Bewegungsunschärfe

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von nlphansli, 18.05.2006.

  1. nlphansli

    nlphansli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
    hi
    kann mir jemand einen tipp geben, wie ich bewegungsunschärfe in ein bild bringe. mit dem gleichnamigen filter wirds nicht ganz, wie ich mir das vorstelle, nämlich etwa wie ein objekt, das tatsächlich in bewegung ist (z.b. wenn ich einen kreis zeichne, möchte ich ihn so verändern, dass es aussieht, als sei er am vorbeirollen)

    danke für hilfe
    nlphansli
     
  2. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    MacUser seit:
    13.02.2005
    Hallo,

    Der Eindruck der Bewegung kommt aus der Relation von bewegtem Objekt und Umgebung, sprich, anderer Bildebenen.
    Fotografierst du aus dem fahrenden Auto heraus ein daneben fahrendes Fahrzeug, so wäre bei einem Ausschniutt der keine Umgebung oder einen Blick durch das Fahrzeug hindurch erlaubt, das ganze garnicht als 'bewegte' Aufnahme zu erkennen.
    Selbes gilt für alle Bilder des Mondes oder der Erde. Die stehehn ja alles andere als still ;-) Aber solange sich die Kamera parallel dazu bewegt, siehts eben aus als ständen sie still.

    Jetzt gibt es also 2 Möglichkeiten, in einem Bild die Bewegung mittels Unschärfe zu verdeutlichen:
    1) Objekt ist Scharf, Umgebung verwackelt -> Kamera wurde mitgeschwenkt
    Schwenk
    2) Objekt ist unscharf, Umgebung ist scharf -> Kamera wurde nicht bewegt und das Objekt bewegt sich durchs Bild.
    [DLMURL="http://www.erinnerungsfoto.de/galeriefotos/fotoschule/rennwagen.jpg"]stehende Kamera[/DLMURL]

    In beiden Fällen ist eine realistische Nachahmung eben davon abhängig, das man die Beiden Bildebenen voneinander trennt, und nur eine von beiden mit dem Filter bearbeitet.

    Hilft das?

    MfG

    ThoRic