Benötige dringend Hilfe mit externer Festplatte

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von baker, 02.03.2006.

  1. baker

    baker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Hi,

    ich habe gestern Abend meinem Mac Mini ganz normale ausgeschalten, ebenso die 200GB externen Fesplatte (USB 2.0). Heute morgen bekomme ich diese Fehlermeldung beim booten:

    [​IMG]

    Er mountet die externe Festplatte nicht, findet sie aber im Festplattendiensprogramm:

    [​IMG]

    Wenn ich hier reparieren will, kommt das:

    [​IMG]


    Was kann ich tun um meine Daten zu retten? Ich habe leider keinen Mac in der Nähe und ein Windows Rechner kann das HFS Format nicht lesen. Gibt es noch ein Möglichkeit die Festplatte wiederherzustellen, ohne die Daten zu verlieren?
     
  2. baker

    baker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2005
    evtl hilft das hier ja weiter:

    [​IMG]
     
  3. Udo2

    Udo2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.02.2006
    Hallo,

    gut wäre natürlich ein anderer Mac, aber so könnte man es auch probieren:

    Da -wie ich vermute- ein Überprüfen bzw. Reparieren der Platte daran scheitert, daß sie vom Festplattendienstprogramm nicht ausgeworfen werden kann, sollte man wie in der Fehlermeldung vorgeschlagen, von der System CD oder DVD mit gedrückter C Taste starten und aus dem Installationsprogramms das Festplattendienstprogramm aufrufen und dann sehen, ob die Platte dort erkannt wird!

    Wenn ja, dann das Volume auswählen und Überprüfen und/oder Reparieren laufen lassen. Unter Umständen mehrfach! Es muß übrigens nicht das aktuelle System sein, es geht selbst Mac OS 9..

    Unter Umständen lassen sich dann wenigstens nachher im normalen Betrieb die Daten von der Platte herunterziehen.

    Mir ist es dann allerdings schon passiert, daß ein neues Beschreiben erst nach einer Neuformatierung (Partitionierung der Platte) möglich war.

    Viel Erfolg, Udo2
     
  4. wave2004

    wave2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    Ich glaub es nicht !!!

    Hi erstmal! Ich kann es kaum glauben, aber ich habe "1 zu 1" das gleiche Problem, und auch seit gestern ....

    Sitze heute schon den ganzen Tag vor dem Ding und versuche wieder an die Daten zu kommen..... aber viel tut sich nicht.

    Norton usw. sassen leider alle

    Lass uns doch in Kontakt bleiben. +

    WAVE
     
  5. wave2004

    wave2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    Ahhhh! Das ist sogar der gleiche HERSTELLER!!!
     
  6. baker

    baker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2005
    http://www.brainworks.de/Site/hersteller/prosoft/data_rescueII.php

    genau das richtige für uns, zumindest laut meinem Bruder.

    allerdings verdammt teuer :(
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Die Fehlermeldung laesst eher darauf schliessen, dass das File System der USB Platte offen war als der Rechner runter gefahren wurde. Die Fehlermeldung sagt, dass ein extent (Fortsetzungsadresse einer fragmentierten Datei) nicht gefunden wird. Eigendlich sollte das durch die option Journaled HFS+ beim formatieren verhindert werden aber wie gut das bei externen USB Platten funktioniert weiss ich nicht.

    Die Fehlermeldung dass die CD nicht gelesen werden kann meint eigentlich die USB Platte. Das die Initialisierung angeboten wird ist ein Hinweis, dass die Platte zwar erkannt wird aber die File Struktur am korrupt ist.

    Wenn dir die Daten wichtig sind dann kannst du a) tools kaufen die den Fehler in der Filestruktur u.U. reparieren koennen. Techtool, Drive X und Disk Warrior sind da zu nennen. Du kannst b) aber auch versuchen mit File Salvage, Data Rescue oder einem aehnlichen Programm die Daten ohne das File System auf Platte auszulesen.

    Das hat den Nachteil, dass bei stark fragemtierten Dateien u.U. nicht mehr viel mit dem Ergebnis anzufangen ist.

    Du kannst das Programm runterladen und feststellen was zu retten ist. Erst dann musst du bezahlen um die Daten wirklich zu retten.

    Norton und OS X passen ueberhaupt nicht gut zusammen. Und Rechte kann man nur auf einem system volume reparieren und macht auch nur da Sinn :)
     
  8. wave2004

    wave2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    Ich glaube es ist der B-Tree

    Ich glaube es ist der B-Tree.

    Hab ich gelesen, als ich die Platte gerade mit Norton (!OS9!) überprüft habe.
    Weil OSX und Norten passt wirklich NICHT!!!
     
  9. wave2004

    wave2004 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2004
    Jawoll, ... jetzt hammer´s doch!

    Eine etwas kürzere Nacht, und diverse Tools brauchte man schon....
    aber jetzt ist alles wieder gut.

    - Zuerst mal hab ich eine Festplatte mit gleicher Größe organisiert
    (diese brauchst Du auch wenn du es via DATA RESCUE X machst)

    - Dann in DATA RESCUE X auf "THOROUGH SCAN" clicken.

    - Das prg. wird nach einem Zielspeicher fragen und Du gibst dann die o.g. andere Festplatte an.

    - Dann beginnt DATA RESCUE X wild zu suchen und zu rappeln und nach ca. 2-3 Stunden gibts eine Liste in der Du anklicken kannst, was du nun wirklich RECOVERN möchtest.
    (Ich habe einfach die VERLORENE FESTPLATTE angeklickt und abgewartet)

    DATA RESCUE X hat echt alles auf der anderen Festplatte gespeichert ...und besser noch..... die Dateien funktionieren auch!

    Ich hoffe bei Dir klappt das auch...

    Viel Erfolg.

    Wave
     
  10. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Der b-tree ist das file system :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen