bekommt man für unter 100 Euro ein GPS?

Diskutiere mit über: bekommt man für unter 100 Euro ein GPS? im Peripherie Forum

  1. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    Ich möchte mir ein GPS kaufen. Eigentlich ein Garmin Vista o.ä. Leider ist das aber gerade nicht drin. Dann dachte ich mir, kaufe ich ein günstiges GPS das mir wenigstens meine Fahrradroute aufzeichnet. Was gibt es den da so am Markt. Das billigste Garmin kostet laut Herstellerhomepage 139 Euro.

    Welche Möglichkeiten gäbe es noch günstig ein GPS zu haben, am besten unter 100 Euro. Sowas wie Garmin Edge wäre nicht schlecht.

    P.S: Brauch das Ding nicht für die Autonavigation und PDAs scheiden aus ;)
     
  2. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Du hast doch ein Palm Treo 650. Kauf Dir ein Bluetooth GPS Modul und die Software dazu. Ein Standalone GPS das was taugt wirst Du für unter 100 Euro kaum bekommen...
     
  3. Lemim

    Lemim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Da gibt es einmal für 99 Euro den Lowrance iFinder Go2. Der hat sogar eine Basiskarte mit drin, die allerdings wahrscheinlich nichts taugt...
    Von Garmin gibt es für 99 Euro den Geko 101. Einfach, aber solide...

    Gibt es beide bei www.globetrotter.de
     
  4. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    Hab ich mir auch schon überlegt. Das Problem ist das ich den Treo dann irgendwo in eienr Tasche verstecken müsste, weil auf dem Fahrrad ruckelt es ja schon. Dann braucht die Bluetooth Maus wenn man länger fährt ne extra Stromversorgung. Weiß nicht ob das so toll ist?
     
  5. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    Der Gecko wäre ne interessante Lösung.
     
  6. Toowok

    Toowok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.06.2005
    Für den Treo müssts auch Fahrrad-Halterungen geben und die Akkus der Bluetooth-Mäuse halten heutezutage durchaus 6-8 Stunden. Nur der Akku vom Treo dürfte da eher schlapp machen - Display dauernd an und eine aktive Bluetooth-Verbindung, das schluckt.

    Gruß
    Toowok
     
  7. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    Sicher gibt es das. Ich will aber den Treo nicht in einer Otterbox auf dem Fahhrad mitnehmnen. Wie ich schon geschrieben habe, ist der Treo auf dem Fahhrad einer zu hohen Belastung ausgesetzt und das will ich vermeiden.

    Außerdem nur zum aufzeichen, den Treo hinmachen lohnt sich nicht und das Routen mit dem ist ja auch nicht so toll. Man sieht bei Sonne ja nix auf dem Display.
     
  8. Toowok

    Toowok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.06.2005
    Hast Du Dir mal die Navman Sport-Tools angeschaut?

    Fiel mir grade noch so ein... http://www.sport-tool.de

    Gruß
    Toowok
     
  9. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    MIr scheint die Navman haben das gleiche Problem wieder der Geko. Man kann keine Daten mit dem PC austauschen, dann bringt mir das ganze leider nichts.
     
  10. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    Es gibt ja von Garmin die Edge Serie als Fahrradcomputer. Wäre auch ne Überlegung, Ich finde aber nichts in der Beschreibung das man Routen draufladen kann und die dann angezeigt werden zum abfahren?

    Nutzt das Gerät jemand?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche