fragen und Problemen, so gut ich kann, weiter.

    Logic ist ein tolles Programm!

    Spielst du auch ein Instrument?

    Liebe Grüße

    Yves
     
  6. ronnax

    ronnax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.08.2003
    Yves,

    ja, ich spielte früher in verschiedenen Bands (Synth und Orgel). War toll. Dann kam ein Umzug – nach Mainz. Ja und hier hab ich etwas den Anschluß verpaßt.

    Ich hab noch nen schönen alten Minimoog Baujahr 1972 (1 Jahr älter als ich

    ;)

    Danke für das Angebot, evtl. werd ich mich bei LOGIC Problemen bei Dir melden. (Private Message is aber nicht möglich, das weißt Du, oder? Du hast das untersagt...

    Grüße,
    Ronald
     
  7. sevY

    sevY Gast

    Hi Ronald,

    private Messages sollten gehen…

    Aber was mich gerade viel mehr interessiert… verkaufst du den Minimoog???
    Ein befreundeter Produzent würde bestimmt ein halbes Königreich dafür geben :D

    Hier hab ich einen „Phaser“ Sound (auf der Mainpage ESCAPE drücken) mit einem MiniMoog gebastelt… wahnsinnig tolles Teil… demnächst gibt es da noch ein Spiel… komplett mit Sounds aus dem MiniMoog versehen ;) Ich selbst kann mir leider keinen leisten, aber habe einen Freund, der mir den manchmal ausleiht.

    Liebe Grüße

    Yves
     
  8. ronnax

    ronnax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.08.2003
    Hi Yves,

    ich verkaufe den minimoog nie!! ;)

    Aber ich kenne jemand, der hat immer welche in Topzustand! Kann ich nur empfehlen – 07345 / 2381410, Stefan Hund oder http://www.electronic-music-components.com/produkte/vintage_moogs/index_de.htm

    Oder Rudi Linhard anrufen (DERr Moog Techniker Spezialist in Deutschland:0911 / 767516, www.lintronics.de)

    Gruß,
    Ronald
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  9. rweber8000

    rweber8000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2003
    Hi - ich habe exakt das gleiche Problem wie du. Balance statt Lautstärke. Auch ich habe Audacity verwendet und zur Abhilfe den kompletten Programmordener weggeworfen - doch bei half das nichts - Hast du noch einen Tipp??

    Gruß vom Roland
     
  10. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    du koenntest mal versuchen die Datei com.apple.soundpref.plist zu loeschen. Ist unter user/Library/Preferences zu finden. Ausserdem sollltest du nach Ueberbleibseln von Audacity auf deiner Platte suchen und dabei auch unsichtbare Dateien beruecksichtigen. Dazu apfel+f druecken und bei Name Audacity und alle bekannten Abkuerzungen suchen und als zweite Bedingung invisible markieren.

    Cheers,
    Lunde
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen