Benutzt einer die mbox mit nem ibook ?

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von PatBateman, 29.06.2005.

  1. PatBateman

    PatBateman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.07.2004
    Hello !
    Ich hab n ibook 12" mit 256 Mb Ram und wollte fragen, ob jemand mit dieser Konfiguration (oder mit mehr Speicher) die mbox von Digidesign nutzt. Könnt ihr mir sagen, was da an Spuren + Effekte etc so drin ist ?
    Freunde von mir wollen sich ein ähnliches Teil kaufen und daher frage ich also eher im Auftrag...
    Wär nett.
    Der Pat.
     
  2. heinzruediger

    heinzruediger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.06.2004
    256 mb sind viel zu wenig. die max anzahl der audio spuren unter pt le ist 32. wieviel effekte drin sind hängt nur vom ibook ab und nicht von der mbox. prottols plug-ins sind ziemliche fresser. die langsame platte des ibooks wird kein spass.

    also für mal etwas aufnehmen oder schneiden gehts gut, für mehr wäre ein pb schon recht - hoffe hilft dir weiter.
     
  3. PatBateman

    PatBateman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.07.2004
    ja, fast...
    also, die machen so HipHop-Projekte an Schulen. Mit nicht so vielen Audiospuren und Fx wie hie und da Reverb und ein Kompressor. Gehen wir vielleicht mal von ner optionalen externen schnellen FireWire-Platte aus und n Schuss (512Mb) mehr Ram.
    Wie sieht's dann aus ? Also es soll schon ein ibook sein und eher diese Grenzen ausloten, da Powerbook andere Preisklasse...
    Any ideas ?
     
  4. heinzruediger

    heinzruediger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.06.2004
    dann siehts besser aus, allerdings würde ich dann eher logic statt protools emfehlen, da logic schon mit einem schwung guter software instrumente kommt, die man bei protools erst noch kaufen muß (native instruments zb).

    ich nehm beides - für mich ist protools beim aufnehmen, schnitt und mix nicht zu schlagen. um arrangements zu machen eben logic.
     
  5. PatBateman

    PatBateman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.07.2004
    also die mbox haben die bereits und nutzen auch vorwiegend Pro Tools. Software Instrumente brauchen sie, glaub ich, nicht. Was meinst du/ihr denn, was mit der o.g. Konfiguration dann drin wäre an Spuren,FX und so ?
    Pat.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen