Beim kopieren auf ext. FP läuft mein PB immer langsamer...

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von dafub, 18.07.2006.

  1. dafub

    dafub Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.03.2005
    Hallo Leute...

    Ich probiere jetzt seit einer Stunde eine grosse Menge tga-Dateien (17 GB) auf die externe FP eines Freundes rüber zu ziehen (FW800) Das hat am Anfang auch super geklappt, es lief alles schnell, wie mans halt gewohnt ist von FW und Apple und überhaupt. Aber mit der Zeit nahm die Kopiergeschwindigkeit stetig ab, die geschätzte Dauer wanderte von 20 auf 40, auf 50 Minuten, und ist inzwischen bei über einer Stunde angekommen. Weiss jemand von Euch, woran das liegen kann?
    Die Platte ist von mir vorher MSDOS-System mässig formatiert worden, die Partition ist 20 GB gross. Es würden also noch 3 GB übrig bleiben, woran es also nicht liegen kann.
    Vielleicht hat jemand von Euch Ahnung woran das liegen könnte, das kann doch nicht normal sein...

    Vielen Dank im Voraus...
     
  2. dafub

    dafub Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.03.2005
    ...also für die, dies interessiert, ich hab jetzt ne Möglichkeit gefunden, das zu umgehen.
    Ich hab jetzt statt den einen grossen Ordner zu kopieren, die 17000 Bilder auf mehrere Ordner verteilt, und hab dann diese einzeln auf die externe FP kopiert. Nach einiger Zeit, wenn der Ordner immer grösser wird, wird die FP immer langsamer, deswegen war das der beste Weg.
    Aber warum das jetzt so ist, weiss ich trotzdem nicht. Kennt sich da vielleicht jemand ein bischen mehr aus?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen