Benutzer gelöscht - Daten futsch?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von sexyswet, 12.05.2006.

  1. sexyswet

    sexyswet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.05.2006
    Hallo!

    User gelöscht, nach Neustart und Anmeldung mit dem Admin Zugang die böse Überraschung: Alles futsch!

    Keine Datein mehr drauf auf der Platte, Programme sind in ihrem Urzustand...

    Gibt's noch Hoffnung?

    Danke,

    TIMO!
     
  2. Macverehrer

    Macverehrer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    02.12.2004
    Schau mal unter Username>Benutzer>Gelöschte Benutzer

    Vielleicht hat er eine Sicherungsdatei angelegt
     
  3. sexyswet

    sexyswet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.05.2006

    Nee, da ist nichts zu holen:-(
     
  4. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Wie hast du den User gelöscht?
    Geht laut "Hilfe" so:
    Hast du eventuell über den Finder einfach einen der Benutzer umbenannt?
    Findet sich der alte User Account noch im Program NetInfo Manager unter users?
     
  5. Karijini

    Karijini Gast

    Das ist leider ein Fall von "selbst Schuld".
    Löschst Du den User, verschwindet logischerweise auch alles, was hinter dem User steckt.
    :rolleyes:

    Das machst Du nicht noch einmal!
    ;)
     
  6. .mac

    .mac Gast

    um gleich mal zu warnen, das ist mei mailkonten (pop) genauso. konto weg, daten weg. darauf bin ich nämlich mal reingefallen :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen