Bilderordner im Finder einfach verschwunden

Diskutiere mit über: Bilderordner im Finder einfach verschwunden im Mac OS X Forum

  1. Khonfused

    Khonfused Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2005
    Der Ordner in dem meine Bilder aufbewahrt sind enthält plötzlich keine Bilder mehr. Das Symbol hat sich verändert und wenn man es anklickt kommt folgende Meldung:

    "The alias "Pictures" could not be opened, because the original item cannot be found."

    Im Graphic Converter, in dem ich meine Bilder verwalte, fehlt der Pictures Ordner ebenfalls.

    Ich bin mir ganz sicher ihn nicht gelöscht zu haben oder woanders hinverschoben zu haben. Deshalb ist mir das ein grosses Mysterium wohin die Bilder verschwunden. Ich have nach jpg Endungen gesucht aber dabei die Bilder auch nicht gefunden. Wer hat eine Idee?
     
  2. Khonfused

    Khonfused Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2005
    Habe gerade festgestellt, dass im Graphic Converter der Ordner, der normalerweise "Pictures" heisst, jetzt "unresolved" heisst.
    Und er lässt sich nicht öffnen. Kann es vielleicht sein, dass es ein Problem des Programmes Graphic Converter ist?
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Wahrscheinlich hast du im Finder > Einstellungen > Erweitert >Suffixe anzeigen angeklickt.

    Mach das mal weg.
     
  4. Khonfused

    Khonfused Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2005
    File extension war schon immer angeklickt und es gab noch nie Probleme. Hab es mal weggeklickt, ändert aber am Picture Ordner nichts.
    Mein OSX ist übrigens in Englisch, sorry.

    Das Icon hat sich auch verändert, vorher sah es aus wie ein Bildschirm, jetzt sicht es auch wie ein Karteireiter-Ordner in Blau...
     
  5. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Starte mal neu, ist zwar selten nötig bei OS X aber bei Änderung Suffix schon mal angebracht.

    Ob es hilft sehen wir dann

    Darf man fragen warum du englisch benutzt, du weißt aber schon das OS X multilingual ist, also auch deutsch einstellbar ist.
     
  6. Khonfused

    Khonfused Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2005
    Habe das ibook neu gestartet, leider ohne Erfolg, alles wie vorher: falsche Icon, keine Bilder.

    Englisches OSX, weil ich es nach ein paar Jahren im Ausland gewohnt bin, am Computer alles in Englisch zu machen. Und meine Frau auch nicht aus Deutschland ist.
     
  7. MaryHH

    MaryHH MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.07.2004
    Gibt es für das Problem inzwischen eine Lösung?

    Es geht um den iMac G3 der Mutter meines Freundes (OS 10.3.9). Sie hatte neulich Probleme, nachdem iPhoto sich aufgehängt hatte. Plötzlich reagierte der ganze Rechner nicht mehr und in ihrer Verzweiflung hat sie den Stecker gezogen...
    Seitdem erschien in der Finderleister der Bilderordner nur als normaler, blauer Ordner und ließ sich nicht mehr öffen (Original des Alias konnte nicht gefunden werden). Ich bin vorhin zu ihr gefahren und hab alles durchgesucht, aber ich kann den Originalordner auch nicht finden. Das ist ärgerlich, aber nicht der Weltuntergang, weil die Fotos auch alle auf CD existieren.

    Meine Frage: Kann ich jetzt in ihrem Benutzerordner einfach einen neuen Bilderordner anlegen? Der wird ja dann auch nur als normaler Ordner angezeigt und ist nicht der Originalordner, der wie ein Bilderrahmen aussieht. Ist das ein Problem? Wie schaffe ich es, dass ich den Originalordner wiederfinde, oder einen neuen bekommen? Rechte hab ich repariert, neu installiert auch, aber mit der Option archivieren, damit die Daten nicht verloren gehen. Mir ist erst im Nachhinein klar geworden, dass das ja Quatsch ist, weil dann alle Benutzereinstellungen so bleiben wie sie waren und dann immer noch kein neuer Bilderordner da ist...

    Wär toll, wenn jemand mir weiterhelfen könnte, ich bin leider alles andere als ein Crack und hatte mit meinen eigenen Macs solche Probs noch nicht. Das Problem ist auch, dass ich nicht nachvollziehen kann, was sie alles gemacht hat.

    Danke
    Mary

    edit: das Häkchen bei Suffixe einblenden ist nicht gesetzt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bilderordner Finder einfach Forum Datum
Mac OS X Sierra: Finder stürzt in bestimmten Ordnern ab Mac OS X Freitag um 13:48 Uhr
iMacs El Capitan: Finder und andere Apps hängen, Neustart notwendig Mac OS X 23.11.2016
macOS Sierra Finder zeigt falschen Speicherplatz an. Mac OS X 16.11.2016
Bilderordner gelöscht Mac OS X 17.01.2008
Bilderordner verschwunden - Hilfe! Mac OS X 12.04.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche