Benutzerabhängige OSX-Version - geht das?

Diskutiere mit über: Benutzerabhängige OSX-Version - geht das? im Mac OS X Forum

  1. K2vp

    K2vp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.11.2003
    Hi Macuser,

    ich weiss es klingt ungewöhnlich, aber geht es benutzerabhängig verschiedene OSX Versionen zu starten?

    Warum? - Ganz einfach

    ProTools Mix 24 läuft nur mit 10.3.4 zuverlässig
    Logic Pro 7.1 erkennt aber dann die Digidesign Core Audio Treiber nicht.
    Das funktioniert erst wieder aber 10.3.9 mit Pro Application Support

    Es arbeiten aber außer mir noch 2 andere User

    Der eine nur mit ProTools, der andere nur mit Logic

    Daher kam ich auf die Idee das bei der Benutzeranwahl das Volume mit der entsprechenden Betriebssystemversion gebootet wird.

    Gruß Markus
     
  2. iLover

    iLover Banned

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.03.2005
    Auf dem selben Volume nur mit mehreren Partitionen möglich ...

    Auf jeder Partition praktisch ein anderes System ...

    Wäre eines der wenigen Gründe, ein UNIX-Volume zu zerstückeln ...

    Alles etwas umständlich, aber möglich wenn es denn hilft ...
     
  3. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Mit Bordmitteln dürfte das (vermute ich) nicht möglich sein, weil das ja die Auswahl des Users schon auf Open Firmware-Ebene bedingen würde. Aber wie bereits erwähnt, mit mehreren Installationen auf verschiedenen Partitionen, oder besser sogar Platten lässt sich das Problem ja prinzipiell lösen, aber eben unabhängig von Usern. Einfach beim Booten alt drücken und die passende Umgebung auswählen.

    Userverwaltung findet dann halt erst wie gewohnt beim Login statt.

    Grüße,
    Flo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche