Bildbetrachter

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von ZoliTeglas, 10.09.2003.

  1. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.684
    Zustimmungen:
    434
    MacUser seit:
    10.09.2003
    hallo zusammen,
    ich bin (leider) ein Windows- User und habe folgendes Problem.....
    von windows xp bin ich es gewohnt, dass ich bilder auf meinen rechner ziehe, dass erste doppelt anklicke und dieses dann in einem vorschauprogramm geöffnet wird. mit den pfeiltasten kann ich nun die anderen (manchmal) 1000 bilder durchschauen und evtl. (z.B. bei unschärfe) mit der entf.- Taste löschen. dies macht es einfach möglich schnell und effektiv die oft so zahlreichen bilder durchzuschauen und zu löschen... nun, meine freundin hat einen mac (ibook) und schaut voller neid darauf, wie ich mit xp (!!!) dieses flut von bildern abarbeite. meine frage: gibt es ein vergleichbares programm, so dass man seine bilder durchschauen kann und mit einer taste (darf auch ne tastenkombination sein) die schlechten bilder rausschmeissen kann.... ich habe das mit acdsee mal probiert und muss sagen, dass dieses programm leider nicht mal ansatzweise verbessert wurde.....
    wer kann mir helfen? ich habe den link von oben verfolgt, der führt aber leider ins leere....
    wäre für ne schnelle nachricht sehr dankbar.....
    pE
     
  2. /etc

    /etc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2003
  3. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.11.2002
    Du musst oben beid der Darstellungs Art die ganz Rechte auswählen (als Spalte), damit kann man dann einfach duzende Bilder, mp3s, Filme, etc. durchschauen.
     

    Anhänge:

  4. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.684
    Zustimmungen:
    434
    MacUser seit:
    10.09.2003
    ja das ging ja fix...
    @HeckMeck: Ja, das werde ich auch mal probieren.... das Problem, wenn ich es jetzt auf die Schnelle richtig gesehen habe, ist das, dass bei xp die bilder so gross angezeigt werden, wie der bildschrim ist... so erkennt man einfach super schnell, ob das bild scharf ist... ich weiss jetzt nicht, ob dies bei deiner lösung auch so leicht ist..... aber ich werde es einfach mal versuchen

    @alle: VIELEN DANK..... echt super, dass man so schnell Hilfe bekommt..... ich muss wohl auf Mac umsteigen, denn bei Windows wartet man mal ewig, bis einem geholfen wird.... DANKE!!!!
     
  5. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.11.2002
     

    Tja, hier lebt eben noch der Communitygedanke... ;) Willkommen an Board...
    Auch non-Macler sind gerne gesehen, siehe Mauki :)

    Für das was du vor hast würde ich die auch wie /etc das Tool Graphic Converter empfehlen, ist kostenlos (25€ Share/Freeware...eins von beiden) und mit der Option Diashow kann man einfach einen Ordner öffnen und betrachten. Siehe Bild.

    [​IMG]
     
  6. luca

    luca MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Hi Dooser ;)

    arbeitet deine Freundin mit OS X oder OS 9??

    Für OS X hätt ich da was.
    Ist aber kein einzelnes programm, sondern ein ContextualMenuItem.
    Installiert wird es wie folgt.
    Im Library Ordner gibts nen Ordner der "ContextualMenuItems" heißt.
    Hier das entpackte "PicturePopPro.plugin" hineinkopieren.
    Fenster schließen und mit "apfel+alt+esc" den Finder neustarten.

    Nun ist das PlugIn im Kontextmenü (ctrl+klick) enthalten.
    (ctrl+klick)--> auf ein bild oder ne auswahl von markierten bildern:)

    Was das Programm alles kann, kann ich dir auch nicht sagen (siehe Manual), da ich es gerade selbst erst entdeckt habe.
    Aber wie es aussieht ist es ziemlich umfangreich.

    KLICKMICH

    Hoffe ihr könnt damit etws anfangen.:D :D


    gruß
    luca
     
  7. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    17.11.2002
    auch prima geht es mit iview mediapro, preis liegt so im oberen sharewarebereich.
     
  8. vinaverita

    vinaverita MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    16.01.2003
    hi,

    unter osx besteht die möglichkeit einfach die bilder eines ordners zu markieren, und dann auf das alias des vorschau-programmes per drag und drop zu ziehen.
    alle bilder kann man dann mit vor- und rückwärtstasten nacheinander ansehen und notfalls drehen.
    dafür ist kein zusatztool erforderlich :)

    gruß vina
     
  9. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.684
    Zustimmungen:
    434
    MacUser seit:
    10.09.2003
     


    Dank Dir, das Hauptproblem ist aber, dass man die Bilder einfach nicht beim Durchschauen löschen kann. Dies hat XP meiner Meinung nach besser gelöst und ich verstehe einfach nicht, dass APPLE (was ja anscheinend die Plattform der "Kreativen" ist) sowas nicht mit einbaut. Vereinfacht doch sehr die Arbeit......


    @all: Ich werde nach und nach einfach mal das ganze Zeug probieren. VIELEN DANK aber mal an die gesamte Runde!!!!
    pE
     
  10. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.684
    Zustimmungen:
    434
    MacUser seit:
    10.09.2003
    ach ja: sie arbeitet mit OSX.... nachdem ich das jetzt installiert habe, da ich dachte, dass ein Quantensprung von OS9 zu OSX stattfand..... naja, bin schon ein wenig enttäuscht, da ich die Oberfläche sehr stressig finde und das ganze System auch mal 2 GB frisst.....
    Nochmals SANKE
    pE
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen