.BIN & .CUE dateien zu film brennen!? wie!?

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von [jive], 22.04.2004.

  1. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    31.03.2004
    hallo,.. habe mir von einem kumpel eine svcd/vcd runtergeladen. 1. um mal heraus zu finden, ob mein t-dsl 2000 bereits funktioniert und irgendeinen sinn macht 2. um heraus zu finden wie man mit dem mac diese 2 dateien zu einem film zusammenbrennen kann,..

    auf dem pc macht das angeblich nero ohne probleme oder andere programme dieser gattung. ihr seht, ich habe fast gar keine erfahrung,..

    keine sorge, es handelt sich sich bei diesen dateien (2x cue & 2x bin) um "pulp fiction" welchen ich 2x (dvd&vhs) als gekaufte version im schrank stehen habe. es ging mir lediglich um die frage, ob der mac sowas auch zu einem fertigen film hinbekommt.

    no piracy,.. !! ;-)

    ich danke für antworten,.. chris
     
  2. Seidi

    Seidi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    06.02.2003
    Roxio Toast kann zum Beispiel Bin/Cue brennen...
     
  3. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    31.03.2004
    danke

    ich habe es fast befürchtet,..

    habe das natuerlich ausprobiert,.. und er, der toast, sagt mir, das die dateien unbekannte datei-formate seien,.. die er nicht importieren kann,.. danach lässt er sich nicht mehr schliessen. muss ihn dann "sofort beenden" um überhaupt wieder irgendwas tun zu können,..

    kannst du mir etwas genauer erklären wie das klappen könnte!?


    gruss,chris
     
  4. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.500
    Zustimmungen:
    385
    MacUser seit:
    26.06.2003
    Welche Toast-Version hast Du? Mit Toast 6 gehts ganz sicher. Du kannst aber auch Gumby verwenden, damit kannst Du die mpg-Datei aus der .bin-Datei herausziehen. Die .bin und .cue kannst Du danach löschen. Dann kannst Du mit VCD Builder selber ne (S)VCD basteln, is ganz einfach, dann funktionierts auch mit Toast 5.
     
  5. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    31.03.2004
    ich habs,..

    sorry,.. habe in ruhe mal das help-file meines "toasts" gelesen und bin fündig geworden,.. danke für eure schnelle mühe!


    gruß,

    der vorschnelle chris!
     
  6. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Oder man nimmt für bin/cue FireStarter FX ;)

    Gruss
    Kalle
     
  7. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    31.03.2004
    ha, da isser wieder... wer dachte, ich sei nun zufrieden und würde nun für immer & ewig cue&bin-dateien mit toast brennen,.. der irrt!

    ich habe nun gesehen, das manche filme im netz als "avi"-dateien zum download angeboten werden. seid mir bitte nicht böse für diese frage,.. aber ich würde gerne wissen wie ich diese "avi"-files anschauen und zu einem film auf eine cd-rom bzw. dvd-r brennen kann,.. muss man doch konvertieren, richtig!?

    meine, das auch schon mal gemacht zu haben,.. aber mit welchem programm!?

    disclaimer: ich werde in zukunft, wie auch in den letzten jahren schon, keine tage und nächte damit verbringen eventuell schlecht abgefilmte filme in noch schlechter qualität herunter zu laden,.. nur um 4 wochen eher in den genuss des selbigen zu kommen. da ich ein kinogänger und dvd-fanatiker (plasma & dvi-dvd player + surround-sound) bin.

    ich interessiere mich nur für den weg dahin, genau wie bei den cue&bin dateien, da mir so ein pc-hampel (ein kumpel) immer erzählt wie geil der pc sowas kann,.. nero sei so gut,.. und das das ganz schnell geht, das avi dateien ja pc-dateien seien und das die auf dem mac nix zu suchen hätten,... bla bla!

    danke für die hilfe,...

    gruss,
    chris
     
  8. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    1. avi durch DivX Doctor II jagen.
    2. Die DivX Doctor II-Datei durch MPEG2 Works jagen.
    3. Diese Datei musst du dann eventuell in zwei Teile schneiden.
    4. Dann mit VCD Builder ne VCD machen.

    Gruss
    Kalle
     
  9. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    31.03.2004
    divx doctor 2 ... stürzt ab!

    ich mal wieder,.. mit weiteren fragen zum thema,..

    ich öffne den divx doctor, lade eine avi-datei in das programm,.. starte,... und dann bleibt er hängen! passierte mir nun mit 3-5 verschiedenen avi-dateien. ist das normal, das es aussieht als sei der doctor abgestürzt!?

    danke,
    chris
     
  10. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Hatte bis jetzt noch nie Probleme damit.

    Gruss
    Kalle

    P.S. Was meinst n mit sieht so aus??
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen