Bilder auf feste Größe komprimieren?

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von Jein, 20.04.2004.

  1. Jein

    Jein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    03.01.2004
    hallo :)
    bin ja nun ein ziemlicher photoshop-neuling, daher die frage, ob und wie man photoshop dazu bringen kann mir ein bild auf eine von mir festgelegte dateigröße zu komprimieren?
    stapelverarbeitung habe ich schon so halbwegs geschnallt, dann wäre das ganze optimal um ganze filme auf internet-fähige größe zu bringen ;-)

    ciao
    Jakob
     
  2. Godzilla

    Godzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.07.2003
    Zu Aufbereitung der Bilder für das Internet würde ich in jedem Fall mit ImageReady (ist bei PS dabei) machen, das bringt bessere Ergebnisse. Aber eine feste Größe zu erreichen wird wohl eher schwierig werden, denn jedes Bild ja anders, gerade Bitkomprimierungen erzeugen da sehr unterschiedliche Ergebnisse. Falls alle Biddateien gleich groß sind, kann man mit JPEG-Komprimierung ein gleiches Ergebnis erzeugen, ob das aber im Stapel geht, weiß ich leider auch nicht.
     
  3. RGB

    RGB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Bild > Bildgrösse: (achte auf das Häckchen bei ´Proportionen erhalten´
    und ´Bild neu berechnen´) Auflösung auf 72dpi, Breite & Höhe in
    Prozent (nicht absolut) eingeben. Dann speichern, *.JPG zum Beispiel
    (dort kannst Du durch die Komprimierung die Dateigrösse steuern),
    das ganze als Aktion aufzeichnen und dann auf Deinen Bilderordner
    anwenden.
     
  4. mr.jones

    mr.jones MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2003
    ja, godzilla hat zum teil recht. es wird recht schwierig sein, die bilder per stapelverarbeitung auf die gleiche dateigrösse zu bringen. die dimension ist kein problem, aber die bildgrösse ist deshalb schwierig, weil der jpeg-algorithmus je nach bildinhalt mal mehr und mal weniger komprimieren kann und dies auch ungefragt tut.

    ob du dies in photoshop oder imageready bewerkstelligst spielt keine rolle, da das modul "für web speichern" in beiden programmen identisch ist.

    für deinen zweck bietet sich aber evtl. ein anderes geniales tool an: automatisieren > web-fotogalerie. einfach mal ausprobieren, vielleicht erleichtert es dir einiges.
     
  5. riraf

    riraf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.04.2004
    Gibt unter
    defekter Link entfernt
    unter Graphic auf den hinteren Seiten son Programm, das resize! 1.4x heißt, screenshot anbei. Damit kann man mit einem Knopfdruck ganze Ordner voll Bilder auf eine Größe bringen, ideal für jpgs.
    Mal ausprobieren, vielleicht taugts ja!
     

    Anhänge:

  6. anelts

    anelts MacUser Mitglied

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.01.2003
    Wie wende ich eine in Photoshop aufgezeichnete Aktion auf einen ganzen Ordner an?
     
  7. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Mit Hilfe der sogenannten „Stapelverarbeitung” (Automate).
     
  8. one.of.two

    one.of.two Gast

    Dazu kann ich den Graphic Converter empfehlen. Die Dateigröße wird bei gleicher Komprimierung/ Qualität wesentlich kleiner. Auch lassen sich Bilder für eine best. Dateigröße skalieren.
     
  9. simonnelli

    simonnelli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    30.08.2004
    gibt es in PS unter "für web speichern"

    hi

    gehe zu datei/für webspeichern und klicke dort auf das pfeilchen. dort kannst du dann die gewünschte dateigrösse angeben (obwohl mir das nicht wahnsinnig sinvoll erscheint)

    gruss simon

    edit: sorry ist ein xp-screenie :o
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...