Benutzer ohne Internetzugang?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Thorsten2000, 14.04.2006.

  1. Thorsten2000

    Thorsten2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.06.2004
    Hallo,

    ich will mir einen Benutzer einrichten, der keine Verbindung zum Internet hat. Kann man das irgendwie einstellen? Ich kann ihn natürlich dahingehend einschränken, dass ich ihm keinen Zugriff auf Internet-Programme erlaube, aber darüberhinaus soll er wirklich keine Verbindung zum Netz haben.

    Viele Grüße,
    Thorsten
     
  2. GonzoFlo

    GonzoFlo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    10.06.2005
    was will man denn mit so einem benutzer hmmm??? *gg* *zwinker*
     
  3. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    26.03.2004
    Du kannst ja bei den Netzwerkeinstellungen alles dekativieren und dann "abschließen". Wenn er kein Admin ist, kommt der Nutzer ja auch nicht an die Einstellungen. Oder wirken sich die Inerneteinstellungen global aus?

    @Gonzo: Was will man mit so einer Frage?
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Das ist nicht ganz einfach.
    Wie man das skriptgesteuert realisieren kann, hängt u.a. von der Art der Internet Anbindung ab (direkt/über Router; DSL/analog etc.) und wie sicher das Ganze sein soll/muss, also letztendlich davon, welchen Zweck Du damit verfolgst.
     
  5. Thorsten2000

    Thorsten2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.06.2004
    Netzwerkeinstellungen deaktivieren bringt nichts, weil ich sie dann für meinen hauptnutzer jedes mal wieder aktivieren muss - die wirken sich global aus, ja.
    Ich bin über Wlan-DSL-Router im Internet. Der Hintergrund des ganzen ist, dass ich mich leicht ablenken lasse. Also will ich mich als ein Benutzer anmelden können, der dann tatsächlich nur schreiben kann, nix anderes (Ich weiß, wahrscheinlich endet es damit, dass ich alle viertel Stunde den schnellen Benutzerwechsel mache und dann wieder sinnlos im Internet surfe. Aber einen Versuch ist es wert ;-)
    Ich habe diesem Benutzer jetzt nur Zugriff auf das Programm erlaubt, mit dem ich schreibe (Ulysses), auf sonst nix. Ich dachte das reicht, weil wenn kein Browser und kein Mail, dann auch kein Internet. Aber wenn man in Ulysses die Hilfe aufruft, startet die in Safari (obwohl eigentlich kein Zugriff auf Safari erlaubt ist und ein direkter Start des Programms wie gewollt auch nicht funktioniert). Das heißt, ich hab jetzt doch Internet und die Methode "so wenig wie möglich Ablenkungsmöglichkeiten, um endlich mal was geschafft zu kriegen" ist ad absurdum geführt.
    Klingt vielleicht albern, aber ich will mein iBook hin und wieder so benutzen können wie eine Schreibmaschine.

    th.
     
  6. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    26.03.2004
    Ach daher weht der Wind. In meiner Abizeit (da war ISDN Flatrate noch großes Kino) habe ich einfach das Kabel meiner Mutter gegeben - die hat das versteckt und mir immer erst am Abend zurückgegeben - auf meinen Wunsch natürlich! :p

    Klar, man lässt sich ablenken - aber Disziplin hilft da doch auch, oder? Einfach Mail ausmachen, alle Chatprogramme usw. Weil wenn du eh sagst: du würdest alle 15 Min den Benutzer wechseln um zu gucken, dann kommt das ja aufs gleiche raus, als ob du alle 15 Min dein Mailprogramm startest.

    Und in der Zeit, in der du dir den Kopf darüber zerbrichst, wie du das alles deaktivierte kannst, hättest du sicherlich schon einiges geschafft :D
     
  7. Thorsten2000

    Thorsten2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.06.2004
    Hast ja recht. Aber jetzt will ich schon aus reiner Neugierde wissen, ob das mit der Internt-Deaktivierung nur für einen Benutzer geht.
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Es geht (z.B. mit einem LaunchAgent, der bei der Benutzeranmeldung die Route ins Internet umbiegt), aber unter den Voraussetzungen ist es die Arbeit nicht Wert :D.
     
  9. Thorsten2000

    Thorsten2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.06.2004
    ok danke. riesenaufwand will ich dafür natürlich nicht betreiben. Wäre nur schön gewesen, wenn man das bei Mac OS X einstellen könnte, sonst kann man ja auch alles mögliche einstellen.
     
  10. Thorsten2000

    Thorsten2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.06.2004
    just for the record: ich hab vom admin account aus dem besagten user die leserechte für die html-hilfedatei in Ulysses entzogen, wenn ich von dem account ohne internetzugang nun also die Ulysses-Hilfe aufrufe, startet nicht mehr safari sondern gar nix. Somit hat dieser account nun keinen Zugang zum Internet mehr.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Benutzer ohne Internetzugang
  1. Websi96
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    235
    Websi96
    14.11.2016
  2. domemvs
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.122
    DBe001
    27.08.2012
  3. MiStErJaC
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    10.206
    MiStErJaC
    19.07.2009
  4. Feli
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.169
    Feli
    08.08.2008
  5. ehich
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    776
    dagget
    08.06.2008