Besondere Anforderungen beim Ersetzen in Word

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von vitry, 09.01.2006.

  1. vitry

    vitry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.07.2004
    Hallo allerseits,


    Gibt es in Word X eine Möglichkeit z.B. die Zeichenfolge "beliebige Zahl" und "Leerzeichen" zu suchen, dann aber nur das Leerzeichen z.B. durch ein Tab zu ersetzen und die "beliebige Zahl" hingegen unverändert zu lassen. Also kann man bestimmen, das bestimmte gefundene Zeichen beim Ersetzen ausgeschlossen werden?

    Oder andere Lösungsmöglichkeeiten?


    Für jeden Hinweis bin ich dankbar.

    virty
     
  2. espressiert

    espressiert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Ich weiss nicht, ob ich Deine Frage richtig verstanden habe.

    Man kann auch nach Leerzeichen suchen und diese ersetzen. Das liesse die Zahl unverändert.
    Die Menüführung ist: Bearbeiten - Ersetzen - Menü erweitern (Pfeil nach unten neben "Alles ersetzen") - Drop-Down-Liste EXTRA - Leerraum. Das wir im Suchmenü als ^w angezeigt. Das Tab ist in dieser Liste auch drin: ^t

    Geistesblitz! Hab die Frage falsch verstanden!
    Gesucht wird z.B. 123^w
    ersetzt wird durch 123^t
    das lässt die Zahl unverändert und ersetzt nur das Zeichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2006
  3. vitry

    vitry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.07.2004
    Das wäre eine Lösung für den Fall, dass die Zahl immer die gleiche ist. Ich möchte aber aus bestimmten Gründen nach allen Zahlenfolgen statt des Leerzeichens ein Tab haben, also:

    1956^w wird zu 1956^t, aber auch
    2005^w wird zu 2005^t etc.

    nicht aber:
    abcd^w durch abcd^t

    Natürlich kann man nur Leerzeichen suchen im Einzelschritt und dann ggf. durch ein ^t ersetzten, aber das ist sehr umständlich, gerade beim Leerzeichen.
     
  4. espressiert

    espressiert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Ich glaube, es gibt beim Ersetzen keinen Platzhalter für Zahlen, daher würde ich die letzte Zahl auch ersetzen und diesen Lauf halt 10x machen.

    6^w wird zu 6^t,
    5^w wird zu 5^t
    usw.
     
  5. vitry

    vitry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.07.2004
    Ja, Platzhalter ist der richtige Ausdruck!! Und den gibt es wohl nicht in Word.

    Im Grunde ist das Problem noch etwas komplizierter, da ich das Ersetzen nur bei vierstelligen Jahreszahlen brauche nicht aber bei z.B. zweistelligen Zahlen.

    Aber da muss ich wohl durch.
    Mit manchen "Unvollkommenheiten" muss man eben leben...

    Trotzdem Dank für die Hilfe
     
  6. Apfelfreund

    Apfelfreund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.03.2003
    Hallo,

    das Problem ist durchaus mit Word lösbar.

    Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe, suchst du nach 4-stelligen Ziffern und möchtest das darauf folgende Leerzeichen durch einen Tabstopp ersetzen, wobei die Zahlen aber erhalten bleiben sollen:

    Zum Suchen wählst du 4x hintereinander "Beliebige Ziffer" (Sonstiges) und danach "Leerfläche" (Sonstiges) aus.
    Das sieht im Feld "Suchen nach" dann so aus: ^#^#^#^#^w
    Übrigens darf unter "Suchoptionen" NICHT der Eintrag "Platzhalterzeichen verwenden" aktiviert sein. Sonst funktioniert obiges Vorgehen nicht (bzw. du kannst u.a. auch nicht "Beliebige Ziffer" wählen).

    Im Feld "Ersetzen durch" wählst du "Suchen nach Text" und "Tabstoppzeichen " aus (Sonstiges) und setzt den Tabstopp-Wert (Format).
    Bei "Ersetzen durch" steht dann: ^&^t und darunter der eingestellte Tabstopp-Wert.

    Nun noch einen Klick auf "Alles ersetzen" und das Problem hat sich erledigt.
     
  7. vitry

    vitry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.07.2004
    Ja, ja, genau das ist es, wie konnte ich das übersehen!!! Wunderbar!

    Nur bleibt natürlich das Leerzeichen nach den Ziffern erhalten:
    Bei mir sieht das so aus (Word X: den Eintrag: "Platzhalterzeichen verwenden" finde ich da nicht):

    Suchen: ^#^#^#^#^w
    Ersetzen: ^&^t
    Ergebnis im Text: ^#^#^#^#^w^t, wobei die Zahlen unverändert bleiben.

    Noch eine Frage: Kann man den bestimmen, dass nur dann ersetzt werden sollen, wenn genau 4 Zahlen + ^w vorkommen, also nicht auch z.B. bei 5 Ziffern die letzen 4 + Leerzeichen als Ergebnis verwendet werden?
     
  8. Apfelfreund

    Apfelfreund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.03.2003
    Oh, stimmt ja. Ich hatte gar nicht daran gedacht, dass auch in Zahlen die mehr als vier Ziffern haben gesucht wird, da hier ja logischerweise auch vier Ziffern + Leerzeichen enthalten sind. Daher muss man etwas anders vorgehen.

    Zunächst muss die bereits erwähnte Option "Platzhalterzeichen verwenden" aktiviert werden, da man damit andere Suchmöglichkeiten hat. Ich muss dazu sagen, dass ich mit Word XP arbeite (auf meinem iMac habe ich kein Microsoft Office). Im Grunde haben Word XP und Word X aber den gleichen Funktionsumfang. Die Option "Platzhalterzeichen verwenden" sollte auch bei dir vorhanden sein; evtl. ist sie nur etwas anders benannt worden (evtl. "mit Mustervergleich") oder ist an einer anderen Stelle als bei Word XP zu finden. Im Zweifelsfall mal in der Hilfe danach suchen. Bei mir steht die Funktion im (erweiterten) Suchen/Ersetzen-Dialogfenster, dort wo z.B. auch "Groß- und Kleinschreibung" oder "Nur ganzes Wort" steht. Vielleicht hast du es nur übersehen.

    Langer Rede kurzer Sinn: Im Feld "Suchen nach" muss etwas komplett anderes stehen, als in meiner ersten Antwort.

    Und zwar sieht das dann so aus: <[0-9][0-9][0-9][0-9]>

    Der erste und der letzte Platzhalter stehen für den Wortanfang (<) bzw. das Wortende (>). Jede eckige Klammer repräsentiert ein Zeichen; in der Klammer steht der Wert des Zeichens. In obigem Beispiel wird also nach einem "Wort" gesucht, welches vier Zeichen lang ist und bei dem jedes Zeichen einen Wert zwischen 0 und 9 haben kann.

    Der Eintrag bei "Ersetzen durch" bleibt wie gehabt: ^&^t

    Kleiner Schönheitsfehler ist das Leerzeichen, welches nicht gelöscht wird, sondern jetzt hinter dem Tabstopp steht. Um dieses zu entfernen ist ein weiterer Suchlauf nötig. Dazu zunächst die Option "Platzhalter verwenden" bzw. "mit Mustervergleich" wieder deaktivieren. Dann folgendes eingeben:

    Suchen nach: ^t^w
    Ersetzen durch: ^t

    Das sollte es gewesen sein. Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
     
  9. vitry

    vitry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.07.2004
    Das nenne ich mir einen wahren Apfelfreund...

    Vielen Dank, das klappt alles.

    Allerdings finde ich "Platzhalterzeichen verwenden" nicht und "mit Mustervergleich" ist bei Verwendung des Zeichens ^& nicht möglich.

    Aber da es auch so geht, soll es mir recht sein...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen