Bequemes "Zusatzdock" ohne Hilfsmittel

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von baninchenrenner, 29.09.2005.

  1. baninchenrenner

    baninchenrenner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    07.05.2005
    Hallo, TIGER-User!

    Ich habe neulich die Entdeckung gemacht, dass man in den Kopfbalken des Finderfensters eigene Icons von Programmen oder Dateien ziehen kann, um sie durch einfaches Anklicken zu aktivieren. Man erspart sich den doch etwas umständlicheren Weg über das Dock.

    Man geht so vor, indem zunächst im Findermenü unter "Darstellung" der Punkt "Symbolleiste anpassen..." aufgerufen wird. Der Dialog klappt heraus. Dann öffnet man ein zweites Finderfenster, in dem man nun den Ordner, die Datei oder das Programm heraussucht, das in den Fensterbalken kommen soll. Nun wird das betreffende Icon in den Fensterbalken des Finderfensters gezogen, in dem der Dialog geöffnet ist. Man könnte sogar alle von Apple vorgegebenen Icons rausschmeißen und sich ein gänzlich eigenes "Schnelldock" konfigurieren.

    Vielleicht "trage ich ja Eulen nach Athen" und dieses Feature kennt hier schon jeder, weil es auch schon unter Panther funktionierte oder von Apple selbst vorgeschlagen oder woanders im Forum thematisiert wurde. Weiß ich aber leider nicht und ist nur als Bereicherungsvorschlag gedacht, denn das Arbeiten mit dem Dock ist nach meinem Empfinden immer ziemlich umständlich, denn meins ist randvoll und dann "rutsche" ich ewig im Dock hin und her, bis ich mein Icon gefunden habe, was auf Dauer recht lästig ist.

    Im Finderfenster habe ich nun max. 12 Icons der wichtigsten Utilities, die ich des öfteren benötige (Browser; Löschen; Neuer Ordner; Info; Systemeinstellungen; Textedit u.ä.) und genieße die schnelle Verfügbarkeit mit einem Klick.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2005
  2. unipolar

    unipolar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.04.2005
    Hallo Entdecker,

    kennt man, aber danke!

    gruss unipolar
     
  3. Hellcat

    Hellcat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    84
    MacUser seit:
    19.01.2005
    Feiner Tipp. Aber wenn du Übersichtsprobleme im Dock hast nimm die Dock Seperators

    defekter Link entfernt

    Einfach nur wunderbar!
     
  4. Joost

    Joost MacUser Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    09.10.2004
    Hallo,

    also ich kannte den Trick nicht, aber er funktioniert auch schon unter Panther, habe es gerade ausprobiert. Danke.

    Gruß Joost
     
  5. Nitram Sharp

    Nitram Sharp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Nette Idee

    Hallo baninchenrenner,

    danke für den Tipp, habe es nach deiner Anleitung schnell mal ausprobiert, klappt wunderbar.

    Gruß Nitram
     
  6. ale76

    ale76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    07.11.2003
    Nein... kannte ich noch nicht ;)

    Danke dir Baninchenrenner !!!
     
  7. baninchenrenner

    baninchenrenner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    07.05.2005

    Danke! Hab’s schon downgeloadet und werde es mal gleich testen
     
  8. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.03.2005
    super tipp ich kannt ihn noch nicht :)
     
  9. unipolar

    unipolar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.04.2005
    Stimmt, einfach wunderbar! Denn kannte ich allerdings noch nicht. Hab gleich mal mein Dick aufgeteilt!

    Danke!
     
  10. baninchenrenner

    baninchenrenner Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    07.05.2005
    Danke, dass mein Tipp doch noch nicht so bekannt ist und hilfreich sein könnte.

    Ich finde es auch in so fern recht praktisch, weil man nicht auf irgendwelche Utilities von Drittanbietern angewiesen ist, sondern sich ausschließlich mit Apple-eigenen Mitteln behelfen kann. Denn oftmals kommt es auch zu Unverträglichkeiten oder Systemproblemen, wenn man sich die Kiste schleichend mit immer mehr solcher Helferlein verstopft ...

    Außerdem muss man all die netten kleinen Freewares pflegen und aktualisieren und von System-Update zu System-Update mitschleppen, wenn sie dann noch funktionieren (siehe CCC und 10.4)...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen