Bill Gates Interview: XAML -> Portierung

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von Robby4, 04.10.2005.

  1. Robby4

    Robby4 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    01.10.2005
    Falls dies das falsche Forum für mein Thema, tut mir das leid.

    Ich habe hier ein interessantes Zitat von Gates zur Entwicklung von Vista:

    "Inforworld: Zugrunde liegt eine portierbare Laufzeitumgebung. So könnten sich damit auf XAML (Extensible Application Markup Language) basierende Applikationen unter Mac OS oder Linux betreiben lassen. Ist das eine Option für Sie?
    GATES: Der Mac ist ein Thema, über das wir intensiv nachgedacht haben. Wir müssen uns aber im Klaren darüber sein, dass wir hier nicht von 100 Prozent XAML sprechen. Aber der Teil von XAML, um den es sich dreht, wird sich in allen Systemen wiederfinden - uneingeschränkt. Zum Darstellen von Inhalten und für einen gewissen Grad von Animationen ist die Verbreitung unumgänglich."

    Quelle:
    http://www.computerwoche.de/index.cfm?pageid=254&type=detail&artid=81922
     
  2. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Ich bin mir nicht sicher, worüber Du diskutieren willst.

    Es gibt ja auch Windows Media Player für Mac denn auch da kann man sagen "Zum Darstellen von Inhalten und für einen gewissen Grad von Animationen ist die Verbreitung unumgänglich."

    Warum sollte es keine XAML Player für Mac oder Linux geben?

    Fragt sich

    Alex
     
  3. Robby4

    Robby4 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    01.10.2005
    Ja, ich kenn mich mit sowas (Programmieren usw.) eigentlich überhaupt nicht aus, aber hat interessant und neu geklungen, wenn du weißt, was ich meine. :)
     

Diese Seite empfehlen