Bilderklau

Dieses Thema im Forum "Web Page Design" wurde erstellt von Bluefake, 12.03.2006.

  1. Bluefake

    Bluefake Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Ich habe heute mal wieder in mein Log geguckt und sah unter Anderem einen Referrer von dem recht häufig auf meine Homepage verlinkt wurde. Ich sah nach und entdeckte, dass ein Bild direkt von meiner HP verlinkt wurde. Es dient dort als Hintergundbild.

    Nun bin ich nicht gefragt worden und habe auf meiner Homepage unter jeder Galerie folgendes stehen:
    "Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet."

    Wie gehe ich nun vor? Zunächst einmal (noch höflich) den Betreiber bitten, das Bild von seiner Seite zu nehmen. Aber was käme als Nächstes, falls er nicht innerhalb einer Frist reagiert?
     
  2. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    149
    Registriert seit:
    28.12.2003
    Bei mir schrecken die Wasserzeichen ab. 2002 als ich mit der HP des U.d.N online ging, wurden viele Bilder geklaut.
     
  3. kermit

    kermit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    26.05.2003
    Anwalt käme als Nächstes. Ganz vom (c) ab, ist das auch "Traffic klau" der betrieben wird.
     
  4. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Ich würde das Bild durch ein anderes ersetzen und zwar mit einem solchen Inhalt, den der Dieb sicher nicht als Hintergrundbild haben wollte. :D
    Also entweder "Schweinkram" oder etwas, das den Besucher der Dieb-Website nur geringfügig amüsiert oder eben: daß der Besitzer dieser Website Bilderklau betreibt. Ist auch peinlich für den Dieb.

    Kostet nix und ist Strafe genug.

    No.
     
  5. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Ersetz doch einfach mal für ein paar Tage das Bild durch eines mit: Diese Hintergrundgrafik wurde bei xxx geklaut.

    Mal sehen, was passiert. ;)
     
  6. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Viel mehr würde ich auch nicht machen wegen so etwas einen Anwalt zu bemühen halte ich für etwas übertrieben.
     
  7. schlunki

    schlunki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    10.09.2004
    Ich habe auf meiner HP auch Fotos, die ab und zu mal "ausgeliehen" wurden - mal mit Anfrage und mal ohne.
    Anfangs hab' ich mich auf darüber aufgeregt.

    Meine jetzige Haltung: Da auf meiner HP nur internetoptimierte Fotos publiziert sind (i.d.R. 200x300 Pixel), kann niemand wirklich etwas damit anfangen. Bei nicht-kommerziellen Websites reicht mir daher ein Urhebervermerk aus. Bei kommerziellen Websites würde ich in Honorarverhandlung gehen (ist bislang noch nicht vorgekommen, dass wirkliche Profis sich Bilder "ausgeliehen" haben; bislang sind alle kommerziellen Anfragen brav per E-mail gekommen).

    Bluefake, sofern das Bild direkt von Deiner HP verlinkt ist, ist das ja schon so was wie ein "Urhebervermerk". Wenn es eine private Homepage ist und Dir viel dran liegt, bitte den HP-Eigentümer einen Urhebervermerk anzubringen mit Verlinkung auf Deine Seite (vielleicht ergibt sich hier ein guter Multiplikatoreneffekt). Mit "Kanonen" würde ich erst bei kommerziellen Anbieter drohen, das lohnt sich m.E. bei solchen "Spatzen" nicht.

    Die verlustfreie Verbreitung von Daten ist die Konsequenz der Digitalisierung, die m.E. nach vom Urheber ein bißchen lässiger betrachtet werden sollte. Das gilt sowohl für mich als Urheber (meine Konsequenz = nichts ungesichert auf die Website stellen, was wirklich wert hat), aber auch für die Musik- und Filmindustrie, die nur nach und nach bereit ist, neue Wege im Marketing und in der Verbreitung gehen zu wollen.
     
  8. Bluefake

    Bluefake Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Das halte ich für eine gute Idee und habe es schon in die Tat umgesetzt.

    Statt der Salzstange ist nun zu sehen:

    "Diese Grafik wurde von http:/www.–––.de geklaut! Bilderklau ist kein Kavaliersdelikt und kann rechtliche Folgen haben."

    Dem Betreiber habe ich aber dennoch eine Frist zum Entfernen des Bildes gesetzt.

    Ich weiß, dass ich es lockerer sehen sollte. Meine HP ist zwar öffentlich zugänglich, jedoch ist sie ursprünglich nur für Freunde und Bekannte entwickelt worden. Der Traffic tut zwar noch keinem weh, aber wehret den Anfängen.
     
  9. foto-fritze

    foto-fritze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.10.2005
    hallo, vielleicht liest einer den thread ja noch, obwohl schon ein wenig her...

    nächster schreitt wäre eine abmahnung an den betreiber zu stellen mit einer unterlassungserklärung, die er zu unterzeichnen hat, sowas selber machen kann man zwar, dennoch würde ich damit dann zu nem anwalt gehen (kostet dich ja in dem fall nichts, da derjenige die kosten tragen muss, der den bilderklau betrieben hat) - wenn du honorare rausschlagen möchtest, ohne anwalt aufzusuchen, hilft dir die VG Bildkunst http://www.bildkunst.de/ da-> Tarife -> Online Nutzung, da stehen die allgemein gebräuchlichen Tarife. Ansonsten kann ich nur sagen, dass wenn das nochmal vorkommt anwalt einschalten.

    sodenn, mfg: fritz

    P.S.: nein ich vertreibe keinen rechtsschutz und bin kein Anwalts-makler ;-)
     
  10. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Bei mir hat mal einer gemeint er müsse das komplette Design der Seite kopieren. Ein paar mahnende Worte haben aber damals geholfen.

    Es gab mal irgendwo ein Tutorial mit dem man es in eine Seite einbinden konnte dass jeder direkte Link zu einem Bild auf dieser Seite ein z.B. "Geklaut bei ..." Bild liefert. Weiß aber nicht mehr wo das war. Wenn ich das noch finde poste ich es hier.
     

Diese Seite empfehlen