Bildschirm schwarz bis auf Cursor - Screensaver schuld?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Wernher, 25.06.2005.

  1. Wernher

    Wernher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.02.2004
    Hallo,
    seit geraumer Zeit habe ich Probleme mit einer Art "Halbschlaf" meines iBook G4.
    Es kommt vor, dass der Schirm plötzlich schwarz wird, aber der Cursor noch sichtbar und bewegbar ist, und der Rechner auch weiter arbeitet (z.B. Musik läuft weiter, über Tastenkombination lassen sich Aktionen starten...).
    Dann hilft nur das Schließen des Books, spätestens nach auf- und zuklappen kommt der Ruhezustand und ich kann nach dem Aufwachen weitermachen.
    Es scheint nicht die Beleuchtung zu sein, denn wie gesagt ist der Cursor sichtbar.

    Nervt extrem!
    Die Rechte habe ich überprüft und repariert, ebenso PRAM-Reset und fsck - alles ohne Ergebnis!

    Ich habe den Eindruck, dass der Screensaver schuld ist, denn manchmal kommt noch der Anfang des Savers.
    Der Witz ist: Ich habe den Screensaver in allen Profilen deaktivert, aber er kommt manchmal trotzdem!

    Irgendwo hier habe ich den Hinweis auf die Prefpanes im System-Ordner gefunden, da gibt es eine Datei "DesktopScreenEffectsPref.prefPane" sowie einen Alias "ScreenSaver.prefPane", der auf erstgenannte verweist.

    Nach Löschen und Neustart werden diese Dateien eigentlich neu angelegt, oder?
    D.h. kann ich die einfach raushauen und auf Besserung nach Neustart hoffen?

    Grüße und vielen Dank für's geduldige Lesen

    Wernher ;)
     
  2. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    27.05.2004
    Diese .pref.pane Dateien beziehen sich auf die Symbole die in der Systemeinstellun dargestellt werden.
    Findest du den Namen des Bildschirmschoners im Finder (Apfel f und nach sichtbaren sowie unsichtbaren Dateien suchen lassen) ?
    Was passiert wenn du einen der voreingestellten Apple Bildschirmschoner einstellst?
     
  3. Wernher

    Wernher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.02.2004
    Voreingestellte Bildschirmschoner helfen nicht

    Hallo,
    wenn ich einen der voreingestellten Bildschirmschoner nehme, passiert genau das Gleiche. Der Saver kommt, und wenn ich eine Taste drücke oder die Maus bewege wird der Schirm schwarz und der Cursor ist da.

    Der Saver ist ja aber eigentlich ausgestellt, das ist der Witz. Da dürfte gar nichts kommen...
    Gibt es für die Saver nicht eine Systemvoreinstellung wie z.B. für Bluetooth, die man einfach löscht und die beim Systemstart wieder neu angelegt wird?

    Manchmal passiert das auch ohne Wartezeit auf den Saver, also kurz nach der letzten Eingabe.

    Langsam werde ich sauer auf OSX, so viele Mängel wie das Programm hat.
    Ich habe auch keinen Bock meinen Benutzer zu löschen, dafür ist mir da zuviel eingerichtet...

    Hoffentlich hat noch jemand einen Tipp...
     
  4. Wernher

    Wernher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.02.2004
    Neuer Hinweis

    Habe gerade festgestellt, dass das Problem anscheinend nicht auftritt, wenn ich die Option "Beim Beenden des Ruhezustands oder BIldschirmschoners Kennwort verlangen" deaktiviere.
    Werde ich mal beobachten, ist aber auch keine Lösung, da ich meinen Computer oft mit mir herumtrage und da auf jeden Fall ein Kennwort drauf haben will!

    Vielleicht gibt das ja aber einen HInweis für eine dauerhafte Lösung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen