Bezeichnung von RAMs

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von koli.bri, 21.03.2006.

  1. koli.bri

    koli.bri Thread Starter Gast

    Hallo.

    Ich denke, das ist für jeden Interessant und eine Einsteigerfrage, daher auch hier gestellt.

    Wie sind die Bezeichnungen der RAM-Bausteine aufgebaut?
    Bei defekter Link entfernt wird für mein Ibook folgendes angegeben: SO-DDR RAM 1GB PC2700 Apple iBook G4 (alle Modelle).

    Doch wie setzt sich dieser Name zusammen?

    SO steht ja dafür, dass es sich um "kleinen" RAM handelt (klick).
    DDR steht für den Typ des Arbeitsspeichers (klick).
    RAM ist klar, was das heißt (ist die Produktbezeichnung), und das 1GB heißt, das der Baustein 1GB Speicher fasst.

    Aber wofür steht das PC2700?

    Die anderen Kürzel konnte ich einfach bei Wikipedia eingeben, bei PC und PC2700 bekomme ich zwar auf den Mac Mini, aber das erklärt mir immer noch nicht, wozu das Kürzel da ist, und was es mir sagt.

    (Das Apple iBook G4 zu erlären spar ich mir jetzt, wer das nicht weiß soll selber suchen. ;))

    Hoffe, da weiß jemand besser bescheid als ich, weil entweder haben wir das in ITS nicht durchgenommen, oder ich hab gespielt ^^.

    gruß
    Lukas
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.03.2006
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.810
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    also bei älteren modulen stand das PC100, PC133 usw für den busspeed...
    inzwischen steht das aber wohl für die maximale bandweite des moduls...

     
  3. koli.bri

    koli.bri Thread Starter Gast

    Also die Geschwindigkeit des RAM's
    Und mit Rechnerei verbunden...
    Böse sache -.-

    vielen Dank für die Antwort.

    gruß
    Lukas
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.03.2006
  4. koli.bri

    koli.bri Thread Starter Gast

    Nachtrag:

    Nehmen wir an, ich würde in mein Ibook einen Ram mit einer kleines PC-Nummer stöpseln, dann müsste ich doch nur Performance-Verlust haben, bzw, das Ibook müsste den Ram zwar sehen, aber nur langsamer lesen/beschreiben können.
    Es besteht also eine Abwärtskopabilität (auch wenn ich das Wort nicht mag)

    vielen dank schonmal im Voraus

    Lukas
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.810
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    du musst auf den busspeed achten...
    sonst läuft das modul nicht..
     
  6. koli.bri

    koli.bri Thread Starter Gast

    Ich glaub jetzt hab ich es.

    Die Zahl setzt sich aus der Anzahl der Module und der Busgeschwindigkeit zusammen.

    Die Anzahl der Module ist doch die Zahl der "Klötze" auf den RAM, oder (zumindest war das doch bei den ganz alten so, oder?

    Und jeder davon wird mit einer bestimten Geschwindigkeit, der Busgeschwindigkeit angesprochen, und daraus setzt sich die Zahl zusammen?

    Vergib mir meine Fragen, aber ich bin halt neugierig.

    gruß
    Lukas
     
  7. DystoBot

    DystoBot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    09.11.2005
    Das 2700 bei PC2700 steht für 2700 MB pro Sekunde.
    Die MHZ stehen für die Taktung. Das DDR für Double Data Rate. Bei DDR schreibt der Speicher nicht nur bei steigender Signal-Flanke sondern auch bei sinkender, daher ist der physikalische Takt in Wirklichkeit nur halb so groß.

    Also: DDR SD-RAM PC 2700 333Mhz hat physikalisch 166 MHZ x 2 = 333 Mhz logischer Takt mit einem Datendurchsatz von max. 2700 MB pro Sekunde.
     
  8. thrill-house

    thrill-house MacUser Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.08.2005
    Und SD-RAM heißt übrigens Synchronous Dynamic Random Access Memory.Die besonderheit ist dass es sich hierum um ein getaktetes DRAM Modul handelt. D.h. alle Steuerleitungen werden getaktet verwendet. Die Zugriffszeit auf das erste Wort (ist normalerweise eine 4 Bit lange Folge "0110" ;) kann aber auch 2, 8 oder mehr Bit haben) beträgt 60 ns (16 MWorte/sek) und das Folgewort dann nur noch 7 ns (133 MWorte/sek)

    Beim DDR SD-RAM beträgt die Zugriffszeit für das Folgewort sogar nur 3,75 ns. Die Zugriffszeit für das erste Wort beträgt trotzdem 60 ns (nicht wie in manchen Werbungen behauptet wird, dass die Zeit immer 3,75 ns ist)
     
  9. koli.bri

    koli.bri Thread Starter Gast

    Merkt euch das, ich frag euch vor meiner Abschlussprüfung noch mal, ok?
    o0( Wobei Zwischenprüfung sollte ich auch gut abschneiden)

    :D :D

    Danke für die Antworten und die Erklärungen.

    gruß
    Lukas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen