Bidirektionaler, USB (2.0?) PrintServer?

Diskutiere mit über: Bidirektionaler, USB (2.0?) PrintServer? im Peripherie Forum

  1. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    Für meinen Canon i950 bin ich auf der Suche nach einem PrintServer um den Drucker in mein Netz hängen zu können.
    Kabelgebunden ins Netz. WLAN möchte ich nicht dafür.

    Der PrintServer muss Bidirektional funktionieren wg. Statusmonitor etc.
    Und USB 2.0 Speed wäre nicht schlecht (beim Grafik/Foto-Druck fliegen schon reichlich Daten durchs Netzwerk)

    Gibt es da etwas empfehlenswertes?
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Willst du vom Mac aus drucken? Der einzige mir momentan bekannte Druckserver (wenn man das mal so nennt), der mit den Canons unter Mac arbeitet, ist AirportExpress...

    Lasse mich aber auch gerne belehren, falls es bei jemandem auch mit anderen Printservern funktioniert.

    MfG
    MrFX
     
  3. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    ja, ich möchte vom Mac aus drucken - und natürlich von Windows.
    Da es mit einer Freigabe unter Windows nicht funktioniert (Canon Treiber für Mac unterstützen kein Windows-Printing) wollte ich den Drucker halt ins Netz stellen.

    Warum geht das denn nun wieder nicht am Mac? Kann der Mac überhaupt anders drucken als nur mit lokal angeschlossenen Geräten???
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Aus dem gleichen Grund, warum es nicht mit Windows geht: die Mac Canon-Treiber unterstützen einfach kein Drucken über's Netzwerk... es geht eben (soweit ich weiß) nur mit der APE.

    MfG
    MrFX
     
  5. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    *ARGH* :( ...da kringeln sich mich so langsam die Fußnägel...

    Aber es schrieben doch andere hier, dass man, um mit einem Canon unter Mac und Windows gleichermaßen drucken zu können, auf einen Printserver setzen soll. Es wird dann häufig von einem Canon-PrintServer geredet. Ich kenne jetzt nur den kleinen Canon-Printserver der über WLAN angeschlossen wird - der ist mir aber eigentlich zu teuer und WLAN für den Drucker brauche ich auch nicht und wollte das dann eigentlich auch nicht machen.

    manno....
     
  6. Minusch

    Minusch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2004
    Hallo!

    Ich habe hier von 3Com einen kleinen Printserver, der sowohl funkt, als auch über TP drucken kann.

    Am Anfnag hat er Mückchen gemacht, da HP keine anständigen Netzwerktreiber bereitstellt, dafür gibbet aber CUPS-Treiber die das Drucken übers Netzwerk bewerkstelligen sollten.

    Ich finde nur gerade den Link nicht...

    Gruß
    Minusch

    Edit: Da hat sie den Link nun doch noch gefunden... http://www.linuxprinting.org/printer_list.cgi
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2005
  7. elastico

    elastico Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    naja - CUPS... da taucht mein Drucker aber nicht auf.

    Ich finde das wirklich erbärmlich. Über's Netzwerk zu drucken ist ja nun wirklich keine neue Erfindung. Das ist mehr oder weniger usus - völlig normal. Ich glaube ich kenne keinen Treiber, mit dem das unter Windows nicht funktionieren würde.
    WARUM pfuschen die Hersteller dann ausgerechnet bei Mac-Treibern so dermaßen rum? Gerade der Mac ist doch wohl eher in einer Profi-Umgebung mit Netzwerken zu finden.

    ....fange gerade leicht an zu köcheln....
     
  8. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Das ist wahr... mal eine Sache, die problemlos unter Windows funktioniert... da kannste auf wirklich jeden Anschluß drucken, der da ist...

    MfG
    MrFX
     
  9. i sascha

    i sascha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.10.2004
    Man kann unter Windows Drucker für die Freigabe bereitstellen. Mit Samba geht das auch für fremde Betriebssysteme, vielleicht hat Microsoft mal nachgedacht - wär ein kurzes Nachschauen wert ;)
     
  10. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    ????

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bidirektionaler USB PrintServer Forum Datum
Kurzes USB-C-Datenkabel gesucht Peripherie Mittwoch um 22:36 Uhr
USB-C Dock (Thunderbolt 3) an Thunderbolt 2 möglich? Peripherie Montag um 19:09 Uhr
Raid System USB 3.0 wird nicht sauber ausgeworfen bei Ruhezustand Peripherie Montag um 09:21 Uhr
OWC USB-C Dock und MacBook 2016 komisches Verhalten? Peripherie 19.11.2016
eSATA zu USB 3.0 Peripherie 16.11.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche