bestimmte Dateiendungen im Finder ausblenden ..

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Harmony_Mac, 22.12.2006.

  1. Harmony_Mac

    Harmony_Mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    21.10.2006
    Hallo Leute,

    gibt es irgendwie nen Trick daß ich bestimmte Dateiendungen im Finder ausblenden kann ?
    Wenn ich z.b. die Nase von *.jpg Dateien im Finder voll habe, kann ich die explizit irgendwie ausblenden ?

    Merci schonmal ..
     
  2. blue apple

    blue apple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.256
    Zustimmungen:
    1.313
    MacUser seit:
    01.12.2005
    Bild wählen, Apfel-I, Suffix ausblenden anklicken!
     
  3. JochenN

    JochenN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    05.12.2002
    Ich glaube eher, er möchte die Files komplett ausgeblendet haben, also nicht nur den Namen oder die Endung, sondern das File _gar nicht mehr sehen_. Oder?

    Keine Ahnung, hatte für sowas noch keine Verwendung. Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass mit Bordmitteln geht.
     
  4. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    MacUser seit:
    20.08.2005
  5. Ranmaru

    Ranmaru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    29
    MacUser seit:
    08.10.2005
    Lad Dir Multiple Move runter.

    Code:
    $ mmv "*.jpg" ".#1.jpg"
    Dann dürften sie alle unsichtbar sein.

    Code:
    $ mmv ".*.jpg" "#1.jpg"
    Und damit machst Du's wieder rückgängig.

    Ist zwar etwas umständlich, aber hey, warum einfach wenn's auch kompliziert geht. :D
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Dazu benötigt man kein mmv, wenn man die Z-Shell verwendet und das (mitgelieferte) Modul zmv läd.

    Ich glaube aber nicht, dass der Threadstarter eine Lösung dieser Art sucht.
     
  7. DerPicknicker

    DerPicknicker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    29
    MacUser seit:
    04.08.2006
    Bevor der Thread einschläft: Ich habe die gleiche Frage wie der Thread-Initiator:
    Bei der Dose kannst Du sagen: Zeige mir die Suffixe der Dateien an oder nicht. Dies lässt sich bei Mac OS - jedenfalls auf den ersten Blick - so nicht machen. Geht man in die Einstellungen vom Finder so gibt es hier unter Erweitert zwar ein Menüpunkt "Alle Suffixe anzeigen"; so wie ich das aber jetzt per Testing gesehen habe, überschreibt dieser Parameter den an der Datei gesetzten Parameter. Sprich: Wenn man an der Datei den Haken für Suffix ausblenden setzt, dann wird der Suffix auch nicht mehr angezeigt ...
    Es sei denn, man ändert die globale Einstellung im Finder, dass alle Suffixe angezeigt werden sollen.

    Es geht hier also nicht um das Verstecktsetzen von Dateien o.ä.

    Kann ich dem Finder sagen, dass er generell die Suffixe ausblenden soll? Dies macht zum Beispiel das Umbenennen von Dateien im größeren Stil etwas einfacher. (Zu meinem konkreten Fall: Die Umbenennung per Stapelverarbeitung ist hier leider nicht möglich)
     
  8. Hans-Ulrich

    Hans-Ulrich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    07.09.2005
    Hallo,
    suche mal (MacUpdate, Versionstracker) nach FileList oder Renamer4Mac und das Macleben wird um einiges leichter
    MfG
     
  9. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    24.08.2005
    Also man kann nicht generell alle Suffixe ausblenden lassen und man kann auch nicht für eine Dateiart die Suffixe ausblenden lassen.

    Man kann nur für eine spezielle Datei das Suffix verbergen und dieses fallweise Verbergen kann man mit der erweiterten Findereinstellung unterdrücken.

    Ich fnde es ja auch angenehmer, die Dateiendung gleich zu sehen, aber traditionell maclike ist das ja nun wirklich nicht.
     
  10. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Es gibt noch eine andere Möglichkeit, die Endung "jpg" ausblenden zu lassen. Wenn es sich dabei um jpg-Dateien in Deinem Privatordner handelt, öffnest Du diesen und lässt alle jpg-Dateien suchen.
    Dann markierst Du gefundenen Dateien mit "Befehl"+"a" und betätigst dann die Tastenkombination "Befehl"+Wahl"+"i". Nun hast Du ein Fenster für zusammengefasste Information, in dem Du für alle Dateien auf einmal festlegen kannst, ob die Endung angezeigt werden soll oder nicht.
    Gruss
    der eMac_man
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen