Benutz.v. Garmin Nav.-Geräten

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Hannesr, 11.03.2006.

  1. Hannesr

    Hannesr Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.04.2005
    Hallo zusammen!
    Ich habe G4 Powerbook mit Tiger Programm und Word,Powerpoint und Exel und möchte meine CD´s von Garmin auf dem Laptop für die Navigation bearbeiten und auf das Gerät laden. Geht das irgendwie oder muss ich da zu Windows- Geräten wechseln?
    Ausserdem habe ich noch ein Italienischprogramm von Pons,das vor Tiger recht gut ging aber nun unbrauchbar ist auch wenn ich Tiger einzeln oder zusammen mit dem alten OSX lade.
    Gruß Hannes
     
  2. brutusnero

    brutusnero MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.03.2005
    Ich hab ein G4 Powerbook und lade darüber Karten, Waypoints und Routen auf mein Garmin GPS mit seriellem Anschluss. Dazu verwende ich:
    - Virtual PC 6.1 (NICHT 7 - damit gehts bei mir nicht) von Microsoft/Connectix (evtl. bei Ebay)
    - Windows XP (von meiner alten Dose), das ich in VPC 6 installiert habe.
    - einen USB2Serial - Adapter von Keyspan (USA-19HS)

    Erst Virtual PC installieren. Damit kann man auf einem aktuellen Powerbook einen PC ganz brauchbar emulieren. Dort habe ich eine Virtuelle Maschine konfiguriert und Window XP installiert.
    Dann den USB2Serial-Adapter installieren (auf dem Mac) und in Virtual PC einen seriellen Port auf den Adapter leiten.
    Im virtuellen PC die Garmin-Software installieren, das GPS anstecken und testen, ob die Verbindung klappt.
    Karten, Routen und Waypoints abgleichen.

    Wenn Du einen neueren Garmin mit USB-Anschluss hast, ist es etwas komplizierter, klappt aber auch, nähere Informationen dazu gibts unter http://www.klostermaier.de/andreas/gps.html
     
  3. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.04.2004
    Ah... wenn hier die Fachleute schon mal versammelt sind:
    Ich überlege, ob ich mir nicht ein kleines Zweit-Navi besorge und bin bei meinen Recherchen eigentlich immer beim Garmin hängen geblieben (zumal die ja auch wenigstens Mac-Support angekündigt haben).

    Nun habe ich bei Saturn einen Restposten des i3 entdeckt - obwohl ich vorher mit dem c320 geliebäugelt habe (200 vs 350 Euronen)....

    Gibt's da irgendwelche fundierten Meinungen?

    Ach ja: Ich bin auf das Navi nicht angewiesen (mir genügts für die Stadt - es ist mehr der Spieltrieb ;) ).
     
  4. Apfelsurfer

    Apfelsurfer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.12.2004
    Erfahrungen hab ich keine, aber MM online hat(te) das i3 für 199 Euro. Schau auch mal bei www.pocketnavigation.de im forum.

    Gruß
    S
     
  5. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    Garmin will ja seine Software in Zukunft auch für die IntelMacs anbieten. Ist auf jeden Fall ein Hoffnungsschimmer.

    Ist eigentlich Virtual PC nicht ein wenig langsam für das ganze oder läuft das annehmbar?
     
  6. Hannesr

    Hannesr Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.04.2005
    Garminbenutzung

    Hallo Brutusnero
    Danke für den Tip, aber die Leute bei Gravis meinten das bei meinem Powerbook Virtual Pc Programm nicht geht, inzwischen hat mir mein Sohn einen alten PC ins Zimmer gestellt der nur für Garmin arbeitet (als Notlösung). Ich hoffe dass, wenn Garmin kompatibel für Mac wird ich auch einen Zugang für meinen 1 Jahr altes Garmingerät zu meinem Powerbook bekommen kann.
    Gruß Hannes
     
  7. Hannesr

    Hannesr Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.04.2005
    warum Garmin

    Hallo La Force
    Wenn du nur in Mitteleuropa und in dessen Städten suchen willst tun es die einfachen Navi-Geräte von Discountern gut, ich hatte vorher eins von Aldi und das ging in Deutschlan Österreich und Schweiz sehr gut, ich hab es dann nur zurückgegeben da in Italien nur noch die Hauptstrassen drauf waren. Ich brauche es für Adressensuche von Wohnmobilplätzen in ganz Europa. Garmin ist da umfassender.
    Gruß Hannes
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Benutz Garmin Nav
  1. schudo
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    715

Diese Seite empfehlen