bilder ordnen mit iphoto

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von charlotte, 29.12.2002.

  1. charlotte

    charlotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
    hallo,
    ich hatte über weihnachten nichts besseres vor als mit dem finder meine fotos zu ordnen und habe jetzt den salat.
    meine alten fotos hatte ich unter: hd/users/name/pictures/iphoto library/alte fotos/name.jpg abgelegt. mit progs wie photoshop und so lassen sie sich dort auch noch prima aufrufen und bearbeiten bloß in iphoto sind sie nicht mehr zu finden und lassen sich dort auch nicht mehr hineinkriegen. also ich hatte bislang versucht sie mit drag und drop wieder ins album zu ziehen ,wo sie dann auch liegen aber trotzdem nicht mehr zu sehen sind. kann mir jemand einen tip geben, wie ich die bilder wieder zu ipoto bringen kann (hatte irrtümlich angenommen solange sie als jpg in der iphoto library liegen würden sie dort auch gefunden).
     
  2. cube beetle

    cube beetle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    21.11.2002
    hallo charlotte,

    bin noch nich so lange mac-user, aber soweit ich weiß speichert iphoto aus speichergründen nicht im jpeg-format. hast du mal versucht, über das iphoto-menue > ablage > importieren.....dann deine jgegs auswählen und reinsaugen...

    gruß

    cubebeetle
     
  3. charlotte

    charlotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
    jau hab ich versucht, antwort negativ.

    unlesbare dateien, die folgende datei konnte nicht importiert werden ( der dateityp wurde nicht erkannt oder die dateien erhalten ungültige daten):confused:
     
  4. joikem

    joikem MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.03.2002
    Sorry, aber ich versteh nicht warum du deine bildchen mit dem finder ordnest. das ist ja grad das geile an progs wie itunes und iphoto, dass man den finder nicht mehr braucht! um sie in photoshop zu öffnen musst du es nur als prog zum bearbeiten angeben und schon läd er auch alles in ps!

    gruss,
    jo
     
  5. charlotte

    charlotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
    die sache ist eigentlich, dass ich mir mit photos nicht die festplatte zumüllen möchte.

    man kann die iphoto library natürlich auf eine cd brennen, dass problem ist nur, dass ich dann nicht weiß was alles auf der cd ist. ich habe den finder benutzt um damit ein inhaltsverzeichnis auszudrucken, welches man dann in die cd-hülle stecken kann.da steht dann z.b. album mallorca99:strand.jpg , hotel.jpeg , usw.

    ich hab wie ihr wahrscheinlich auch, meine photos in iphoto beschriftet, wenn ich dann in der finder gehe um mir ein inhaltsverzeichnis zum ausdrucken zu holen ist aber aus z.b. strand.jpg wieder imgp0011.jpg geworden was leider bei der vielzahl der bilder wenig aussagekräftig ist.

    wenn man die bezeichnung der bilder ändert sind sie zwar noch in der library und man kann sie wie oben beschrieben auf cd speichern mit einem aussagekräftigen inhaltsverzeichnis für die cd-hülle. leider lassen sie sich dann nicht mehr mit iphoto anschauen. es ging wohl, die erst mit einem namen beschrifteten bilder wieder von der cd nach iphoto zu importieren und dann standen sie in der gewünschten form auch im finder aber dieser weg scheint mir doch arg umständlich. weiß jemand eine einfachere lösung :(
     
  6. anelts

    anelts MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    09.01.2003
    Gleiches Problem

    Hi!

    habe auch mit dem Speichern und Sortieren ein Problem (ähnlich wie oben)
    Hoffe uns kann jemand weiterhelfen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen