BeOS ist doch eine OS für x86?

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von DjDHagbard, 03.06.2004.

  1. DjDHagbard

    DjDHagbard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.09.2003
    oder haben die ihre eigene Architektur?


    mfg

    //ich habe es mal in dieses Forum geschrieben den ich weis nicht so genau in welches ich es sonst hätte schreiben können
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    sowohl als auch. Gibt es fuer Motorola/IBM PowerPC und Intel/AMD Pentium.

    Cheers,
    Lunde
     
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    BeOS läuft auf einem x86. (Soweit man den Pentium noch x86 nennen darf, denn schliesslich ist der Pentium ein RISC der einen CISC emuliert)!
     
  4. Sowohl, als auch. Ursprünglich gab es BeOS für die BeBox, ein Dual PowerPC, später gab es BeOS für PowerMac und x86, jetzt gibt es BeOS nur noch für x86.
     
  5. Jaja (Marketingblabla) und mein Auto ist ein Diesel, der Benzin tankt. :p
     
  6. DjDHagbard

    DjDHagbard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.09.2003
    Danke für die schnellen Antworten

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen